Webtipps für Kinder und Jugendliche

Welche Websites oder Suchmaschinen sind kindgerecht und sicher? Hier finden Sie eine Auswahl spezieller Kinderwebsites mit einer kurzen Erläuterung zum Angebot.

Beratung und Hilfe

www.zank.de/kinder | Informationen für Trennungskinder zu Sorgerecht und Umgangsrecht von Elternteilen im Ausland
Die Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte (ZAnK) bietet nicht nur Eltern, sondern speziell auch Kindern Informationen zu Sorgerecht und Umgangsrecht bei Trennung der Eltern, vor allem, wenn ein Elternteil im Ausland lebt oder leben möchte. Betroffene Kinder finden hier rechtliche Auskünfte und Unterstützungsangebote, aber auch Tipps und Erfahrungsberichte von anderen Kindern, deren Eltern sich getrennt haben.

www.kischu-stadt.de | Kinderschutz erklärt für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
Wer ist zuständig im Kinderschutz - und wofür eigentlich genau? Antworten auf diese Fragen gibt es in Kischu-Stadt. Die Website bietet Jungen und Mädchen und ihren Eltern generelle Informationen, wo und wie sie die richtige Hilfe finden, wenn sie Sorgen haben oder in Not sind.

www.coolandsafe.eu | Training zur Gewaltprävention für Kinder im Grundschulalter
"Cool and Safe" ist ein internetbasiertes interaktives Trainingsprogramm zur Stärkung von Selbstbehauptungskompetenzen von Kindern gegenüber Gleichaltrigen und Erwachsenen. In fünf Modulen lernen sie durch kleine Filme und Spiele, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen, einzuschätzen und sich entsprechend zu verhalten. Dazu gehören Situationen zu Hause, im täglichen Umfeld sowie im Internet. Das Training kann jederzeit unterbrochen und wieder aufgenommen werden. Die Website bietet außerdem begleitende Informations- und Arbeitsmaterialien für Lehrkräfte, Eltern und Kinder. Das Programm wird von der EU und dem Land Hessen finanziell unterstützt und steht derzeit auch in Französisch zur Verfügung. Weitere Sprachen sollen folgen.

www.kinderschutz-niedersachsen.de/missbrauch
www.kinderschutz-niedersachsen.de/kindeswohlgefaehrdung | Kinderschutzstellen in Niedersachsen
Auf dem Niedersächsischen Kinderschutzportal finden Kinder, die in Not sind oder die Unterstützung für andere suchen, Kontaktdaten von Beratungsstellen in Niedersachsen sowie Webtipps zu den Themen sexueller Missbrauch und Kindeswohlgefährdung.

www.nummergegenkummer.de | Kinder- und Jugendtelefon und Online-Beratung
Kinder und Jugendliche, die nicht mehr weiter wissen, können unter T (0800) 111 0 333 und unter T 116 111 (von überall in Europa) beim Kinder- und Jugendtelefon anrufen. Dort sitzen erwachsene oder jugendliche Beraterinnen und Berater am Telefon. Die Hotline ist montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr kostenlos zu erreichen. Außerdem ist eine ebenso kostenlose und anonyme Online-Beratung über die Website möglich.

www.bke-Jugendberatung.de | Online-Beratung für Jugendliche
Die Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) hat eine kostenlose und anonyme Online-Beratung für Jugendliche eingerichtet. Auf dieser Website können sie sich mit ihren Sorgen und Nöten einloggen und werden professionell beraten.

www.kidkit.de | Online-Hilfe für Kinder und Jugendliche bei Sucht, Gewalt oder psychischer Erkrankung der Eltern
Die Website bietet Infos zu den Themen Sucht, Gewalt und psychischen Erkrankungen. Hier können sich Kinder und Jugendliche kostenfrei und anonym Hilfe holen und bei Bedarf an örtliche Institutionen weitervermitteln lassen. Eine Antwort in 48 Stunden wird garantiert. Zudem besteht in einem Forum die Möglichkeit, sich mit anderen Kindern und Jugendlichen auszutauschen sowie an einem moderierten Themenchat teilzunehmen.

