Medienkompetenz - Smartphone

Smartphones erleichtern Erwachsenen wie Jugendlichen und Kindern die Organisation des Alltags und ermöglichen, jederzeit und überall mit der Familie oder Freunden in Kontakt zu bleiben. Die neuen Mobiltelefone sind allerdings weit mehr als nur Kommunikationsmittel.

Für Kinder und Jugendliche sind sie das entscheidende Medium, das sie in ihre Peer Groups einbindet - Statussymbol und Ausdruck ihrer Selbstdarstellung. Die meisten Handys der neuen Generation sind nur noch mit zahlreichen Multimedia-Funktionen erhältlich, Internetzugang und eingebaute Kameras sind heute Standard. Damit steigen auch die Risiken: neben der Kosten-Falle sind dies vor allem gefährliche Inhalte, wie etwa gewalthaltige Videos, die auch verharmlosend als "Happy Slapping" bezeichnet werden.

Kinder und Jugendliche sind ihren Eltern zwar häufig weit voraus, was die Kenntnis technischer Möglichkeiten der Smartphones angeht - sie sind sich aber verbotener Handlungen und Inhalte oft nicht bewusst. Eltern sollten deshalb mit ihren Kindern auch über die ethischen und rechtlichen Grenzen der Handynutzung sprechen. Tipps zum richtigen Umgang mit dem Mobiltelefon finden Sie hier, außerdem einige Apps, die das Surfen auf dem Smartphone zwar kindersicher, eine entsprechende Medienerziehung jedoch keineswegs überflüssig machen:

Broschüren und Ratgeber

Handy ABC für Eltern | Broschüre
Handy-ABC_CoverDie Broschüre der Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen erklärt technische Begriffe und weist auf Gefährdungen und Kostenfallen hin wie beispielsweise Downloadkosten oder Lockangebote. Die Broschüre bietet mit einer alphabetischen Auflistung der wichtigsten Schlagworte zu Handys und Multimedianutzung konkrete Unterstützung für Eltern und weiterführende Links. Außerdem gibt sie einige grundsätzliche Tipps, die Kinder unbedingt beachten sollten.

Zu beziehen ist das Handy-ABC über die Landesstelle Jugendschutz unter www.jugendschutz-niedersachsen.de.

Fit fürs Handy | Handy Guide für Kinder und Eltern in Deutsch und Türkisch
Fit-fuers-HandyDer Handy Guide des Deutschen Kinderhilfswerkes richtet sich an Kinder und Eltern und gibt auf 28 bebilderten Seiten kindgerecht Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Handynutzung. Erklärt werden auch die zahlreichen Funktionen und Möglichkeiten von Smartphones und Tablets. Der Handy Guide erläutert außerdem, warum Privatsphäre und Datenschutz so wichtig sind. Weitere Themen sind In-App-Käufe und wie hohe Kosten bei Spielen vermieden werden.

Kostenloser Download und Bestellung der Broschüre auf Deutsch oder Türkisch im Online-Shop des DKHW.

Handy ohne Risiko? Mit Sicherheit mobil | Ratgeber für Eltern
Handy-ohne-Risiko_CoverDie Broschüre des Bundesfamilienministeriums gibt Tipps, wie Eltern ihre Kinder vor Risiken der Handy-Nutzung schützen können. Neben einer Einführung in die aktuelle technische Entwicklung und Nutzungsmöglichkeiten bietet sie eine Checkliste für den Handykauf, Link-Tipps und Materialien für Eltern sowie eine Übersicht von Schutzangeboten der derzeit größten Netzbetreiber. Ein praktischer "Handy-Spickzettel" und ausgewählte Link-Tipps helfen Kindern und Jugendlichen beim richtigen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Mobiltelefon.

Die Broschüre steht auf der Website des Bundesfamilienministeriums zum kostenlosen Download bereit.

Webtipps

www.fragfinn.de | Kinderschutzapp für Smartphones und Tablets
Den sicheren Surfraum der Kindersuchmaschine fragFINN gibt es jetzt auch als Kinderschutzapp für Smartphones und Tablets mit den mobilen Betriebssystemen iOS, Android und Windows Phone. Die fragFINN-App ist ein Browser, mit dem nur auf den Internetseiten der fragFINN-Whitelist gesurft werden kann. Dies ist eine umfangreiche Liste aus für Kinder interessanten und unbedenklichen Internetangeboten. Die Whitelist wird täglich aktualisiert, ergänzt und permanent geprüft. Die App steht kostenlos für die Betriebssysteme Android sowie iOS zur Verfügung und wird künftig auch für Windows Phone angeboten.

www.klicksafe.de | Sicherheit für Internet und Handy
Mit vielen nützlichen Tipps und Materialien zum Herunterladen rund um das Thema Sicherheit im Internet informiert das Projekt der Europäischen Kommission. Auch zum Thema Handy gibt es ausführliche Sicherheitstipps.

www.handysektor.de | Sicherheit in mobilen und drahtlosen Netzen
Jugendinfoseite der Landesanstalt für Medien in Nordrhein-Westfalen und des Medienpädagogischen Forschungsverbundes Südwest. Im Fokus stehen Tipps zur sicheren Nutzung von WLAN, Handy, Notebook, Spielekonsole, Bluetooth sowie zu verdeckten Kosten, Kundenrechten und gesundheitlichen Risiken.

www.checked4you.de | Verbrauchertipps für Jugendliche
Das Online-Jugendmagazin der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen bietet Infos zu Computer, Internet und Handy, Online-Lexika und Meinungsforen zum Thema. Ein Handytyptest ist hilfreich bei der Entscheidung für den richtigen Vertragstyp. Kommen die Informationen zu Kostenfallen bereits zu spät, kann man sich mit einem Musterbrief gegen die Online-Abzocke wehren.

zurück …

Mehr zum Thema

BeratungMedienkompetenz und Medienerziehung Hier finden Sie weitere Broschüren zum Umgang mit Fernsehen, Internet und Computerspielen.

Medienkompetenz - Internet Kinder sollten lernen, die vielfältigen Möglichkeiten von Computer und Internet verantwortlich und kompetent zu nutzen. Hier finden Sie kompetent aufbereitete Ratgeber und medienpädagogische Websites zum Thema.

Webtipps für Kinder Welche Websites oder Suchmaschinen sind kindgerecht und sicher? Hier finden Sie eine Auswahl spezieller Kinderwebsites mit einer kurzen Erläuterung zum Angebot.

zurück …