Online-Plattform zu digitaler Jugendbeteiligung

jugend-beteiligen-jetztWie lässt sich gesellschaftliche und politische Teilhabe von Jugendlichen durch digitale Partizipation fördern? Was sind dafür wirksame Methoden und Werkzeuge? Welche Unterstützung brauchen politische Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger, Bund, Länder und Kommunen, Träger der Jugendhilfe oder Jugendinitiativen sowie Jugendliche selbst für digitale Jugendbeteiligung? Das Gemeinschaftsprojekt jugend.beteiligen.jetzt stellt Wissen, Erfahrungen und interessante Tools auf einer Online-Plattform zur Verfügung.

jugend.beteiligen.jetzt nutzt Wissen aus erfolgreichen Projekten wie youthpart, youthpart #lokal, Ichmache>Politik oder Strukturierter Dialog. Das Gemeinschaftsprojekt bietet Unterstützung durch Know-how, die Vorstellung digitaler Werkzeuge sowie Angebote für Qualifizierung. Es zeigt gute Praxisbeispiele und verlinkt ausgewählte Jugendbeteiligungsprojekte. So entsteht ein wachsendes sowie vielfältiges Netzwerk für ePartizipation als Beitrag zu einer jugendgerechten Gesellschaft.

Das Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, des Deutschen Bundesjugendrings und IJAB - Fachstelle für Internationale Jugendarbeit wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

zurück …

Quelle: Pressemitteilung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung vom 26.10.2016

jugend.beteiligen.jetzt

Mehr zum Thema

zurück …