Anteil männlicher Beschäftigter in Kindertageseinrichtungen

Koordinationsstelle-Maenner-in-Kitas_LogoIn Deutschland waren im Jahr 2016 insgesamt 27.114 männliche Fachkräfte, Praktikanten, Freiwilligendienstler und ABM-Kräfte in Kindertageseinrichtungen (reine Schulhorte ausgenommen) beschäftigt. Dies entspricht nach Angaben der Koordinationsstelle Männer in Kitas einem relativen Männeranteil von 5,0 Prozent. Im Jahr 2016 stieg damit der Männeranteil um 0,3 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr. Mehr …

Kindertagesbetreuung in Niedersachsen: Über 300.000 Kinder in rund 5.200 Kitas

LSN_Statistisches-Landesamt-Nds_LogoZum Stichtag 1. März 2017 gab es in Niedersachsen insgesamt 5.243 Tageseinrichtungen für Kinder. Damit stieg die Zahl der Einrichtungen seit 2007 kontinuierlich um insgesamt 979 Einrichtungen (+23,0 Prozent). Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) weiter mitteilt, besuchten im März 2017 insgesamt 300.734 Kinder eine Kindertageseinrichtung. Weitere 23.227 Mädchen und Jungen wurden von einer Tagespflegeperson betreut. Mehr …

Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung gestiegen

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoZum 1. März 2017 wurden fast 763.000 Kinder unter 3 Jahren in einer Kindertageseinrichtung oder in öffentlich geförderter Kindertagespflege betreut. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen weiter mitteilt, waren das 41.300 Kinder beziehungsweise 5,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Mehr …

Ausbaustand der Kindertagesbetreuung

kindertagesbetreuung-kompakt-ausbaustand-und-bedarf-2016-ausgabe-2Die zweite Ausgabe der Broschüre "Kindertagesbetreuung kompakt" des Bundesfamilienministeriums beleuchtet den bundesweiten Ausbaustand und den Betreuungsbedarf in der Kindertagesbetreuung im Jahr 2016. Dabei werden Ausbaustand und Bedarfe auch in den Ländern dargestellt sowie die Altersgruppen der unter Dreijährigen, der Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt sowie Grundschulkinder bis unter elf Jahre in den Blick genommen. Als Grundlage dienen zwei Datenquellen: Die amtliche Kinder- und Jugendhilfestatistik nach dem SGB VIII und die Ergebnisse der Kinderbetreuungsstudie u15: Inanspruchnahme und Bedarfe (2016) des Deutschen Jugendinstituts (DJI).www.bmfsfj.de

Kinder mit Migrationshintergrund in der Kindertagesbetreuung

KomDat_Logo-neuDie Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik hat Daten und Fakten zur Kinder-und Jugendhilfe in der Ausgabe KomDat Jugendhilfe 3/2016 zusammengefasst. Themen sind unter anderem Daten zur Inanspruchnahme der Kindertagesbetreuung durch Familien mit Migrationshintergrund und Hintergrundzahlen zum Bedarf an Sprachfördermaßnahmen in Kitas. Außerdem geht es um die steigende Bedeutung junger Menschen mit Migrationshintergrund in den Hilfen zur Erziehung sowie unbegleitete ausländische Minderjährige im Spiegel von Asyl- und Jugendhilfestatistik. Mehr …

Niedersachsen: Kindertagesbetreuung regional 2016

LSN_Statistisches-Landesamt-Nds_LogoIn Niedersachsen wurden am 1. März 2016 insgesamt 58.176 Kinder unter 3 Jahren in einer Tageseinrichtung oder in Tagespflege betreut. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilte, lag die Betreuungsquote bei 28,4 Prozent. Die Betreuungsquote gibt an, wie viele Kinder je 100 Kinder der gleichen Altersgruppe betreut werden. Gegenüber dem Berichtsjahr 2015 ist die Betreuungsquote fast unverändert geblieben (+0,1 Prozentpunkte). Gleichzeitig ist in dem Zeitraum jedoch die Anzahl der betreuten Kleinkinder um 5 Prozent gestiegen. Die weitgehend gleichbleibende Betreuungsquote ergibt sich aus dem Anstieg der Gesamtzahl der Kleinkinder durch die gestiegene Geburtenrate und Zuzug. Mehr …

Betreuungsatlas 2015 zeigt Unterschiede zwischen den Jugendamtsbezirken

Die Arbeitsstelle Kinder- und Jugendhilfestatistik hat den Betreuungsatlas für das Jahr 2015 in Form von Tabellen und Grafiken veröffentlicht. Er gibt einen Überblick über die Betreuungssituation der unter 6-jährigen Kinder bundesweit. Die Auswertung der amtlichen Kinder- und Jugendhilfestatistik zeigt deutliche Unterschiede zwischen den Jugendämtern in Deutschland. Ein zusammenfassender Bericht zu den Ergebnissen wird in Kürze veröffentlicht. www.akjstat.tu-dortmund.de

Vereinbarte Betreuungszeit in Kitas für unter 3-Jährige

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoDie Eltern in Deutschland hatten im März 2014 für ihre unter 3-jährigen Kinder in Kindertageseinrichtungen durchschnittlich eine Betreuungszeit von fast 38 Wochenstunden vereinbart. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden für 16 Prozent der unter 3-Jährigen Betreuungszeiten bis zu 25 Stunden, für 28 Prozent mehr als 25 bis 35 Stunden und für 56 Prozent mehr als 35 Stunden pro Woche vertraglich vereinbart. Die längste durchschnittliche Betreuungszeit vereinbarten die Eltern im Saarland mit über 45 Wochenstunden, die kürzeste in Bayern mit 31,5 Wochenstunden. www.destatis.de

Kindertagesbetreuung regional 2016

Statistische-Aemter-des-Bundes-und-der-LaenderDie Statistischen Ämter des Bundes und der Länder haben einen Regionalvergleich aller 402 Kreise in Deutschland zur Kindertagesbetreuung 2016 vorgelegt. Zum Stichtag 1. März 2016 hatten in Niedersachsen 58.176 Kinder unter 3 Jahren einen Platz in einer Betreuungseinrichtung, davon 79,6 Prozent in Kindertageseinrichtungen und 20,4 Prozent in öffentlich geförderter Kindertagespflege. Die Betreuungsquote lag in Niedersachsen bei 28,4 Prozent, der Bundesdurchschnitt lag bei 32,7 Prozent. Der Band "Kindertagesbetreuung regional 2016" steht als Download unter www.statistikportal.de zur Verfügung.

Datenbank zum kommunalen Bildungsmonitoring: Kinderbetreuung

Die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder stellen in einer neuen "Kommunalen Bildungsdatenbank" jährlich aktualisierte Daten des Bildungsbereichs zur Verfügung. Auf der Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte können u.a. Daten der Kinder- und Jugendhilfestatistik im Bereich der Frühkindlichen Bildung, z. B. zur Kindertagesbetreuung und Kindertagespflege, unentgeltlich abgerufen werden. Die Datenbank dient der Etablierung eines Bildungsmonitorings auf kommunaler Ebene. www.bildungsmonitoring.de

Ländermonitor zur Frühkindlichen Bildung

Die Studie der Bertelsmann Stiftung bietet jährlich aktuelle Daten und Fakten zum Status Quo und zu Entwicklungstrends der frühkindlichen Bildungssysteme aller 16 Bundesländer. Die Themen Teilhabe, Investition und Qualität werden im Überblick vergleichbar dargestellt. www.laendermonitor.de

Mehr zum Thema