Handbuch der Eltern- und Familienbildung mit Familien in benachteiligten Lebenslagen

Handbuch-der-Eltern-und-Familienbildung+Familien-in-benachteiligten-Lebenslagen_CoverWelche Wege kann Familienbildung gehen, um sozial benachteiligte Familien noch stärker als bisher zu erreichen und zu unterstützen? Ausgehend von dieser Frage entwickelt das vorliegende Handbuch Erkenntnisse und Empfehlungen aus einer 2010 im Auftrag des Arbeiterwohlfahrt Bundesverbandes erarbeiteten Expertise weiter. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf den Zugangsschwellen in der Zusammenarbeit mit Familien. Ziel ist eine barrierefreie und kultursensible Familienbildungspraxis, in der sich Mütter, Väter und Familien unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Ethnie sowie ihrer sozialen und ökonomischen Situation mit ihren Erfahrungen und Eigenheiten angenommen und wertschätzend begleitet fühlen.

Dafür werden im ersten Teil des Handbuchs Eckdaten zum Thema sowie sechs wertungsfreie Kategorien der Armutserfahrung vorgestellt - Diese sind als "Analysewerkzeug" für die Zusammenarbeit mit Familien in sozial benachteiligten Lebenslagen und die Erreichbarkeit bereits bestehender oder geplanter Angebote gedacht. Der zweite, praktische Teil präsentiert fünf Module, die im Rahmen von Team- oder Trägerfortbildungen durchgeführt werden können. Die Module sind unterschiedlich lang und aufwendig und können je nach Bedarf zusammengestellt werden. Ergänzt werden diese Anregungen durch Fallbeispiele aus der Praxis.

Fazit: Das Handbuch befasst sich mit der breiten Angebotspalette der Familienbildung sowohl aus der Sicht der Anbieter als auch aus der Sicht der angesprochenen Eltern. Die aktuellen Erkenntnisse der sozialwissenschaftlichen Forschung, insbesondere die Kategorisierung, bieten per se bereits eine Reflexionsgrundlage der eigenen Praxis. Wie eine solche Weiterentwicklung und Optimierung strukturiert angegangen werden kann, zeigen dann sehr anschaulich die Fortbildungsmodule.

zurück …

Katherine Bird / Wolfgang Hübner:
Handbuch der Eltern- und Familienbildung mit Familien in benachteiligten Lebenslagen
Verlag Barbara Budrich, 2013
206 Seiten
www.budrich-verlag.de

zurück …