Förderung für Projekte zur politischen Jugendbeteiligung

7. Dezember 2017

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) fördert 2018 regionale Aktivitäten, die politische Jugendbeteiligung ermöglichen oder anderweitig das Themenfeld "Politische Mitbestimmung junger Menschen" bearbeiten. Die Erfahrungen aus den Aktivitäten sollen in die Arbeit des DBJR im Rahmen der Werkstatt MitWirkung einfließen. Eine Aktivität kann mit maximal 4.500 Euro gefördert werden. Bewerben können sich DBJR-Mitgliedsorganisationen sowie weitere Träger wie Jugendverbände, Schülervertretungenen, Geflüchtetenselbstorganisationen oder Kinder- und Jugendräte. Interessierte sollten Kontakt zum DBJR aufnehmen, um sich beraten zu lassen. Interessenbekundungen sind bis zum 13. Dezember 2017 möglich per E-Mail an die DBJR-Geschäftsstelle beteiligung@dbjr.de.

zurück …

Kontakt
Deutscher Bundesjugendring
Judit Schoth
Telefon: 030 / 400 40 440
judit.schoth@dbjr.de
www.dbjr.de

zurück …