Elternbildungsprogramme in Niedersachsen

Eltern stehen immer wieder vor Herausforderungen im Erziehungsalltag. Junge Eltern fühlen sich vielleicht unsicher im Alltag mit ihrem Baby. Und wie kann man als Elternteil mit schwierigen Erziehungssituationen umgehen, wenn das etwas ältere Kind Problemverhalten zeigt? Neben einem ersten telefonischen Rat oder einem Gespräch mit Fachleuten in einer Erziehungsberatungsstelle können auch verschiedene Elternbildungsprogramme Sicherheit und Orientierung geben.

Diese Programme gehen auf die verschiedenen Bedarfe von Familien in unterschiedlichen Lebensphasen und -situationen ein. Die Kurse vermitteln Müttern, Vätern und anderen Sorgeberechtigten, wie sie ihre vorhandenen Kompetenzen und Ressourcen besser einsetzen können. Mittlerweile existieren eine Vielzahl an Kursen und Programmen der Eltern- und Familienbildung zu unterschiedlichen Schwerpunkten wie den Übergang zur Elternschaft und die ersten Lebensjahre der Kinder oder zur Krisen- und Konfliktbewältigung. Hier stellen wir eine Auswahl vor:

Mit DELFI® durch das erste Lebensjahr

Logo-DELFIDas niedersächsische DELFI®-Konzept gibt Säuglingseltern Sicherheit und Orientierung im Alltag mit ihrem Baby und Tipps zu dessen spielerischer Entwicklungsförderung. In die Kurse fließen neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mit ein. Mit Sing-, Tast-, Turn-, Fühl- und Wasserspielen, unterschiedlichsten Materialien und Massagen lernen Mütter und Väter, die Entwicklung ihres Babys in allen Bereichen spielerisch zu fördern. Der Kontakt zu anderen Eltern ermöglicht einen gegenseitigen Austausch von Erfahrungen. Die ausgebildeten Kursleiterinnen stehen für alle Fragen rund um die Entwicklung, Ernährung und Pflege von Babys zur Verfügung.

DELFI®-Gruppen werden in vielen Ev. Familien-Bildungsstätten angeboten. Wo es keine Familien-Bildungsstätte gibt, bieten zertifizierte DELFI®-Leiterinnen Kurse in Hebammen- und Krankengymnastikpraxen, in Kirchengemeinden u.a. familienfreundlichen Räumen an. Einen Überblick zu den Standorten finden Sie unter www.delfi-online.de.

PEKiP® - Prager-Eltern-Kind-Programm

Logo-PEKiP-Prager-Eltern-Kind-ProgrammDas Prager-Eltern-Kind-Programm bietet eine fachliche Entwicklungsbegleitung von Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ab der 4. Lebenswoche treffen sich Mütter und Väter mit ihren Babys einmal wöchentlich in kleinen Gruppen unter Anleitung einer PEKiP®-Gruppenleiterin. Im Mittelpunkt stehen Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen für Eltern und Kinder. Dabei lernen Eltern, das Baby bewusst wahrzunehmen und feinfühliger mit dessen und ihren eigenen Bedürfnissen umzugehen.

Weitere Informationen zu diesem Eltern-Kind-Programm und eine Suche nach die PEKiP®-Gruppen vor Ort sind unter www.pekip.de zu finden.

Starke Eltern - starke Kinder

Logo-Starke-Eltern-starke-KinderDas Elternbildungsprogramm Starke Eltern - Starke Kinder® wird vom Deutschen Kinderschutzbund für alle Mütter und Väter angeboten. Ziel der Elternkurse ist es, die Kommunikation zwischen Eltern und ihren Kindern zu verbessern und den Erziehungsalltag zu erleichtern. Die Eltern werden dabei angeleitet und unterstützt, Gespräche in der Familie zu führen und gewaltfrei zu erziehen.

Auf der Website www.starkeeltern-starkekinder.de sind Informationen zum Elternkurs und zum Deutschen Kinderschutzbund zu finden. Außerdem enthält die Website Angaben zu den Kursangeboten an verschiedenen Standorten in Niedersachsen.

