Themenschwerpunkt - Gendersensible Bildung und Förderung

Am 26. April 2018 findet in Niedersachsen der "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" statt. Der jährlich stattfindende Aktionstag soll Jugendlichen Gelegenheit geben, geschlechteruntypische Berufe zu erkunden. Sie können an Aktionen in Betrieben, Hochschulen, Einrichtungen und ihrer Schule teilnehmen, neue Berufswege entdecken und Einblicke in den praktischen Arbeitsalltag gewinnen. Mädchen haben so die Möglichkeit Berufe in Technik und Naturwissenschaft kennen zu lernen, Jungen können ihre Talente in sozialen und Care-Berufen entdecken. Der "Zukunftstag für Mädchen und Jungen" ist rechtlich im "Erlass Berufsorientierung an allgemein bildenden Schulen" festgeschrieben.

boys-day-girls-day_LogoBundesweit finden an diesem Tag Aktionen zur geschlechtersensiblen Berufswahl für Mädchen und Jungen als Girls'Day und Boys'Day statt. Das Kompetenzzentrum Technik, Diversity, Chancengleichheit stellt Informationsmaterialien zur Verfügung und bietet Hilfe bei der Suche nach Aktionsangeboten.

Webtipps

Geschlechtersensible Berufsorientierung sollte an eine geschlechtersensible Erziehung und Förderung anknüpfen, die bereits mit der frühkindlichen Bildung beginnt. Diese unterstützt Mädchen und Jungen in der Entwicklung ihrer individuellen Fähigkeiten, damit sie eine hohe Bandbreite an Verhaltensmustern entwickeln können. Um das zu erreichen, sind auch gemischtgeschlechtliche pädagogischeTeams wünschenswert, wie die Diskussion um die verstärkte Gewinnung männlicher Fachkräfte für Kitas und Grundschulen zeigt.

In der pädagogischen Debatte um geschlechtergerechte Erziehung wird die vermeintliche Femininisierung der Schule mit dem vergleichsweise schlechteren Schulerfolg von Jungen in Beziehung gebracht. Untersuchungen des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) und andere Studien betonen dagegen die Bedeutung der Genderkompetenz von Lehrkräften und den Einfluss sozialer Faktoren auf den Lernerfolg.

Termine

Fortbildungen zum Thema finden Sie in unserer Rubrik Fachveranstaltungen unter dem Stichwort "Gender"

zurück …

zurück …