www.nacoa.de | Hilfe für Kinder aus Suchtfamilien
Die Website bietet Infos zu den Themen Suchterkrankungen - jeweils für Kinder, Jugendliche, Erwachsene Kinder, Eltern sowie Profis aus Schulen und Jugendämtern. Zweimal im Monat gibt es einen betreuten Themenchat für Jugendliche, die mit alkohol-, drogen- oder medikamentenabhängigen Eltern zusammenleben. Außerdem steht für alle, die Beratungsbedarf zum Thema Kinder aus suchtbelasteten Familien haben, jeden Mittwoch von 12 bis 13 Uhr das kostenlose NACOA-Beratungstelefon zur Verfügung: T (030) 35 12 24 29.

www.save-me-online.de | Online-Beratung für Kinder und Jugendliche bei Anmache im Netz
Miese Anmache, Missbrauch privater Daten und Fotos, Cybermobbing, ungewollte Zusendung von Pornos, Gewalt übers Handy oder andere sexuelle Übergriffe... Hier gibt es eine kostenlose und anonyme Online- und Chat-Beratung für Kinder und Jugendliche bei sexueller Gewalt und Anmache im Internet.

www.trau-dich.de | Kinderrechte, körperliche Selbstbestimmung und sexueller Kindesmissbrauch
Die Website klärt Kinder zwischen acht und zwölf Jahren altersgerecht über ihre Rechte auf und stärkt sie darin, sich gegen Übergriffe abzugrenzen und an eine Vertrauensperson zu wenden. Die Website ist Teil einer Präventionskampagne, zu der auch ein gleichnamiges Theaterstück für Kinder sowie Informationen, Veranstaltungen und Fortbildungen für Eltern und Lehrkräfte gehören.

www.polizeifürdich.de | Polizeilichen Kriminalprävention für Kinder und Jugendliche
Die Website informiert Kinder und Jugendliche zwischen zwölf und 15 Jahren über jugendspezifische Polizeithemen wie beispielsweise Diebstahl, Körperverletzung, Drogen oder Sachbeschädigung. Unter anderem wird erklärt, wie ein Strafverfahren abläuft. Außerdem gibt es Informationen über Hilfeangebote.

Spiel, Spaß und Wissen

www.kwerx.de | Die spannende Welt der Kunst für Kinder ab 8 Jahren
Die Bilderbande "Kwerx - Die Kunstwerke" nehmen Kinder in animierten Hörspielen zu verschiedenen Kunstepochen mit. Pinselmaus Pico und seine Freunde, allesamt Figuren aus berühmten Gemälden, erleben Abenteuer, reisen durch die Zeit, in ferne Länder und Erdteile. In der Villa Kwerx können Kinder neben den Abenteuern im Hörspiel-Kino außerdem im Wiki Kwerx nachlesen, in Picos Werkstatt Malvorlagen oder im Schaltraum bei Hausmeister Brösecke tolle Kinder- und Museumswebsites entdecken. Übrigens! Die Website wurde mit dem Kinder-Online-Preis des MDR Rundfunkrates ausgezeichnet und war nominiert für den Grimme Online Award.

www.multiverso.de | Das Universum und naturwissenschaftliche Phänomene entdecken
Auf dieser Website können junge "Multinauten" zwischen sechs und zwölf Jahren spielerisch naturwissenschaftliche Phänomene entdecken. Ob in Missionen auf fremden Planeten, beim Bau eines Raumschiffs oder bei anderen interaktiven Spielen, Puzzles und kurzen Filmen - das Wissen über die physikalischen Gesetze der Erde wird hier spielerisch und ganz nebenbei vermittelt. Auch diese Website wurde bereits mehrfach für renommierte Preise nominiert.

www.meine-forscherwelt.de | Interaktiver Forschergarten für Grundschulkinder
Kleine Forscherinnen und Forscher ab sechs Jahren können auf dieser Website auch online aktiv werden. Zu entdecken gibt es Spiele, Berichte, knifflige Fragen und Ideen zum Forschen und Experimentieren. Die Figuren Tim und Juli begleiten sie dabei. Ein Wecker hilft Eltern und Kindern dabei, die Aufenthaltszeit im virtuellen Forschergarten festzulegen.

