Webtipps Kinder- und Jugendarbeit

www.sichere-orte-schaffen.de | Schutz vor sexualisierter Gewalt
Im Rahmen des inklusiven Modellprojekts "Sichere Orte schaffen – Schutz vor sexualisierter Gewalt für Jugendliche und junge Erwachsene" von Zartbitter e.V. entwickeln junge Frauen und Männer Präventionsmaterialien für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 18 Jahren. Die Materialien und Arbeitshilfen richten sich auch an Fachkräfte aus der Jugendarbeit und (Berufs-)Schulen.

www.meintestgelaende.de | Gendermagazin
Geschlechtergerechtigkeit und Chancengleichheit sind die Themen dieser Website. Mädchen, Jungen und Transgender, die mitmachen wollen, können Redaktionsgruppen gründen und Beiträge erstellen. Die Website ist ein gemeinsames Projekt der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Jungenarbeit in Kooperation mit der BAG Mädchenpolitik.

www.jugendschutz-aktiv.de | Jugendschutz aktiv
Eine Website des Bundesfamilienministeriums zur Kampagne "Jugendschutz Aktiv" bietet Projektbeispiele sowie Informationen für Eltern, Fachleute, Erziehende und Gewerbetreibende.

www.genderundschule.de | Geschlechtergerechte Schul- und Unterrichtsgestaltung
Die Website Gender und Schule informiert über Materialien und Websites zur Beratung und Prävention in Schule und Jugendarbeit. Themen sind unter anderem der Umgang mit Medien, Suchtverhalten, Sexualität, Grenzverletzungen in Beziehungen und Freundschaften.

www.zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen.de | Zukunftstag für Mädchen und Jungen
Der nächste Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Niedersachsen soll Jugendlichen Gelegenheit geben, geschlechteruntypische Berufe zu erkunden. Sie können an Aktionen in Betrieben, Hochschulen, Einrichtungen und ihrer Schule teilnehmen, neue Berufswege entdecken und Einblicke in den praktischen Arbeitsalltag gewinnen. Mädchen haben so die Möglichkeit Berufe in Technik und Naturwissenschaft kennen zu lernen, Jungen können ihre Talente in sozialen und Care-Berufen entdecken. Bundesweit finden an diesem Tag beim Girls'Day und Boys'Day Aktionen zur geschlechtersensiblen Berufswahl für Mädchen und Jungen statt. Infos unter www.girls-day.de und www.boys-day.de

zurück …

zurück …