Bücher für Kinder - Kriterien und Kaufhilfen

Schon bei den Kleinsten legen Bilderbücher den Grundstein für das spätere Leseverhalten. Sie tragen bei zur persönlichen wie auch sprachlichen Entwicklung des Kindes und schulen das ästhetische Empfinden. Der Kinder- und Jugendbuchmarkt bietet eine Fülle von Büchern für jedes Lesealter. Aber welche Bücher sind wirklich zu empfehlen?

Ausgezeichnete Kinder- und Jugendliteratur

Eine der wichtigsten Orientierungshilfen im ständig wachsenden Kinder- und Jugendbuchmarkt ist der Deutsche Jugendliteraturpreis. Seit 1956 wird er jährlich durch das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend verliehen. Ausgezeichnet werden herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Unabhängig von der Kritikerjury, die aus Fachleuten besteht, verleiht eine Jugendjury aus sechs Leseclubs zusätzlich den Preis der Jugendjury.

Der Arbeitskreis Jugendliteratur veröffentlicht jedes Jahr eine Nominierungsliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Der Katalog enthält jeweils die Jurybegründungen der Kritiker- und der Jugendjury zu allen nominierten Titel sowie Angaben zu Autoren, Illustratoren und Übersetzern.

Die Nominierungsliste wird jedes Jahr auf der Leipziger Buchmesse und auf der Website zum Deutschen Jugendliteraturpreis und auf www.jugendliteratur.org veröffentlicht. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden dann im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse bekannt gegeben.

Seit 2012 verleiht auch die Leipziger Buchmesse selbst, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen, einen Buchpreis: den Leipziger Lesekompass. Neben klassischen Büchern in drei Alterskategorien werden auch Apps oder andere digitale Inhalte in die Empfehlungsliste aufgenommen und bieten so eine spannende Auswahl für Leseratten, aber auch Lesemuffel.

Der Leipziger Lesekompass möchte damit Orientierung bieten - und Antworten geben: Mit welchen Büchern und Medien erreicht man Kinder und Jugendliche wirklich? Welche Bücher motivieren auch Jungs zum Weiterlesen? Welche interessanten aktuellen Trends gibt es? Eine unabhängige Fachjury aus den Bereichen Schule, Kindertagesstätte, Bibliothek, Fachpresse, Buchhandel und Social Media sowie jugendliche Lesescouts wählen ihre Favoriten unter den Neuerscheinungen seit der letzten Leipziger Buchmesse. Zu ausgewählten Titeln werden zusätzlich pädagogische Materialien für Lehrkräfte entwickelt, die Ideen für den Einsatz der prämierten Titel im Unterricht bieten.

Die prämierten Titel werden auf www.leipziger-lesekompass.de vorgestellt.

Mediendatenbank der Stiftung Lesen

Die Stiftung Lesen bietet einen Mediendatenbank mit Lese- und Medienempfehlungen. Eine komfortable Suchefunktion ermöglicht nach Alter, Thema, Medienkategorie, Zielgruppe oder einfach frei nach einem Schlagwort zu suchen. Die Suche lässt sich auch miteinander kombinieren, z.B. für eine bestimmte Altersgruppe zu einem speziellen Thema.

Über die Website finden Sie außerdem Medienempfehlungen des Leipziger Lesekompass und ein Qualitätssiegel für Kinder- und Jugend-Zeitschriften. www.stiftunglesen.de

Fremde Welten

Der Kinderbuchfonds Baobab aus der Schweiz gibt regelmäßig Empfehlungskataloge mit ausgewählten Büchern, Hörbüchern und Materialien für den Unterricht heraus. Alle darin vorgestellten Veröffentlichungen sollen eine offene Begegnung mit anderen Kulturen ermöglichen, Einblick in fremde Welten bieten und Aspekte des kulturellen Zusammenlebens aufzeigen. Die Broschüre ist ein Hilfsmittel für Eltern, Lehrkräfte, Bibliotheken, Buchhandlungen und alle, die sich mit Literatur für Kinder und Jugendliche befassen. Jeder Eintrag enthält eine Besprechung, Angaben zu Lesealter und Schauplatz sowie die bibliografischen Daten. Die Titel sind nach Lesestufen geordnet.

Kinderbuchfonds Baobab (Hrsg.):
Kolibri
Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

80 Seiten
4,50 Euro
www.jugendliteratur.org

Antworten auf Kinderfragen

Kinder sind neugierig. Sie wollen ihre Welt verstehen und können die unglaublichsten Fragen stellen: Haben Hühner einen Bauchnabel? Wachsen Bäume auf der Milchstraße? Warum spuckt ein Lama? Wie funktioniert ein Reißverschluss? Pinkeln Fische ins Wasser und müssen es dann drinken? Nicht selten geraten Erwachsene dann in Erklärungsnot. Kinder wollen aber nicht nur Antworten, sondern die Welt auch selbst erforschen: Kann Wasser bergauf fließen? Geht Schlittenfahren auch ohne Schnee? Wie halten sich Pflanzen sauber? Kann man tauchen, ohne nass zu werden? Die Eigenschaften von Wasser und Luft, Phänomene wie Wärme, Elektrizität, Reibung, Dichte, Akustik oder Bionik lassen sich in einfachen, spannenden Experimenten leicht selbst herausfinden. Eine kleine Auswahl an spannenden Büchern zum Thema stellen wir hier vor.

zurück …

Mehr zum Thema

Buchtipp Themen aus dem ganz normalen Kinderalltag bieten Möglichkeiten zur Identifikation und helfen, mit den unterschiedlichen Herausforderungen des Größerwerdens umzugehen. Hier finden Sie noch mehr Leseempfehlungen der Onlineredaktion zu deutschsprachigen Bilderbüchern.

zurück …