www.wdrmaus.de/elefantenseite | Spiel, Spaß und Medienkompetenz für Vorschulkinder (und ihre Eltern)
Eltern sind die wichtigste Instanz, wenn es darum geht, bereits kleinen Kindern einen kompetenten Umgang mit Medien näherzubringen. Das mehrfach ausgezeichnete Format "Die Sendung mit dem Elefanten" des WDR greift dies mit vielen Anregungen auf. Auch die "Seite mit dem Elefanten" ist wie die TV-Sendung speziell für Vorschulkinder entwickelt worden. Neben kniffligen Rätseln, ausgewählten Filmen aus der Sendung, anregenden Bastelangeboten und lustigen Spielen lernen die Kleinen über den "Elefanten-Wecker" auch noch ein Zeitgefühl für ihren eigenen Medienkonsum zu entwickeln. Über den Elterninfo-Button lässt sich nachlesen, welche Fähigkeiten bei der Nutzung des entsprechenden Angebots eingeübt werden, und was Eltern unmittelbar tun können, um den Spaß und Lernerfolg zu fördern. Die separaten Elternseiten bieten darüber hinaus Hintergrund-informationen zum Elefanten-Programm und hilfreiche Tipps, wie man Medien sinnvoll in den Alltag einbauen kann, außerdem Bastel- und Experimentieranleitungen und mehr.

www.sufino.de | Kultur- und Freizeittipps für Kinder vor Ort
Ein Ausflug in den Wildpark, ins Mitmach-Museum, Kinder-Kino - oder mal eine Bonbonfabrik besuchen? Tolle Freizeitangebote für Kinder gibt es überall in Deutschland. Mit dieser Website sind sie nun auch kinderleicht und kindersicher zu finden. Hier können Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 14 Jahren bundesweit gezielt nach Freizeit-Angeboten in der Nähe oder nach Spielideen für zu Hause suchen - auf spielerische Art oder ganz direkt über eine Schnellsuche. Die Datenbank wird fortlaufend aktualisiert. Und auch das Mitmachen kommt nicht zu kurz: Erfahrungen, Bewertungen und eigene Tipps sind willkommen. Für Eltern gibt es einen separaten Bereich mit zusätzlichen Suchoptionen: so lassen sich Ideen für den nächsten Kindergeburtstag, spannende Ausflugstipps und aktuelle Veranstaltungen sowie Freizeittipps für unterhaltsame Tage zu Hause finden.

www.br-online.de/kinder | BR-Kinderinsel
Die Kinderseite des Bayrischen Rundfunks bietet in den Kategorien Treffen & Finden, Spielen & Werkeln, Musik & Geschichten, Fragen & Verstehen, Radio & TV Informatives, Spannendes, Lustiges und viel, um selbst aktiv zu werden. Eine ausführliche Linkliste gibt Tipps zu anderen guten Kinderwebsites.

www.kindernetz.de | Mehrfach ausgezeichnete Kinderwebsite des SWR
Die Kinderwebsite des Südwestrundfunks besteht bereits seit über 10 Jahren und wurde mehrfach ausgezeichnet. Sie bietet viele verschiedene Kommunikations- und Erlebnisbereiche wie Spiele, Foren, Links, Informationen sowie einen Chat. Außerdem kann man im Netztreff eine eigene Homepage gestalten.

www.clixmix.de | Interaktives und multimediales Portal für Kinder im Grundschulalter
Das nicht-kommerzielle und kostenlose Onlineportal der Deutschen Post und der Stiftung Lesen begleitet Kinder im Grundschulalter in der aktuellen Medienwelt: mit Filmen, Hörstücken, Rätseln und interaktiven Module zu spannenden, kindgerechten Themen. Experimente, Spiele, Quizfragen, Bastelanleitungen, Kochrezepte und vieles mehr regen Kinder zur Interaktion an. Für Eltern gibt es einen Extra-Bereich mit Informationen zu Medienkompetenz und Sicherheit im Internet, u.a. mit einem Internet-Vertrag, der zwischen Kindern und Erwachsenen die Regeln für das Surfen im Web festlegt.

www.lernspass-fuer-kinder.de | Spielerisch Grundwissen über Deutschland aneignen
Auf dieser werbefreien multimedialen Website können Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren gemeinsam mit Calli Clever viel Spannendes über Deutschland entdecken. Wissenswertes gibt es aus den Kategorien Bundesländer, Geographie, Politik und Geschichte, Sport sowie Freunde. Zu jedem Thema gibt es ein Quiz, bei dem die Kinder testen können, was sie bereits gelernt haben. Stimmen die Antworten, wartet zur Belohnung ein Spiel.

