Erziehungshilfen

Für Eltern gibt es verschiedene Angebote zur Unterstützung im Erziehungsalltag. Erziehungsberatungsstellen bieten kostenlose Hilfe durch pädagogisches Fachpersonal an. Auch kostenlos hilft die bke-Elternberatung online bei Erziehungsfragen weiter. Außerdem sollen Elternbriefe oder vom Deutschen Kinderschutzbund angebotene Elternkurse Eltern und ihre Kinder im Familienalltag entlasten.

Kostenlose Beratung und Unterstützung durch die Kinder- und Jugendhilfe

Die Kinder- und Jugendhilfe bietet Eltern kostenlos Unterstützung bei Erziehungsfragen an. Anlaufstellen für Eltern und ihre Kinder sind die Erziehungsberatungsstellen. Hier wird ihnen bei familienbezogenen Problemen geholfen.

Gibt es neben Erziehungsproblemen auch Schwierigkeiten bei der Bewältigung des Familienalltags oder akute Krisensituationen springt die sozialpädagogische Familienhilfe ein.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstellen sind darauf geschult, Eltern, Kinder und Jugendliche in Erziehungsfragen oder Problemen im Erziehungsalltag zu beraten und gemeinsam Lösungen zu entwickeln.

Webtipp www.dajeb.de | Online-Suche Beratungsstellen
Mit der Website der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung e.V. sind Erziehungsberatungsstellen vor Ort zu finden. Mit der Eingabe der Postleitzahl werden die Beratungsstellen am Wohnort aufgeführt. Der "Beratungsführer online" beinhaltet über 11.700 Beratungsstellen inklusive bundesweite Internet- und Telefondienste (anonyme Beratung). Der DAJEB-Online-Beratungsführer wird vom Bundesfamilienministerium gefördert.

Beratungwww.unterstuetzung-die-ankommt.de | Informationen zum Angebot der Jugendämter
Das Jugendamt bietet Familien, Kindern und Jugendlichen passgenaue Unterstützung, z.B. mit den Hilfen zur Erziehung oder den Frühen Hilfen. Was ist das Jugendamt? Was leistet das Jugendamt? Wie unterstützt das Jugendamt? Auf diese und weitere Fragen gibt es hier Antworten und zahlreiche Materialien über die Arbeit der Jugendämter in Deutschland. Alle Informationen sind auch in arabischer, englischer, französischer, türkischer und russischer Sprache abrufbar.

Niedersachsen www.agjae.de | Jugendämter in Niedersachsen
Informationen zu Erziehungsberatungsstellen bieten auch die Jugendämter vor Ort. Die Arbeitsgemeinschaft der Jugendämter (AGJÄ) ist eine Vereinigung von örtlichen und überörtlichen Trägern der öffentlichen Jugendhilfe in Niedersachsen und Bremen. Ihre Website enthält die Adressen der Jugendämter in niedersächsischen Kommunen.

Kostenlose Online Beratung in Erziehungsfragen

Webtipp www.bke.de | Für alle Rat suchenden Eltern und Kinder bietet die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) professionelle Beratungsangebote über das Internet an. Die Online-Beratung ist kostenlos und erfolgt anonym. Zu den Angeboten der virtuellen Beratungsstelle gehören eine offene Sprechstunde mit festen Zeiten, die Einzelberatung per E-mail, der reservierte Einzelchat, moderierte Gruppen- und Themenchats und ein offenes Forum, das auch von Nichtmitgliedern verfolgt werden kann. Um die Angebote nutzen zu können, muss man sich registrieren:

Elterntelefon

BeratungBei akuten Krisen kann ein qualifizierter, einfühlsamer Rat per Telefon eine erste Hilfestellung leisten. Der Verein Nummer gegen Kummer betreibt ein Elterntelefon, bei dem qualifizierte Beraterinnen und Berater Hilfe in Erziehungsfragen bieten - gebührenfrei und selbstverständlich vertraulich. Auf Wunsch und je nach Problemlage wird dabei auch an Fachkräfte in Beratungsstellen zu einer persönlichen Beratung weitervermittelt. Mehr ...

Elternbriefe - Praktische Unterstützung in der Kindererziehung

Die Elternbriefe des Arbeitskreises Neue Erziehung und die Peter-Pelikan-Elternbriefe begleiten Eltern und Kinder vom ersten Monat bis in die Pubertät. Abseits von "Patentrezepten" erläutern sie kindliches Verhalten und unterstützen Eltern, angemessen auf ihr Kind zu reagieren. Sie gehen auf Fragen zu Gesundheit und Pflege, Entwicklungsaspekte, Alltagsorganisation sowie Konfliktlösungen ein. Qualifizierte Tipps helfen, einen eigenen, sinnvollen Weg in der Kindererziehung zu finden. Auch türkisch-deutsche Elternbriefe sind erhältlich:

Webtipp Die Elternbriefe des Arbeitskreises Neue Erziehung können auf der Website www.ane.de kostenlos heruntergeladen werden oder gegen ein geringes Entgelt als Druckversion bestellt werden.

Erziehung und FörderungDie Peter-Pelikan-Elternbriefe können auf der Website www.peter-pelikan.de, ebenfalls gegen ein geringes Entgelt, bestellt werden. Einige Jugendämter verteilen die Elternbriefe kostenlos. Nachfragen lohnt sich!

Elternbildungsprogramme in Niedersachsen

Erziehung und FörderungEltern stehen immer wieder vor Herausforderungen im Erziehungsalltag. Junge Eltern fühlen sich vielleicht unsicher im Alltag mit ihrem Baby. Und wie kann man als Elternteil mit schwierigen Erziehungssituationen umgehen, wenn das etwas ältere Kind Problemverhalten zeigt? Neben einem ersten telefonischen Rat oder einem Gespräch mit Fachleuten in einer Erziehungsberatungsstelle können auch verschiedene Elternbildungsprogramme Sicherheit und Orientierung geben. Einige Elternbildungsprogramme stellen wir Ihnen hier vor.

zurück …

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten bei Erziehungsfragen

Erziehungslotsinnen und -lotsen in Niedersachsen
Erziehung und FörderungErziehungslotsinnen und -lotsen unterstützen Familien bei Erziehungs- und Alltagsproblemen: Die qualifizierten Ehrenamtlichen begleiten Familien in schwierigen Lebenslagen und können auch den Weg zu weiteren Hilfs- und Beratungsangeboten ebnen. Sie bieten Eltern praktische Hilfe im Familienalltag, beraten, entlasten und begleiten sie auf ihrem Weg aus der Belastungssituation.

zurück …