Scheidung

BeratungDurch eine Trennung oder Scheidung ändert sich die Lebenssituation einer Familie zunächst drastisch: Wohnungswechsel, eventuell eine berufliche Neuorientierung und die Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung müssen organisiert werden, ebenso die Wochenenden. Oft wird die finanzielle Situation schwierig. Was kommt rechtlich auf die Eltern zu? Und: Was bedeutet die Trennung der Eltern für die kindliche Entwicklung? Mehr …

Sorgerecht

RechtlichesFür Eltern bestehen die Pflicht und das Recht, für ihr minderjähriges Kind zu sorgen. Die elterliche Sorge umfasst die Personensorge, Vermögenssorge und die Vertretung des Kindes. Mehr …

Scheidungskinder

Buchtipp Die Folgen von Trennung und Scheidung betreffen alle Mitglieder der Familie. Kinder erleben und verarbeiten solch einschneidende Veränderungen jedoch anders als Erwachsene. Was Eltern tun können, damit ihre Kinder nicht zwangsläufig unter der Trennung leiden müssen, das zeigen ausgewählte Ratgeber, von denen wir Ihnen hier einige vorstellen. Mehr …

Pendelkinder

VerschiedenesDer Artikel von der Journalistin Anja Kretschmer "Das frühe Doppelleben" gibt einen Einblick in das Leben von Familien, in denen die Eltern getrennt leben. Sie berichtet über Mütter und Väter, die sich die Erziehung ihrer Kinder paritätisch aufgeteilt haben. Wie kommen die Kinder und Eltern mit zwei "zu Hause" und der Pendelei zwischen zwei Elternteilen zurecht? Mehr …

Umgangsrecht

Rechtliches In der Regel gehört nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Wohl des Kindes und seiner Entwicklung der Umgang mit beiden Elternteilen. Insofern hat das Kind ein Recht auf den Umgang mit jedem Elternteil. Auch jeder Elternteil ist zum Umgang berechtigt und verpflichtet. Mehr …

Unterhaltsrecht

Rechtliches Seit 2008 gilt das neue Unterhaltsrecht. Im Mittelpunkt der Neuregelung steht das Wohl des Kindes: Ist nicht genügend Geld für alle Unterhaltsberechtigten vorhanden, haben Kinder Vorrang vor allen anderen. Mehr …

Unterhaltsvorschuss

RechtlichesFür das minderjährige Kind muss der unterhaltspflichtige Elternteil Unterhalt zahlen. Kann dieser Elternteil das nicht oder verweigert er die Zahlung, übernimmt die Unterhaltsvorschusskasse die Zahlung an das Kind, die Unterhaltsvorschusskasse geht also in Vorlage. Mehr …