www.bmelv-durchblicker.de | Verbraucherkompetenzen für Kinder - mit den Durchblickern auf Entdeckertour
Ob Handy oder Taschengeld, ob im Umgang mit persönlichen Daten im Internet oder dem ersten Sparkonto: Die meisten Kinder und Jugendlichen treffen schon früh wichtige Konsumentscheidungen. Grundlegende Verbraucherkompetenzen können also gar nicht früh genug erlernt werden. Die Website des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz informiert Kinder und Jugendliche dazu mit Geschichten, Spielen und Filmen, regt zum Nachdenken über Konsumgewohnheiten an und gibt praktische Tipps.

Lieder, Musik, Hörspiele

www.surakinder.de | Zuhören, Zuschauen und Mitsingen für die Kleinsten
Die Website bietet 40 klassische Kinderlieder mit Bildern, Text und Gesang zum Mitmachen für Eltern, Erziehende und Kinder. Dazu kommen "kleine (Hör-)Geschichten vom Hempelmann", die auch in Text-Bild-Version zum selber Vorlesen angeboten werden.

www.notenmax.dede | NOTENMAX - die virtuelle Musikschule
NOTENMAX ist ein Angebot zur musikalischen Früherziehung für Kinder von 4 bis 11 Jahren. Die Website des Vereins Kinder und Musik e.V. will mit Spielen, Geschichten, Hörbeispielen und mehr die Freude an der Musik wecken und Lust auf den Musikunterricht machen.

www.klangkiste.wdr.de | WDR Klangkiste
In der Klangkiste auf der Website des WDR stellen sich Musikerinnen und Musiker mit ihren Instrumenten vor. Die Kinder lernen verschiedene Orchester und einen Tonmeister, eine Toningenieurin und Orchesterwarte kennen.

www.auditorix.de | Auditorix-Hörspielwerkstatt
Auditorix ist gleichzeitig Hörschule, Musikunterricht und Vermittlung von Medienkompetenz. Löffelhund Auditorix begleitet Kinder im Vor- und Grundschulalter vom genauen Zuhören bis zur Produktion eigener Hörspiele. Die kostenlose Lernsoftware ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen und der Initiative Hören e.V.

www.ohrenbaer.de | Radiogeschichten für kleine Leute
Ohrenbär-Hörgeschichten für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren gibt es schon seit über 20 Jahren. Die Gemeinschaftssendung des rbb mit WDR und NDR läuft jeden Abend auf radioBERLIN 88,8, WDR 5 und NDR Info. Immer montags geht es mit einer neuen Geschichte los, die über die Woche hinweg weiter erzählt wird. Der Radio-Ohrenbär ist eine tolle Alternative zum TV-Sandmännchen - mal mit alltäglichen, mal mit phantastischen, skurrilen, ernsten oder lustigen Themen. Auf der Website gibt es die aktuellen Radiogeschichten jeweils sieben Tage lang zum Nachhören. Dort finden Sie auch die verschiedenen Sendezeiten.

Internet für Kinder und Jugendliche

www.surfen-ohne-risiko.net | Sicheres Surfen über selbstgestaltete Startseite
Über dieses Webportal des Bundesfamilienministeriums können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern eine eigene Startseite erstellen: mit kindgerechten Nachrichten, Onlinespielen, Surf-Tipps, Kinder-Mail und Kinder-Chat. Das Portal bietet ein Modul, womit Eltern die Startseite auf ihren PCs zu Hause inhaltlich und grafisch nach den Interessen der Kinder gestalten und ganz einfach per Klick installieren können. Darüber hinaus bietet das Webportal Informationen darüber, wie sich Kinder ohne Risiko im Internet bewegen können.

www.loopilino.de | Werbefreie Suchmaschine für Kinder und Teens
Die werbefreie Suchmaschine des Vereins Eltern ans Netz hat in ihrer Liste der umfangreich geprüften Inhalte mehrere tausend Websites aus dem deutschsprachigen Raum. Die Inhalte werden kontinuierlich ausgebaut und permanent auf Kinder- und Jugendschutz kontrolliert. Große "Schnellklick-Buttons" auf der Startseite führen die Kinder direkt zu Suchergebnissen in Bereichen wie Lesen, Schreiben, Rechnen, Malen, Musik und Chats.

