Migrantinnen und Migranten in der Frühen Bildung unterrepräsentiert

wiff-Weiterbildungsinitiative-Frühpädagogische-Fachkräfte_LogoNur 11,1 Prozent der rund 456.100 Erwerbstätigen in der Frühen Bildung hatten im Jahr 2014 einen Migrationshintergrund. Auf dem Gesamtarbeitsmarkt liegt der Migrantenanteil dagegen bei 18,3 Prozent – damit sind Arbeitskräfte mit Migrationshintergrund in der Frühen Bildung deutlich unterrepräsentiert. Das zeigen aktuelle Auswertungen des Fachkräftebarometers Frühe Bildung auf Grundlage des Mikrozensus. Mehr …

Geschlechter- und Familienvielfalt. Eine Bücherliste mit Empfehlungen für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Geschlechter+Familienvielfalt-Bücherliste-Kinderbücher_CoverWie kann es gelingen, geschlechtsspezifische Zuschreibungen und unterschiedliche familiäre Lebensmodelle im Vorschulalter zu thematisieren, ohne diese besonders hervorzuheben? Das Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe Sachsen-Anhalt e.V. hat dazu eine kommentierte Bücherliste mit Empfehlungen für Kinder von 3 bis 8 Jahren veröffentlicht. Mehr …

Erklärvideo: Gender Pädagogik

Genderpädagogik_VideoDie FUMA Fachstelle Gender NRW hat ein Erklärvideo zur Einführung in das Thema Gender Pädagogik veröffentlicht. Es gehört zu einer Reihe von Erklärvideos zu aktuellen, relevanten Themen aus den Bereichen Gender Mainstreaming, Gender und Interkulturelle Pädagogik. Das Video steht auf der FUMA-Website zur Verfügung und kann in einer komprimierten Version heruntergeladen oder in einer höheren Qualität für 5 Euro als DVD bestellt werden.

Spiele für Jungs, Spiele für Mädchen

Spiele-für-Jungs-Spiele-für-Mädchen_CoverEine geschlechtersensible Pädagogik im Kita-Alltag kann Jungen und Mädchen ausgleichend Spiel- und Aktionsräume eröffnen, die ihnen aufgrund ihrer traditionellen Rollenzuweisungen nicht selbstverständlich zugänglich sind. Dieses Praxisbuch bietet dazu mit neuen Spielideen rund um Bewegung und Entspannung, kreatives Gestalten, naturwissenschaftliche und technische Angebote eine behutsame Erweiterung der jeweiligen Erfahrungsräume und einen sinnvollen Ausgleich zwischen den Geschlechterrollen. Mehr …

Kinder mit Behinderung - Anforderungen an eine inklusive Frühpädagogik

wiff-Weiterbildungsinitiative-Frühpädagogische-Fachkräfte_LogoKinder mit Behinderungen besuchen immer häufiger reguläre Kindertageseinrichtungen. Das Konzept der Inklusion bietet die Grundlage für eine gemeinsame Bildung, Betreuung und Erziehung aller Kinder. Die Wiff-Expertise zeigt, wie das Konzept bei Kindern mit Behinderung umgesetzt werden kann und welche Anforderungen es an pädagogische Fachkräfte stellt. Mehr …

Integration von Kleinkindern mit Behinderung in Krippen und Krabbelgruppen

Mittendrin-Hannover_LogoIn Zusammenhang mit der frühkindlichen Bildung und dem bundesweiten Krippenplatzausbau werden Kleinkinder mit Behinderung oft vergessen. Zu diesem Thema gibt es sowohl wenig Erfahrungen aus der pädagogischen Praxis als auch kaum Veröffentlichungen, um sich darüber zu informieren. Mit der DVD "Ein Platz für Änna" will der Verein Mittendrin Hannover e.V. dies ändern. Der Film zeigt anhand eines Beispiels anschaulich den Alltag einer integrativen Krippe. Mehr …

Kita-Koffer zum Thema Familien- und Lebensvielfalt

Die rheinland-pfälzische Familienministerin Irene Alt hat einen Kita-Koffer zum Thema Familien- und Lebensvielfalt vorgestellt. Entwickelt wurde die Materialiensammlung von QueerNet Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Pädagogischen Landesinstitut und der Initiative lesbischer und schwuler Eltern (ILSE). Der Koffer enthält Kinderbücher und Spiele zu familiärer und individueller Vielfalt sowie Fachliteratur zu vorurteilsbewusster Pädagogik, zu Geschlechterrollen und gleichgeschlechtlichen Familien und soll interessierten Kitas zur Verfügung stehen. Mehr …

