Familienbildungsstätte Wolfsburg feiert Jubiläum

9. September 2019


1 von 2

Die Evangelische Familienbildungsstätte Wolfsburg feiert ihr 50jähriges Jubiläum mit einer Festwoche: vom 9. bis zum 13. September gibt es zahlreiche Aktionen für Groß und Klein.

Was 1969 mit einer überschaubaren Mütterschule begann, entwickelte sich zu einer etablierten und bekannten Einrichtung für Familienbildung in Wolfsburg und Umgebung. Sie ist heute eine der größten der 25 Familienbildungsstätten in Niedersachsen, davon 15 in evangelischer Trägerschaft. Mittlerweile besuchen ca. 20.000 Teilnehmende an 62 Lernorten die zahlreichen und vielfältigen Angebote. Über 180 Kursleitende und Ehrenamtliche, sowie mehr als 80 Kooperations- und Netzwerkpartner engagieren sich im Rahmen der Fabi-Arbeit für die Familien direkt vor Ort.

Die Angebote der Fabi Wolfsburg werden entlang der Lebenswelten, den Herausforderungen und Bedürfnissen von Familien und der jeweiligen Zeit ausgerichtet und sind getragen von dem evangelischen Profil. Gesellschaftliche Entwicklungen sowie familiäre Veränderungen und Herausforderungen zeitgemäß im Blick zu haben, gehört seitdem zu den Selbstverständlichkeiten des Planens und Handelns. So nehmen beispielsweise der Wandel der Rollenbilder von Eltern, die demographische Entwicklung der Gesellschaft, sowie die Veränderung in der Bevölkerungsstruktur Einfluss auf das Bildungsprogramm der Fabi.

Durch Teilnehmerbefragungen und intensive Gespräche mit Kooperations- und Netzwerkpartnern werden die Bedarfe systematisch erfasst und in Konzepte der Familienbildung integriert.

Jubiläumswoche vom 9. bis zum 13. September 2019
Eröffnet wird die Jubiläumswoche am 9. September durch einen feierlichen Gottesdienst um 11 Uhr in der Christuskirche, zu der neben Vertretungen des Sozialministeriums, der Landeskirche, der Stadt Wolfsburg und des Kirchenkreises auch Kooperationspartner, (ehemalige) Mitarbeitende und Freundinnen und Freunde der Fabi eingeladen sind. Beim anschließenden Empfang mit musikalischem Rahmen wird es Grußworte und Anekdoten aus 50 Jahren Fabi-Arbeit geben.

Für Dienstag ist ein Vortrag mit Podiumsdiskussion und Poetry Slam geplant. Das Thema wird einen gesellschaftlichen und christlichen Bezug zur Arbeit der Familienbildungsstätte haben und soll zum Nachdenken und Mitdiskutieren einladen.
Innerhalb der Kursarbeit gibt es in diesem Jahr auch weitere kleine Jubiläen. So wird z.B. der Waldspielkreis 20 Jahre alt und bekommt neben einem kleinen Fest als Geschenk eine Aufführung des Figurentheaters geschenkt.

Die Mobilen Fabianer schließen sich am Mittwoch mit 15jährigem Bestehen an und organisieren eine lebendige Kaffeerunde mit Gespräch und Austausch.

Der Donnerstag steht ganz im Zeichen eines geselligen Beisammenseins: Es wird zum Mitbringfrühstück geladen. Auch hier werden sicherlich einige Anekdoten aus der vergangenen Zeit erzählt, Ehrungen ausgesprochen und alte Fotos die Runde machen.

Am Freitag sind alle- Groß und Klein, Alt und Jung, Familien und Interessierte zu einem bunten Fest eingeladen. Einzelne Kurse stellen sich vor, Aktionen zum Mitmachen, Staunen und Entdecken laden ein. Darunter z.B. Spielstationen, die offene Bühne, Lesungen und eine Ruheinsel. Für das leibliche Wohl sorgt ein internationales Buffet, dass von verschiedenen Kochgruppen zubereitet wird. Kaffee und Kuchen kommen vom Fabi Förderverein.

Ein Gottesdienst für Familien und Interessierte beschließt die Fabi Jubiläumswoche.

zurück …

Ev. Familienbildungsstätte Wolfsburg
An der Christuskirche 3a
38440 Wolfsburg
www.fabi-wolfsburg.de

Das Jubiläumsprogramm steht auf der Website der Fabi zur Verfügung.

Übrigens!

AktionslandkarteAlle Familienbildungsstätten in Niedersachsen finden Sie auch auf unserer Aktionslandkarte.

zurück …