www.blinde-kuh.de | Suchmaschine für kindgerechte Websites
Kindgerechte, werbefreie Internetnutzung mit spezieller Suchmaschine für Kids sowie zahlreichen Webtipps und redaktionellen Beiträgen zu unterschiedlichsten Themen. Mit der "Kinder-Post" und dem "Seitenstark Chat" stehen moderierte Internetforen für Kinder zur Verfügung.

www.fragFINN.de | Internetportal für kindgerechte Websites
Die Raupe Finn hilft Kindern bei ihren Surftouren im Netz. Das Internetportal filtert über ein Zusatzprogramm Kinderseiten, die von der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia auf eine Positiv-Liste gesetzt wurden. Chats sind nur zugänglich, wenn sie von Moderatoren überwacht werden. Werbung ist deutlich gekennzeichnet. Das neue Portal ist Teil der Initiative "Ein Netz für Kinder" und wird von Telekommunikations- und Medienunternehmen sowie von der Bundesregierung und der Freiwillen Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter getragen.

www.internauten.de | Sicher und fair durch das Internet
Mit den Internauten Nina, Rio und Ben sicher und fair durch das Internet - spielerisch und in animierten Bildergeschichten erfahren Kinder und jüngere Jugendliche alles Wichtige zum Thema und lernen den Umgang mit dem Medium. Zahlreiche Möglichkeiten zum Mitmachen und monatliche, attraktive Preise animieren dazu, selbst zum Internauten zu werden. Die werbefreie Webseite ist eine gemeinsame Aktion der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Dienstanbieter e.V., des Deutschen Kinderhilfswerk e.V. und MSN Deutschland.

www.kindersache.de/internetguide | Blog für Kinder zum Thema Internetkompetenz
Das Deutsche Kinderhilfswerk, fragFINN.de und die Freiwillige Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter e.V. (FSM) haben ihre Broschüre Internet Guide für Kids als interaktive Online-Version veröffentlicht. In dem kindgerechten Blog posten "Leo" und "Lupe" zu Themen rund um den sicheren Umgang mit dem Internet: Infos zu Werbung, Gewinnspielen und Abos, Chats, Netzwerke und Co, Erfahrungen übers Spielen, Sehen, Hören, Runterladen und Teilen im Internet und alles über Suchmaschinen, E-Mails und Spam.

www.internet-abc.de | Internet für kleine Einsteiger
Alles über E-Mails, sicheres Surfen, Chats und mehr - Ziel ist der "Surfschein". Der werbefreie, spielerische Ratgeber richtet sich mit Infos, Tipps und Tricks an Kinder von fünf bis zwölf Jahren. Hinter Projekt steht der gemeinnützige Verein Internet-ABC e.V. mit zwölf Landesmedienanstalten. 2012 wurde das Internet-ABC übrigens als erste deutsche Initiative mit dem Unesco-Preis ausgezeichnet: Die internationale Fachjury überzeugte, wie das "Internet-ABC" Kindern, Eltern und Pädagogen in jeweils eigenen Portalen den verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet vermittelt.

www.klicksafe.de/kinder | Sicherer Einstieg in die Netzwelt
Der Kinderbereich von klicksafe bietet einen sicheren Einstieg in die Netzwelt: Hier wird eine große Auswahl an sicheren Kinderseiten mit lustigen, spannenden und interessanten Angeboten präsentiert. Außerdem kann über die wichtigsten Kindersuchmaschinen gezielt gesucht werden. Die Surftipps und Spiele von "Internet-ABC" geben darüber hinaus wichtige Informationen und Ratschläge für den verantwortungsvollen Umgang mit dem World Wide Web.

www.klicktipps.net | Kindgerechte Websites und Foren
Das Projekt der Stiftung MedienKompetenz Forum Südwest und jugendschutz.net veröffentlicht Links guter Kinder-Websites. Neben der Erwachsenenredaktion gewährleistet eine Kinderredaktion, dass die kindliche Sicht in Trends und Lieblingsseiten berücksichtigt werden. Die Klick-Tipps werden wöchentlich aktualisiert. Als Startseite eingerichtet, bietet die Webseite einen sicheren und kindgerechten Raum zum Surfen im Internet.

