Gütesiegel für Qualifizierungsmaßnahmen in der frühkindlichen Bildung

Die Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (AEWB) und das Niedersächsische Kultusministerium haben Ende Januar 2017 über das neue "Gütesiegel für Qualifizierungsmaßnahmen in der frühkindlichen Bildung" informiert. Es ist Voraussetzung für eine Förderung von Weiterqualifizierungen von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen über verschiedene Förderprogramme des Kultusministeriums. Das neue Gütesiegel löst das bestehende "Gütesiegel Tagespflege" ab. Für Bildungsträger, die bereits das Gütesiegel Tagespflege haben, wird es eine Übergangsfrist geben.

Gütesiegel-Qualifizierungsmaßnahmen-frühkindliche-Bildung_LogoDas Land Niedersachsen fördert die Weiterqualifizierung von pädagogischen Fachkräften in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen über verschiedene Förderprogramme durch qualitätsgesicherte Bildungsangebote und Bildungsanbieter. Das "Gütesiegel für Qualifizierungsmaßnahmen in der frühkindlichen Bildung" ist vom Niedersächsischen Kultusministerium als Qualitätsnachweis eines Bildungsträgers anerkannt.

Das Gütesiegel soll die Qualität in drei zentralen Bereichen sicherstellen:

  • Bildungsträger
  • Maßnahmen
  • Kursleiter/Kursleiterinnen und Referenten/Referentinnen

In Niedersachsen wurde die AEWB vom Niedersächsischen Kultusministerium mit der Vergabe des Gütesiegels und dem dafür notwendigen Prüfverfahren betraut.

Das Verfahren wird durch zwei Besonderheiten geprägt. Es wird unterschieden in:

  • Bildungsträger mit extern zertifiziertem Qualitätsmanagementsystem (QM-System)
  • Bildungsträger/-innen ohne zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem

zurück …

Alle Informationen und Unterlagen, die Bildungsträger mit Sitz in Niedersachsen benötigen, um das Gütesiegel zu erhalten, stehen auf der Website der AEWB als Download bereit.

Mehr zum Thema

zurück …