wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt

Das bundesweite Projekt wellcome bietet Familien nach der Geburt vielfältige praktische Hilfe: ehrenamtliche Mitarbeiterinnen sind im Haushalt behilflich, bringen die Geschwisterkinder in den Kindergarten oder spielen mit ihnen, während sich die Mutter ausruht, oder begleiten zum Kinderarzt. Die Unterstützung während der ersten Wochen und Monate nach der Entbindung ist individuell. Die Mitarbeiterin kommt etwa zweimal pro Woche für zwei bis drei Stunden.

Für wen?
Die Unterstützung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen können alle Schwangeren und Eltern von Säuglingen beantragen.

Niedersachsen Wo und wie kann die Hilfe beantragt werden?
In Niedersachsen gibt es derzeit über 20 Standorte des Projektes. Die Adressen und Ansprechpartnerinnen, die den Einsatz der Ehrenamtlichen koordinieren, sind auf unserer Aktionslandkarte unter der Kategorie "wellcome" zu finden. Für die Vermittlung werden einmalig 10 Euro berechnet, für die Betreuung 5 Euro pro Stunde. Bei finanziellen Schwierigkeiten wird gemeinsam nach einer Lösung gesucht. Mehr Informationen bieten das Faltblatt "wellcome - Praktische Hilfe für Familien nach der Geburt" und der Film "wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt".

Das wellcome-Elternbuch

Das-wellcome-Elternbuch_CoverDas Baby ist da, die Freude ist riesig - und nichts geht mehr. Eine Erfahrung, die viele junge Eltern machen. Das Mutmacherbuch der wellcome-Gründerin Rose Volz-Schmidt bietet in dieser Situation den Erfahrungsschatz aus 10 Jahren Begleitung junger Familien. Der Grundtenor: Kindern geht es nur gut, wenn es auch den Eltern gut geht. Was es dazu braucht, die alltäglichen Herausforderungen zu meistern hat Rose Volz-Schmidt in ihrem Elternbuch konzentriert gebündelt.

In fünf Phasen - von der Schwangerschaft bis zum ersten Geburtstag des Kindes - begleitet das wellcome-Elternbuch durch die aufregende erste Zeit mit dem Baby. Es zeigt, wie frischgebackene Eltern das Leben mit Kind genießen, als Familie zusammenwachsen und dabei auch Paar bleiben können. Dabei leiten zehn wiederkehrende Kapitel durch die einzelnen Phasen, greifen Unsicherheiten junger Eltern auf und bieten Lösungsmöglichkeiten für die auftauchenden Fragen und Probleme, die der Babyalltag mit sich bringt.

Das alles ist abwechslungsreich und humorvoll umgesetzt und liebevoll illustriert. Die Texte sind kurz und prägnant, vom Interview mit Expertinnen und Experten über Extra-Tipps und Checklisten zu Impulsen mit Ideen zum Ausprobieren und Weiterdenken über die eigene Rolle oder Aussagen von Müttern und Vätern.

Werdende und junge Eltern haben hier ein Mutmacherbuch, das offen und ehrlich und dabei humorvoll und gelassen auf das Abenteuer Familie vorbereitet und mit klaren Lösungsansätzen unterstützt: lebensnah, mit viel Erfahrungswissen und schnell zwischendurch zu lesen.

Rose Volz-Schmidt, Regine Wagenblast, Gesa Bahr, Volker Höinghaus:
Das wellcome-Elternbuch
Tatkräftige Unterstützung für den schönsten Job der Welt
Kösel Verlag, 2013
176 Seiten

zurück …

Mehr zum Thema

Hilfen in der Schwangerschaft und nach der Geburt - Familienhebammen und ehrenamtliche Helferinnen
praktische HilfenBis zu acht Wochen nach der Entbindung haben Schwangere einen Anspruch auf die Unterstützung einer Hebamme oder einer Haushaltshilfe. Wer aber hilft danach, wenn der Vater keinen Urlaub bekommt oder gar nicht am Leben von Mutter und Kind teil hat, wenn Freunde oder Familie keine Zeit haben oder wenn noch soziale und materielle Probleme hinzukommen? Hier finden Sie Informationen zu weiteren Unterstützungsangeboten.

zurück …