www.seitenstark.de | Renommierte Kinderwebsites
Die Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten ist ein Zusammenschluss qualitativ hochwertiger Kinderseiten, die Angebote im Sinne des Jugendmedienschutzes bereitstellen. Auf der Website finden sich alle Links sowie der "Seitenstark Chat", ein moderiertes, also zeitgleich kontrolliertes und damit sicheres Internetforum für Kinder.

www.multikids.de | Kindgerechte Linksammlung für Grundschulkinder
Das Internetportal für Grundschulkinder enthält eine Linkliste mit rund 200 kindgerechten Websites, die nach strengen Kriterien ausgewählt werden, sortiert nach medienbezogenen Themen und Kategorien aus dem Bereich kindlicher Wissenserwerb. Auch eine Suchfunktion ist vorhanden. Multikids ist ein Projekt des Instituts für angewandte Kindermedienforschung der Medienhochschule Stuttgart.

www.jakob-und-die-cyber-mights.de | Lernspiel über Cyber-Mobbing für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren
Cyber-Mobbing an der Schule ist ein ernstzunehmendes Problem. Das vom Landesverband Bayern des Deutschen Kinderschutzbundes initiierte Point'n Click Adventure "Jakob und die Cyber-Mights" hilft, Kinder und Jugendliche auf das Thema aufmerksam zu machen. Es vermittelt spielerisch, wie man sich vor Cyber-Mobbing schützen kann. Das Spiel vermittelt Sachwissen, z. B. über Verhalten in Sozialen Netzwerken, die Verwendung von Pseudonymen und Nicknames und über sichere Passwörter. Außerdem lässt sich ausprobieren, wie man sich gegen ungerechte Angriffe und Beleidigungen auch im Internet sinnvoll wehren kann. Das Spiel funktioniert sowohl online als auch offline und ist, neben der PC-Version, auch mit dem Touch-Bildschirm zu bedienen: Es läuft auf Smartphones und Tablet-PCs und ist als kostenlose Mobile App (WIN8, iOS, Android) erhältlich.

www.juuuport.de | Selbstschutzplattform von Jugendlichen für Jugendliche
Auf der Webplattform der Niedersächsischen Landesmedienanstalt bieten qualifizierte Junior-Scouts Hilfe bei Fragen und Problemen im Netz an, etwa wenn es um Cyber-Mobbing oder rechtswidrige Online-Inhalte geht.

www.youngdata.de | Informationen zu Datenschutzfragen für Jugendliche
Die Website des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz informiert zu Datenschutzfragen im Zusammenhang mit der Nutzung von Facebook, WhatsApp, Spielekonsolen und vielen anderen Anwendungen. Darüber hinaus enthält die Website zahlreiche Hintergrundinformationen und Materialien zum Datenschutz im Web 2.0.

www.webhelm.de | Werkstatt-Community für Daten, Rechte, Persönlichkeit
Netiquette und Fair Play, Urheberrechte und Recht am eigenen Bild, Cyber-Mobbing und Cyber-Bullying - Die Website für Jugendliche, Pädagoginnen und Pädagogen bietet Hintergrundinformationen und Tipps, aber auch von Jugendlichen selbst erstellte Fotostorys, Videos und mehr.

www.ins-netz-gehen.de | Surfen ohne Suchtgefahr
Die Website der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) will Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren dabei unterstützen, Soziale Netzwerke, Chats und Computerspiele verantwortungsvoll zu nutzen. Mit Selbsttest zur Suchtgefährdung.

jugend.support | Rat- und Hilfesystem für Kinder und Jugendliche zur Orientierung im Netz
Das "I-KiZ - Zentrum für Kinderschutz im Internet" bietet auf dieser Website Infos zu Themen wie Cyber-Mobbing, Sexuelle Belästigung, Gewalt und Selbstgefährdung. Mit hilfreichen Tipps und Tutorials erklärt das Hilfeportal außerdem den sicheren Umgang mit den beliebtesten Netzwerken und Anwendungen. Es weist auf Risiken hin, bietet Lösungen und vermittelt an Beratungsstellen. Die werbefreie Seite ist für ältere Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren gemacht, aber auch für Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen interessant.

