DIJuF unterstützt bei Unterhaltsgeltendmachung im Ausland

DIJuF_LogoImmer häufiger sind Jugendämter als Beistand oder in der Beratung und Unterstützung mit internationalen Familienkonstellationen befasst. Das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. (DIJuF) hilft bei der grenzüberschreitenden Geltendmachung und Vollstreckung von Kindesunterhaltsansprüchen. Zwei neue Informationsblätter geben einen ersten Überblick zu möglichen Beratungs- und Unterstützungsleistungen.

Wie das DIJuF den Unterhaltsvorschuss-Stellen bei der effektiven Verfolgung von übergegangenen Unterhaltsansprüchen im Ausland (Unterhaltsvorschuss-Regress) behilflich sein kann, erläutert das neu erstellte Informationsblatt Auslandsrückgriff der Unterhaltsvorschuss-Stellen durch das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht eV (DIJuF).

Auch die Beistände finden mit dem ebenfalls neu erstellten Informationsblatt Unterhaltsgeltendmachung im Ausland durch das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht eV (DIJuF) eine erste Hilfestellung bei der Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen von minderjährigen Kindern, wenn ein Elternteil im Ausland lebt.

zurück …

Weitere Informationen zu den Beratungs- und Unterstützungsleistungen des DIJuF bei der Durchsetzung von Unterhaltsansprüchen im Ausland unter www.dijuf.de.

Quelle: Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V.

Mehr zum Thema

zurück …