Handbuch zur Familienzusammenführung für Flüchtlings- und Migrantenkinder

Der Europarat hat ein Handbuch zur "Familienzusammenführung für Flüchtlings- und Migrantenkinder – Standards und zukunftsweisende Verfahren" (in Englisch) veröffentlicht. Im Mittelpunkt der Publikation steht die Frage der Wiedervereinigung von Familien mit Kindern, mit einem Schwerpunkt auf unbegleiteten und von ihren Familien getrennten Flüchtlings- und Migrantenkindern. Das Handbuch versteht sich als Diskussionsanstoß über künftige oder bereits bestehende Lösungsansätze zur erfolgreichen Wiederherstellung von Familienverbänden in den Mitgliedsstaaten.

"In Ermangelung nachhaltiger Aufteilungsvereinbarungen bietet sich die Familienzusammenführung als ein gangbarer rechtlicher Weg an, um Aufnahmeeinrichtungen in den Frontstaaten zu entlasten und wirksame Asylverfahren auf dem ganzen Kontinent zu fördern. Sie ist ein wesentliches Instrument zur Wahrung der Rechte und des Wohls der Kinder", erklärte der Sonderbeauftragte der Generalsekretärin für Migration und Flüchtlinge, Botschafter Drahoslav Stefánek, im Rahmen der Präsentation Anfang Juli 2020.

Im Zusammenhang mit der Vorstellung des Handbuchs hielt der Sonderbeauftragte eine Online-Veranstaltung ab. Christos Giakoumopoulos, Generaldirektor für Menschenrechte und Rechtsstaatlichkeit des Europarates, sagte dabei: "Familienzusammenführung ermöglicht es Menschen, die gezwungen waren aus ihrer Heimat zu fliehen, wieder ein normales Leben zu beginnen. Sie ist daher sowohl für den Einzelnen als auch für jede staatliche Integrationspolitik gleichermaßen von Vorteil. Oft jedoch versperren technische Hindernisse den Weg zu einer erfolgreichen Umsetzung der Familienzusammenführung. Das heute vorgelegte Handbuch gibt nun konkrete Hinweise, wie gerade diese Hindernisse aus dem Weg geräumt werden können. Ich bin zuversichtlich, dass damit die Grundlagen für erfolgreiche Maßnahmen vor Ort gestärkt werden, Maßnahmen, die dringend erforderlich sind."

Menschenrechtskommissarin Dunja Mijatovic hielt dazu ein Grundsatzreferat. "Die Staaten sollten die Wiedervereinigung von Familien in das Zentrum ihrer Asyl- und Migrationspolitik stellen. Die Familienzusammenführung ist in der Tat ein wesentliches Element für den Schutz der Rechte von Flüchtlingen und Migranten, und insbesondere von Kindern, und ein wesentlicher Beitrag zur Schaffung inklusiver Gesellschaften", hieß es in ihrer Rede.

zurück …

Europarat (Hrsg.):
Family reunification for refugee and migrant children: standards and promising practices
April 2020
90 Seiten
Das Handbuch steht in englischer Sprache als Download auf der Website des Europarats zur Verfügung.

Quelle: Pressemitteilung Europarat, 02.07.2020

zurück …