Familien- und Kindschaftsrecht für die Praxis der Sozialen Arbeit

Familien-und-Kindschaftsrecht-für-die-Soziale-Arbeit_CoverDieses praxisnahe Lehrbuch bietet eine Einführung in die Grundzüge des Rechts in der sozialen Arbeit. Dabei geht es um die verfahrens- und materiellrechtlichen Regelungen aus dem Familien- und Kindschaftsrecht, die für die soziale Arbeit relevant sind: aus den Bereichen Ehe und Lebenspartnerschaft, Scheidung und Scheidungsfolgen, Sorge- und Umgangsrecht (Kindschaftsrecht) sowie Unterhalt, Güterrecht und Gewaltschutz. Die Autorin berücksichtigt dabei neuere Entwicklungen in Rechtsprechung, Gesetzgebung und Wissenschaft, wie beispielsweise das Sorgerecht des unverheirateten Vaters, das Umgangsrecht des biologischen Vaters oder das Beschneidungsgesetz. Ebenso bezieht sie aktuelle gesellschaftliche Themen mit ein, beispielsweise im Bereich Kindschaftsrecht den Kinderschutz bei minderjährigen Flüchtlingen.

Schön ist, dass die Publikation nicht nur aktuelle Rechtsprechung darstellt, sondern auch den Einfluss des Wandels gesellschaftlicher Anschauungen erlebbar macht, wie etwa bei der rechtlichen Behandlung gleichgeschlechtlicher Paare.

Das Rechtswissen und dessen Anwendung sind präzise und mit hervorgehobenen Stichpunkten sowie Icons übersichtlich dargestellt. Die didaktische Aufbereitung erläutert nicht nur die Inhalte der Bestimmungen anhand einschlägiger Gerichtsurteile, sondern auch die praktische Anwendung auf konkrete Sachverhalte. Im letzten Kapitel kann das Erlernte dann anhand von sieben Musterfällen (inklusive Lösung) selbst angewandt werden. Ein Glossar rundet das Lehrbuch ab.

zurück …

Sabahat Gürbüz:
Familien- und Kindschaftsrecht für die Soziale Arbeit
Ernst Reinhardt Verlag / UTB, 2018
208 Seiten
29,99 Euro

zurück …