Zur Gegenwart kinderreicher Familien

LSN_Statistisches-Landesamt-Nds_LogoDas Statistische Monatsheft 04/2015 des Landesamtes für Statistik Niedersachsen (LSN) beschäftigt sich in einem Beitrag mit kinderreichen Familien. Eine kinderreiche Familie, eine sogenannte Mehrkindfamilie, ist man in Deutschland ab dem dritten Kind. Familien mit fünf oder mehr Kindern sind eher selten und werden nicht selten kritisch beäugt. Tatsächlich gibt es nicht "die" kinderreiche Familie. Die Lebenssituationen kinderreicher Familien sind ähnlich vielfältig wie die der Familien mit weniger Kindern. Zur Vielfalt gehört auch, dass Familien mit Migrationshintergrund die Lebenssituationen kinderreicher Familien, besonders bei Familien mit vier oder mehr Kindern, wesentlich prägen.

Mehrkindfamilien in Niedersachsen
In Niedersachsen lebten 2013 insgesamt rund 1,088 Mio. Familien mit Kindern. Rund 108.000 Familien hatten drei Kinder, 24.000 Familien vier Kinder und 11.000 Familien fünf oder mehr Kinder (jeweils ledige Kinder ohne Altersbegrenzung, die bei ihren Eltern wohnten). Damit wohnten 10 Prozent der Familien mit drei Kindern und weitere 3 Prozent mit vier oder mehr Kindern zusammen. Unter den 1,825 Mio. Kindern in Familien hatte etwa jedes vierte Kind (481.000 bzw. 26 Prozent) zwei oder mehr Geschwister.

zurück …

Dr. Bernd Eggen:
Zur Gegenwart kinderreicher Familien

in: Landesamt für Statistik Niedersachsen (Hrsg.):
Statistisches Monatsheft Niedersachsen 04/2015

S. 172ff

Mehr zum Thema:

zurück …