Rucksack KiTa und Griffbereit: Weitere Standorte in Niedersachsen

13. Juni 2018

Das Angebot an Elternbildungsprogrammen zur Sprachförderung ihrer Kinder wird in Niedersachsen erweitert. Nun können auch Kinder, Eltern und Kinderbetreuungseinrichtungen im Landkreis Ammerland und in weiteren Kommunen von den bewährten Sprachförderprojekten Rucksack KiTa und Griffbereit profitieren. Die Durchführung der Programme wird von der Landeskoordinierungsstelle Rucksack KiTa und Griffbereit für Niedersachsen (LaKo) betreut.

Im Landkreis Ammerland laufen die Vorbereitungen zur Umsetzung der Angebote, in Braunschweig finden seit einiger Zeit die Rucksack KiTa Gruppen, in Stadt und Landkreis Osnabrück diverse Griffbereit Gruppen statt. Im Landkreis Cloppenburg und in der Hansestadt Lüneburg wird Rucksack KiTa installiert und erprobt, im Landkreis Hameln ergänzt Rucksack KiTa als anschlussfähiges Elternbildungskonzept das schon länger durchgeführte Griffbereit. In weiteren Kommunen wird die Umsetzung geprüft und demnächst offiziell gestartet.

Mit der Einrichtung der Landeskoordinierungsstelle hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung vor zwei Jahren auf den gestiegenen Bedarf an Elternbildung und Mehrsprachenkompetenz in den Stadtteilen und in den KiTas und Familienzentren reagiert. Seitdem werden die aktiven und interessierten Kommunen bzw. Akteurinnen und Akteure bei der Durchführung durch die LaKo betreut und beraten.

Neben der möglichen Förderung im Rahmen der Richtlinie Familienförderung aus dem MS kommen seit letztem Jahr auch Mittel aus dem Bundesprogramm Kita Einstieg immer öfter zum Einsatz für die Rucksack und Griffbereit Gruppen.

zurück …

Quelle: Pressemitteilung Praxisnetzwerk für soziale Stadtentwicklung vom 30. Mai 2018
www.lag-nds.de

Mehr zum Thema

zurück …