Elterntalk Niedersachsen - Erziehungstipps von Eltern für Eltern

Elterntalk-Niedersachsen_LogoWie lange dürfen Zehnjährige am Computer spielen? Sind Handys schon für die Jüngsten sinnvoll? Wie reagiert mein Kind auf feste Regeln? Bei Elterntalk Niedersachsen geben Eltern anderen Müttern und Vätern Erziehungstipps - entspannt bei Kaffee, Tee und Kuchen. Im Rahmen moderierter Gespräche können sie sich gegenseitig Fragen zum Familienleben stellen und Probleme schildern. Organisatorin des Projektes ist die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen. Die Gesprächsrunden werden von qualifizierten Moderatorinnen und Moderatoren im privaten Rahmen organisiert. Nach Absprache können Elterntalks auch in der jeweiligen Muttersprache der Eltern durchgeführt werden. Bei den Elterntalks werden die Themen Fernsehen, Internet, Computerspiele, Handy, soziale Netzwerke, Erziehungsregeln und gesundes Aufwachsen behandelt. Arbeitsmaterialien und Hintergrundinformationen sind auf Deutsch, Russisch, Türkisch, Kurdisch und Arabisch erhältlich.

Eine Übersicht der Standorte und weitere Informationen gibt es auf www.elterntalk-niedersachsen.de.

Triple P - Positives Erziehungsprogramm

Logo-Triple-PTriple P (Positive Parenting Programm) ist ein Erziehungskonzept, das Eltern in der Erziehung ihrer Kinder unterstützt. Es beinhaltet Broschüren, Bücher, Beratungsgespräche oder Elternkurse, die in Kitas, Schulen, Beratungsstellen und Familienbildungshäusern verschiedener Träger angeboten werden. Das Programm hilft, oft schon durch kleine Veränderungen, im Familienalltag die Eltern-Kind-Beziehung zu stärken, Problemen in verhaltens- und entwicklungsbezogenen Bereichen der Kinder vorzubeugen und Stress in der Familie zu verringern. Triple P-Angebote gibt es für Eltern von Kindern aller Altersstufen, vom Säugling bis zum Teenager. Durchgeführt werden die Kurse und Gespräche von speziell qualifizierten Fachkräften.

Weitere Informationen zu diesem Erziehungsprogramm finden Sie unter www.triplep.de. Neben den Informationen zu den einzelnen Angeboten finden sich auf der Website auch eine Rubrik mit Erziehungstipps und eine Suche für Tripple P-Kurse vor Ort.

Opstapje - Schritt für Schritt

Opstapje_LogoDas präventive Frühförderprogramm Opstapje richtet sich an Kinder ab 18 Monate aus Familien in schwierigen Lebenslagen. Geschulte Laienhelferinnen unterstützen Familien in der Stärkung der Erziehungskompetenz der Eltern und der positiven Entwicklung der Kinder. Das Programm beinhaltet wöchentliche Hausbesuche durch die Laienhelferinnen. Sie beraten, unterstützen und stellen den Familien unter anderem pädagogische Spielmaterialien zur Verfügung. Zusätzlich finden Gruppentreffen statt, bei denen sich Eltern austauschen können und vor allem Unsicherheiten abbauen sollen, Unterstützungsangebote anzunehmen.

Mehr Informationen zu diesem Elternbildungsprogramm finden Sie unter impuls-familienbildung.de. Auf der Website gibt es auch eine Suche mit Anbietern vor Ort.

Rucksack KiTA - Sprachförderung für Familien mit Migrationshintergrund

Logo-RucksackRucksack KiTa ist ein kostenloses Programm für Eltern mit Migrationshintergrund, deren Kinder in eine Kita gehen. In regelmäßigen Elterntreffen werden in entspannter Atmosphäre Lernmaterialien und Informationen rund ums Kind von qualifizierten Eltern aus der Kita an andere Kita-Eltern weitergegeben. Zu Hause lassen die Eltern die Materialien von ihren Kindern entdecken und begleiten sie dabei in der Muttersprache. Die Materialien greifen Themen aus dem Kita-Alltag auf. In der Kita hören die Kinder die Inhalte in Deutsch von den Erzieherinnen und Erziehern und lernen dadurch spielerisch beide Sprachen parallel.

