Das Praxisbuch: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita

Mitentscheiden-und-Mithandeln-in-der-Kita_PraxisbuchKinder sind neugierig: Sie wollen wissen, wie die Welt funktioniert. Sie wollen mitgestalten. Wenn sie im Kita-Alltag gefordert sind, Probleme in der Gemeinschaft eigenständig zu lösen, lernen schon die Zwei- bis Sechsjährigen etwas über Partizipation und gesellschaftliches Engagement. Wie ein solcher Alltag gestaltet werden kann, beschreibt "Das Praxisbuch: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita".

Der Band zeigt: Pädagogische Fachkräfte ermöglichen es Kindern, persönlich dazu beizutragen, dass sich jeder in der Gemeinschaft des Kindergartens wohlfühlt. Er stellt praxiserprobte Verfahren vor, zeigt, wie das auch schon mit unter dreijährigen Kindern gehen kann und wie die Familien der Kinder einbezogen werden können.

Und: Das Ganze ist erfolgreich erprobt, denn hier sind die Erfahrungen von Modellkitas aus dem Projekt "jungbewegt - Dein Einsatz zählt" aufgearbeitet. So geben zahlreiche Beispiele Einblicke in die konkrete Kita-Praxis. Bildergeschichten über die Kita-Kinder Leon und Jelena zeigen, wie pädagogische Fachkräfte Kinder dabei unterstützen können, sich für sich selbst und die Gemeinschaft zu engagieren. Im Praxisbuch wird anhand dieser und vieler weiterer Geschichten die pädagogische Planung erläutert, die solche Erfahrungen von demokratischem gesellschaftlichem Engagement ermöglicht.

Übrigens: Die Geschichten über Leon und Jelena gibt es auch einzeln - Die Bilderbücher erleichtern es pädagogischen Fachkräften, das Thema gesellschaftliches Engagement in der Kindergruppe einzuführen und auch Eltern anschaulicher zu machen.

zurück …

Rüdiger Hansen, Raingard Knauer:
Das Praxisbuch: Mitentscheiden und Mithandeln in der Kita
Wie pädagogische Fachkräfte Partizipation und Engagement von Kindern fördern

Verlag Bertelsmann Stiftung, 4. Auflage 2017
268 Seiten, 25,00 Euro zzgl. Versandkosten
www.bertelsmann-stiftung.de

Mehr zum Thema:

zurück …