Sich einigen! Mediationsspiel für Kinder (und Familien)

Sich-einigen_MediationsspielKinder streiten darum, wer mitspielen darf, wer ein Spielzeug bekommt, wer vorn in der Reihe steht, wer am schnellsten oder stärksten ist, wer etwas machen darf oder soll. Im Streit vertreten sie ihre Interessen, Wünsche und Hoffnungen. Wie das konstruktiv und gewaltfrei gehen kann, zeigt das Mediationsspiel "Sich einigen!". Es kann zum einen als konstruktives Ritual der Konfliktlösung bei einer konkreten Streitsituation eingesetzt werden: Dafür gibt es verschiedene Delfin-Karten, die dabei helfen die eigenen Gefühle, Wünsche und Lösungsideen auszudrücken. Mit den Delfin-Spielsteinen gelangen die Mitspielenden über das Meer der Streitigkeiten in das Meer der Gefühle, das Meer der Wünsche und das Meer der Ideen bis ins Meer der Einigung, wo eine Glocke den Einigungsprozess einläutet. Wer mag, kann den Konsens auch schriftlich festhalten.

Liegt keine konkrete Streitsituation vor, kann das Spiel mit den Rollenspielkarten auch als Lernspiel genutzt und das Spiel-Ritual als solches eingeführt werden. Je nach Alter und Situation können im Rollenspiel unter Anleitung eine Streitsituation und der darauffolgende Einigungsprozess nachgespielt werden.

Das Brettspiel ist der handliche Ableger des "Palaverzelts", das als Methode für Kita, Hort und Schule in die Liste empfehlenswerter Präventionsprogramme des Landespräventionsrats Niedersachsen aufgenommen wurde. Das Spiel als sehr viel mobilere Version wurde für Familien entwickelt, eignet sich aber bestens auch für Familien-und Erziehungsberatungsstellen.

zurück …

Sich einigen! Mediationsspiel für Kinder
Manfred Vogt Spieleverlag in Kooperation mit Ravensburger
2 bis 4 Spieler
Alter 5 bis 10 Jahre
64,00 Euro

Mehr Infos zur Palaverzelt-Methode und zu Trainings für Erzieherinnen und Lehrkräfte auf www.palaverzelt.de.

zurück …