Fragen Sie in Ihrer Kita nach oder suchen Sie nach Rucksack KiTA-Angeboten vor Ort im Fach- und Familieninformationssystem Frühe Hilfen (FIS) unter www.gutaufwachsen.de.

Griffbereit - Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und Sprache

Griffbereit_LogoDas Programm Griffbereit richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. In zweisprachigen Spielgruppen werden die Kinder in ihrer Muttersprache gestärkt und lernen spielerisch die deutsche Sprache. Gleichzeitig erhalten die Eltern zahlreiche Anregungen für die Förderung ihrer Kinder. Etwa ein Jahr lang treffen sich die Eltern-Kind-Spielgruppen einmal wöchentlich, um gemeinsam zu singen, zu spielen und sich über Erziehungsfragen auszutauschen. Jeweils zwei dafür ausgebildete Elternbegleiterinnen leiten die zweisprachigen Gruppen an. Als Unterstützung für zuhause gibt es Elternmaterialien mit Anregungen rund um Spiel und Sprache - unter anderem in Deutsch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Vietnamesisch, Englisch und Albanisch.

Suchen Sie nach Griffbereit-Angeboten vor Ort im Fach- und Familieninformationssystem Frühe Hilfen (FIS) unter www.gutaufwachsen.de.

HIPPY - Familienbildungsprogramm für zu Hause

HIPPY_LogoDas Familienbildungsprogramm HIPPY richtet sich an Familien in schwierigen Lebenslagen mit Kindern im Alter von drei bis sechs Jahren. Ziel des Programms ist, Eltern Wissen über Entwicklung, Sprache und Lernen im Vorschulalter zu vermitteln und damit ihre Erziehungskompetenz zu stärken. Das Programm wird direkt zu Hause in den Familien umgesetzt. Täglich 15 Minuten verbringen Eltern und Kinder an einem Tisch Zeit miteinander, um Bücher vorzulesen, Puzzles zusammenzusetzen und andere Lernspiele gemeinsam zu spielen. Diese gemeinsamen Aktivitäten zu Hause sollen die Arbeit des Kindergartens mit dem Ziel ergänzen, die Kinder fit für die Schule zu machen. Die Familien bekommen eigens für das Programm entwickelte Spiel- und Lernmaterialien zur Verfügung gestellt. Die Eltern werden durch geschulte Laienhelferinnen angeleitet und unterstützt, die meistens aus der Zielgruppe sind - sie kennen die Herkunftskultur sowie die Normen und Werte wie auch die Sprache der Familien.

Weitere Informationen über HIPPY finden Sie unter impuls-familienbildung.de. Auf der Website gibt es auch eine Suche mit Anbietern vor Ort.

zurück …

Mehr zum Thema

Erziehungshilfe
BeratungNeben den Eltern- und Familienbildungsprogrammen gibt es für Eltern weitere Angebote zur Unterstützung im Erziehungsalltag. Hier finden Sie Informationen zu Erziehungsberatungsstellen und anderen Beratungsangeboten.

www.gutaufwachsen.de
Webtipp Auf der Website des Landes Niedersachsen können Eltern über eine Datenbank gezielt nach Angeboten für Kinder bis zum Ende des Grundschulalters, Eltern und Schwangere vor Ort suchen.

www.elternkurse.com
Auf der Website gibt es fünf verschiedene Kurzfilme, die auf unterhaltsame Weise erklären, was ein Elternkurs ist und was man daraus gewinnen kann. Beteiligt sind drei wissenschaftlich evaluierte, bundesweit angebotene Elternkurse, darunter Starke Eltern - Starke Kinder®.

zurück …