Männer in Kindertageseinrichtungen

Maenner-in-KindertageseinrichtungenMännliche Fachkräfte sind in Kindertageseinrichtungen sehr gefragt, denn ihr Anteil am pädagogischen Personal ist nach wie vor gering. Argumente für mehr Männer in Kitas sind dabei sowohl die Betonung der Differenz zwischen den Geschlechtern als auch die Forderung nach Gleichberechtigung. Die Studie "Männer in Kindertageseinrichtungen" legt anhand von Fallanalysen den biografischen Hintergrund von männlichen Fachkräften in Kitas dar. Wie hängen Erfahrungen aus der eigenen Bildungsgeschichte und Alltagspraxis mit den pädagogischen und professionellen Orientierungen im Berufsleben zusammen? Mehr …

Jungen, Mädchen und Erzieher/innen

Jungen-Maedchen-und-Erzieherinnen_s_coverJungen und Mädchen sollen gleichberechtigt behandelt werden, doch die Praxis in Kindertagesstätten sieht oft anders aus. Erzieherinnen und Erzieher stellen unbewusst unterschiedliche Erwartungen an Jungen und Mädchen, so dass traditionelle Rollenerwartungen bestätigt werden. Wie konsequente Gleichstellungsarbeit in der Kita entwickelt werden kann, zeigt Kasja Wahlström am Beispiel ihrer Arbeit als Leiterin zweier Kindertagesstätten in Schweden. Mehr …

Erzieher hinterlassen Spuren im Landkreis Leer

Erzieher-hinterlassen-Spuren-im-Landkreis-LeerUnd es gibt sie doch: Männer in Kitas. Gleich acht von ihnen arbeiten zusammen mit weiteren Kollegen im Landkreis Leer und erzählen gern von ihrem Beruf, zu dem sie auf ganz unterschiedlichen Wegen gekommen sind – ob über einen Quereinstieg als gelernter Tischler oder Industriemechaniker oder direkt über die Erzieherfachschule. Mehr …

Männliche Fachkräfte in Kindertagesstätten

Maennliche-Fachkraefte-in-Kindertagesstaetten_CoverMehr männliche Erzieher sind in Kindertagesstätten dringend erwünscht. Das ergab eine repräsentative Befragung im Auftrag des Bundesfamilienministeriums mit dem Titel "Männliche Fachkräfte in Kindertagesstätten". Die in den Kitas arbeitenden männlichen Fachkräfte werden von allen Befragten Kolleginnen, Vorgesetzten und Eltern als Bereicherung innerhalb der pädagogischen Arbeit wahrgenommen und geschätzt. Mehr …

Modellprogramm 'MEHR Männer in Kitas' zieht Bilanz

Mehr_Maenner_in_KitasDas Bundesfamilienminsterium zog auf der Abschlussveranstaltung des Projekts "MEHR Männer in Kitas" im Oktober 2013 eine positive Bilanz: Drei Jahre nach dem Start des Modellprojekts sind bundesweit rund 20.000 Männer in Kindertagesstätten tätig, davon gut drei Viertel als ausgebildete Fachkräfte. Damit konnte die Zahl der Erzieher in diesem Zeitraum um mehr als die Hälfte gesteigert werden. Mehr …

Geschlechterbewusste frühkindliche Erziehung und Bildung

genderloops-curriculum_CoverDas Praxisbuch zum internationalen Projekt Gender Loops enthält Beiträge zu Methoden, Instrumenten und Strategien für eine geschlechterreflektierte und -sensible frühkindliche Erziehung als Ergebnis einer zweijährigen Projektarbeit. Die teilnehmenden Organisationen aus Deutschland, Litauen, Norwegen, Spanien und der Türkei haben ein Ausbildungscurriculum für Erzieherinnen und Erzieher sowie ein Handbuch zur praktischen Umsetzung geschlechterbewusster frühkindlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen erarbeitet. Mehr …

Webtipps Vielfaltsbewusste Pädagogik

Hier finden Sie weiterführende Links mit hilfreichen Websites zum Thema Vielfaltsbewusste Pädagogik. Mehr …