KiTa in Corona-Zeiten - Kostenlose digitale Vortragsreihe bis Februar 2021

Der nach den Sommerferien wieder aufgenommene Regelbetrieb stellt die KiTas vor eine Vielzahl von Herausforderungen: Wie sind die Bedürfnisse der Kinder und die pädagogischen Ansprüche der Fachkräfte mit Abstandsregeln und Hygieneschutzmaßnahmen in Einklang zu bringen? Wie kann die Eingewöhnung unter Corona-Bedingungen erfolgen? Was macht Corona mit den Kindern und was macht Corona mit dem Team? Wie kann Selbstfürsorge und Stressmanagement unter diesen besonderen Umständen aussehen?

All diese Herausforderungen und viele weitere sollen im Rahmen einer kostenlosen digitalen Vortragsreihe des nifbe ab dem 1. September näher beleuchtet und gemeinsam diskutiert werden. Es referieren u.a. Prof. Dr. Rahel Dreyer, Prof. Dr. Jörg Maywald und Prof. Dr. Susanne Viernickel. Zum Auftakt beleuchtet Prof. Dr. Marjan Alemzadeh die Veränderungen, die sich in der KiTa-Pädagogik durch Corona und entsprechende Hygiene- und Abstandsregeln ergeben haben und hinterfragt, wie eine kindzentrierte und partizipatorische Pädagogik auch unter Corona-Bedingungen realisiert werden kann.

Die Live-Vorträge unterteilen sich in einen Vortragsteil und in einen Diskussionsteil. Schon im Vorfeld können Fragen und Problemstellungen zum jeweiligen Thema über info@nifbe.de eingereicht werden. Das Vortragsthema wird im Anschluss an den Vortrag im nifbe-Forum weitergeführt und gemeinsam diskutiert.

Termine und Anmeldung
Die Vorträge finden von September 2020 bis Februar 2021 in Form von Zoom-Konferenzen alle ein bis zwei Wochen Dienstags von 16:00 bis 17:30 Uhr statt. Die Veranstaltungen werden nach und nach ergänzt und zur Online-Buchung frei geschaltet. Einen ersten Überblick über die Themen und Termine bis Oktober gibt es auf der Website des nifbe. Anmeldung online über www.nifbe.de.

zurück …

zurück …