Niedersachsen: Sechster Basisbericht Hilfen zu Erziehung

10. September 2020

Basisbericht-Landesjugendhilfeplanung-6-2020_CoverBereits zum sechsten Mal veröffentlicht die Niedersächsische Landesregierung einen Bericht, der einen Überblick über die Entwicklung der Kinder- und Jugendhilfeleistungen in Niedersachsen auf der Basis sozialstruktureller Daten gibt. In dem Basisbericht werden sowohl die Entwicklung von einzelnen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe in Zeiträumen dargestellt, als auch räumliche bzw. regionale Differenzierungen vorgenommen. Derzeit liegen im Rahmen der Integrierten Berichterstattung Niedersachen (IBN) konsolidierte Datenbestände zu den Hilfen zur Erziehung, inklusive Eingliederungshilfen, Hilfen für junge Volljährige und Inobhutnahmen vor.

Seit dem Start der Berichterstattung in 2011 kann nunmehr der sechste Bericht vorgelegt werden. Er bezieht sich im Wesentlichen auf Daten von 2008 bis 2018. Besonderer Wert wird auf die Untersuchung der Befunde aus 2017 und 2018 gelegt, um die Entwicklung seit der Veröffentlichung des Fünften Kommentierten Basisberichts nachzuzeichnen.

Das "Grundgerüst" des Berichts wurde im Vergleich zum Fünften Kommentierten Basisbericht im Bereich der Sozialstrukturdaten wesentlich gestrafft. Wichtige Aussagen (Kernaussagen, Fazit etc.) wurden hervorgehoben. Im Hinblick auf die geplante Reform des SGB VIII – Stichwort: Große Lösung – wurde ein Exkurs "Eingliederungshilfe" eingefügt, um der Jugendhilfelandschaft einen quantitativen Blick auf die "sozialhilferechtliche Eingliederungshilfe" zu geben. Darüber hinaus wird der Bericht mit einer Zusammenfassung abgeschlossen, der die zentralen Erkenntnisse aus dem gesamten Bericht vorstellt.

zurück …

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung (Hrsg.):
Sechster Basisbericht mit den Schwerpunkten Sozialstruktur und Hilfen zur Erziehung
Landesjugendhilfeplanung Niedersachsen 2020

Hannover, 2020
142 Seiten

Der Bericht steht zum Download auf der Website des Niedersächsischen Sozialministeriums.

Mehr zum Thema

zurück …