Medienkompetenz und Medienerziehung

Erziehung und FörderungDie Hard- und Software bei Computer, Spielkonsole, Internet und Mobiltelefon entwickelt sich rasant und stellt Eltern vor keine leichte Aufgabe: Die neuen Technologien bieten nicht nur Kommunikations- und Informationsmöglichkeiten in bislang ungewohntem Ausmaß, sondern bergen auch Gefahren. Mehr …

Medienkompetenz entwickeln - Medien selbstbewusst nutzen

Webtipp Eltern und andere Erziehende sollten Kinder bei ihren Medienerfahrungen begleiten und unterstützen. Aber ab wann und wie viel Medienkonsum kann ein Kind verarbeiten? Welche Fernsehsendungen oder Computerspiele sind für ein Kind geeignet? Lesen Sie hier mehr dazu. Mehr …

Medienkompetenz - Internet

Webtipp Mit seinen neuen Kommunikationswegen und zahlreichen, leicht zugänglichen Angeboten an Unterhaltung, Spiel und Information kann das Internet das Familienleben bereichern. Aber das Surfen im Cyberspace birgt auch Risiken. Mehr …

Medienkompetenz - Film und Fernsehen

Erziehung und FörderungNeben Internet, MP3-Playern und Computerspielen gehört das Fernsehen zu den Medien, mit denen Kinder heute aufwachsen. Aber wieviel sollte ein Kind in welchem Alter fernsehen dürfen? Gibt es Regeln für einen kindgerechten Fernsehkonsum? Welche Programme sind gut? Mehr …

Medienkompetenz - Smartphone

Webtipp Smartphones erleichtern Erwachsenen wie Jugendlichen und Kindern die Organisation des Alltags und ermöglichen, jederzeit und überall mit der Familie oder Freunden in Kontakt zu bleiben. Die Mobiltelefone sind allerdings weit mehr als nur Kommunikationsmittel. Damit steigen auch die Risiken. Mehr …

Medienkompetenz - Spiel- und Lernsoftware

Webtipp Was fasziniert Kinder und Jugendliche so an Computer- und Onlinespielen? Wie funktionieren Spielkonsolen der neuen Generation? Welche Apps für Kinder sind alters- und kinderschutzgerecht? Können Computerspiele süchtig oder aggressiv machen? Hier finden Sie Ratgeber und Hinweise, was Eltern im Umgang mit Computer- und Onlinespielen beachten sollten. Mehr …

Cybermobbing / Cyberbullying

Webtipp Cybermobbing, Cyberbullying, Happy Slapping - auch neue Kommunikationsmittel wie Handy, E-Mails, Websites, Foren oder Chats werden zum Mobbing missbraucht. Für viele Kinder gehören diese Formen offener oder auch subtiler Gewalt mit dem Ziel sozialer Ausgrenzung inzwischen zum (Schul-)alltag. Häufig schämen sich die betroffenen Kinder und Jugendlichen dafür, in der Opferrolle zu sein. Anders als das Mobbing in der Schule verfolgen diese Formen der Gewalt die Opfer rund um die Uhr und überall, zum Teil auch noch Jahre später, denn "das Internet vergisst nie". Mehr...

Webtipps für Kinder und Jugendliche

Webtipp (Illustration Imke Trostbach)Das Internet bietet Unterhaltung und Information auch für Kinder. Die Übersicht zu behalten, ist nicht immer leicht. Welche Websites oder Suchmaschinen sind geeignet und sicher? Hier finden Sie eine Auswahl spezieller Kinderwebsites mit einer kurzen Erläuterung zum Angebot. Mehr …