Im Dialog mit der Praxis - Weiterentwicklungen von Early Excellence

Im-Dialog-mit-der-PraxisVor mehr als 15 Jahren hat das Pestalozzi-Fröbel-Haus begonnen, den Early-Excellence-Ansatz mit Unterstützung des Pen Green Centre im britischen Corby als pädagogisches Konzept auf seine Kindertagessstätten zu übertragen und praktisch zu erproben. Early Excellence ist zum Erfolgsmodell geworden, nach dessen Konzept inzwischen Einrichtungen in allen Bundesländern arbeiten. Im Zentrum von Early Excellence (EEC) steht der positive, wertschätzende Blick auf Kinder und die Kompetenzen, die sie mitbringen. Diese Haltung wirkt sich auch auf den Umgang im Team wie mit den Eltern aus.

Das Buch legt den Schwerpunkt auf Praxisberichte aus Kindertagesstätten, die nach dem EEC-Ansatz arbeiten. Sie beschreiben die Entwicklung einer tragfähigen Teamkultur, die Unterstützung der Selbstbildungsprozesse von Kindern, Projektentwicklung und die Rolle von Musik und die Bedeutung des Erlebnisraums Spielplatz nach EEC-Kriterien. Im Zentrum des Buches stehen Weiterentwicklungen bereits eingeführter Konzepte. Abschließend werden Qualitätsbausteine dargestellt, die als Anhaltspunkte für die Qualitätsentwicklung in Familienzentren genutzt werden können.

zurück …


Sabine Hebenstreit-Müller (Hrsg.):
Im Dialog mit der Praxis - Weiterentwicklungen von Early Excellence
Beiträge zur pädagogischen Arbeit des Pestalozzi-Fröbel-Hauses
Band 16
dohrmannVerlag.berlin, 2015

zurück …