Multimedia im Internet

www.juki.de | Medienpädagogisch betreute Kinder-Video-Plattform
Auf der pädagogisch betreuten Video-Plattform können Kinder von 8 bis 12 Jahren altersgerechte Videos ansehen, selbst kreativ werden, eigene Beiträge hochladen und ihr Wissen rund ums Internet testen und erweitern. Die Kinder-Video-Plattform ist ein Kooperationsprojekt des Deutschen Kinderhilfswerkes, der Freiwilligen Selbstkontrolle Multimedia-Diensteanbieter, der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen und Google Deutschland.

www.kinderfilmwelt.de | Filmportal für Kinder und Eltern
Die multimediale Informations- und Lernplattform stellt alle Kinderfilme vor, die aktuell in deutschen Kinos zu sehen sind oder auf DVD veröffentlicht wurden. Neben kindgerechten Rezensionen, Trailern und Szenenfotos bietet die Website fundierte Altersempfehlungen von Filmfachleuten und medienpädagogischen Fachkräften. Außerdem haben Kinder die Möglichkeit, ihre eigenen Bewertungen abzugeben und Filme weiterzuempfehlen. Eltern erhalten zudem Tipps bei der Auswahl der besten Filme und Hinweise für den Medienalltag. Verantwortlich für die Konzeption und Redaktion des Portals ist das Kinder- und Jugendfilmzentrum in Deutschland.

www.clipklapp.de | Werbefreie Video Community für Kinder
Videos hoch laden, Beiträge kommentieren oder einen eigenen Trickfilm basteln - Auf der Website des Deutschen Kinderhilfswerks können Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren im pädagogisch betreuten Videoportal kostenlos und sicher können eigene Filme veröffentlichen. Eltern und pädagogische Fachkräfte finden außerdem Informationen und Anregungen für die Filmarbeit mit Kindern und können das Portal zur Veröffentlichung für Medienproduktionen mit Kindern nutzen.

www.world-childrens-radio.net | RADIJOJO – weltweites Kinderradio
Seit dem 31. März 2008 ist das erste weltweite Kinderradio auf Sendung. Die englischsprachigen Beiträge werden von und für Kinder gestaltet. RADIJOJO! kooperiert dabei mit Kindermedienprojekten auf der ganzen Welt. Die zweisprachige Website dazu bietet Wissenswertes über alle beteiligten Länder und Projekte.

www.kiraka.de | WDR-Kinderradiokanal
Von 6.00 bis 22.00 Uhr gibt es Geschichten, Musik und Nachrichten - zum Hören, Eintauchen und mehr Verstehen. Mitmachen ist über eine kostenlose Service-Hotline möglich.

neuneinhalb.wdr.de | Nachrichten und mehr für Kinder und Jugendliche
Einmal pro Woche erklärt das Kinder-Nachrichtenmagazin "neuneinhalb" auf originelle und kindgerechte Art die Welt (ARD, samstags, 8.30 Uhr und 11.00 Uhr). Auch auf der dazugehörigen Website gibt es viel zu entdecken und jede Menge Angebote, die zum Mitmachen anregen: neben den aktuellen Sendungen u.a. eine Nachrichtenschule, ein Lexikon und ein Archiv der bisher gezeigten Nachrichten. Außerdem sind hier auch die Links zu den Kinder-Nachrichtenmagazinen der anderen öffentlich-rechtlichen Sender zu finden.

Politik für Kinder

www.eiz-niedersachsen.de und europa.eu/kids-corner | Mit Spaß Europa entdecken
Die Kinder-Websites des Europäischen Informationszentrums Niedersachsen und der EU informieren über die Bedeutung der EU sowie über das Bundesland Niedersachsen und bieten Spiele, Bräuche, Lustiges, Lese- und Webtipps und vieles mehr zu den europäischen Nachbarn.

www.kinder.niedersachsen.de | Spannendes rund um Niedersachsen
Seit Juli 2008 gibt es speziell für Kinder eine Website mit Wissenswertem, Lustigem und jeder Menge spannender Themen rund um Niedersachsen. Landesweit haben sich mehr als 200 Schülerinnen und Schüler an der Ideen-Findung und der späteren Umsetzung der Kinderwebsite beteiligt. Unter anderem gibt es dort einen Mini-Sprachkurs. Er enthält Wörter und Sätze in 18 Sprachen, beispielsweise in Polnisch, Arabisch, Türkisch und Russisch. Zum besseren (und schnelleren) Lernen werden sie von Kindern vorgelesen.

