Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen

Handreichung-Betreuung-LSBTTI-Flüchtlinge_CoverDie Betreuung von besonders schutzbedürftigen Geflüchteten stellt in der Flüchtlingshilfe eine große Herausforderung dar. Auch Flüchtlinge mit LSBTTI*-Hintergrund sind, wie etwa schwangere Frauen, Menschen mit Behinderung, Opfer des Menschenhandels und unbegleitete Minderjährige, als besonders schutzbedürftige Flüchtlinge anzusehen.

Zu diesem Thema haben nun der Arbeiter-Samariter-Bund, der Lesben und Schwulenverband in Deutschland und der Paritätischen Gesamtverband mit Unterstützung der Hirschfeld-Eddy-Stiftung eine bundesweite Ausgabe der "Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen" herausgegeben. Die 44-seitige Broschüre gibt in übersichtlicher Form eine Einführung in das Thema, wichtige Handlungsempfehlungen und nennt mit LSBTTI*-Thematik befasste Beratungsstellen in Deutschland. Zudem werden grundlegende Informationen zu Asylrechtsfragen gegeben.

Gefördert wurde die Erstellung der Publikation durch die Beauftrage der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.

zurück …

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V. (Hrsg.):
Handreichung für die Betreuung und Unterstützung von LSBTTI*-Flüchtlingen
Köln 2016
44 Seiten
Download unter www.der-paritaetische.de
Gedruckte Einzelexemplare können kostenfrei per E-Mail bestellt werden: presse@asb-nrw.de

zurück …