www.hanisauland.de | Politik für Kinder
Die Kinderwebsite der Bundeszentrale für politische Bildung bietet ein toll illustriertes Comic zu verschiedenen politischen Themen, Spezialthemen wie Bundestagswahl, Klimaschutz etc, ein Lexikon sowie Online-Spiele, Bücher- und Filmtipps. Das Politik-Lexikon gibt es in deutscher und arabischer Sprache. In der App zur Website sind die meisten Inhalte auch mobilfähig dargestellt! Außerdem finden sich unter der Rubrik Infos Materialien für Lehrerinnen und Lehrer.

www.kuppelkucker.de | Deutscher Bundestag für Kinder und Jugendliche
Kinderseite des Deutschen Bundestages mit spielerischen Informationen rund um das Thema Bundestag.

www.kinder-ministerium.de | Besuch im Bundesfamilienministerium
Das Internetangebot des Bundesfamilienministeriums richtet sich an 7- bis 10-Jährige. Auf spielerische Weise erklärt die Kinderwebsite die Aufgaben des Ministeriums und vermittelt gesellschaftspolitische Inhalte. Im Gästebuch und bei Meinungsumfragen zu aktuellen Themen kommen die Kinder selbst zu Wort.

www.u18.org | U18-Synopse zur Bundestagswahl und zu Landtagswahlen
Wahlprogramme, Parteiinhalte, komplizierte Diskussionen - um den U18-Wählerinnen und Wählern einen übersichtlichen und unkomplizierten inhaltlichen Einstieg zu ermöglichen, hat das Projekt U18 Parteien Fragen zur Beantwortung und Stellungnahme gestellt. U18-Wahlen werden seit 1996 immer neun Tage vor einem offiziellen Wahltermin abgehalten. Mitmachen können alle Minderjährigen, die sich in Deutschland aufhalten.

www.kindersache.de | Kinderrechte für Kinder
Die Kinderseite des Deutschen Kinderhilfswerkes bietet den sicheren "Seitenstark"-Chat, Informationen zu Rechten der Kinder, eine Online-Zeitung zum Mitmachen, Spiele und mehr.

www.fuer-kinderrechte.de | Kinderrechte für Kinder
Der Name dieser Website der Sozialistischen Jugend Deutschlands (SJD) - Die Falken ist Programm: Im Fokus steht die kindgerecht aufbereitete UN-Kinderrechtskonvention. Zu finden sind außerdem Kinderrechte-Aktivitäten vor Ort und zahlreiche Anregungen, um selbst aktiv zu werden. Auch das Basiswissen zum sicheren Umgang mit dem Internet kommt nicht zu kurz. Die vom Bundesfamilienministerium geförderte Website richtet sich nicht nur an Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren, sondern auch an Eltern, Ehrenamtliche und pädagogische Fachkräfte.

www.kinder-haben-rechte.org | Kinderrechte für Kinder bis 12 Jahre
Auf der Website des Deutschen Kinderschutzbundes werden die in der UN-Kinderrechtskonvention festgeschriebenen Kinderrechte altersgerecht vorgestellt. Für alle, die noch nicht lesen können, ist ein Großteil der Inhalte vertont. Zudem könnten die Kinder selbst aktiv werden und Fragen stellen oder ihre Meinung äußern.

www.jugend-hat-rechte.org | Kinderrechte für Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren
Für Jugendliche gibt es eine Extra-Website des Deutschen Kinderschutzbundes zum Thema Kinderrechte. Auch hier werden die Inhalte der UN-Kinderrechtskonvention altersgerecht vorgestellt. Die Seite ist themenorientiert aufgebaut. Zudem könnten die Jugendlichen selbst aktiv werden und Fragen stellen oder ihre Meinung äußern.

zurück …

Mehr zum Thema

Beratung (Illustration Imke Trostbach)Die Hard- und Software bei Computer, Spielkonsole, Internet und Mobiltelefon entwickelt sich rasant und stellt Eltern vor keine leichte Aufgabe: Die neuen Technologien bieten nicht nur Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten in bislang ungewohntem Ausmaß, sondern bergen auch Gefahren. Mehr zu Medienkompetenz und Medienerziehung

zurück …