Infokarte – Familienfreundliche Angebote in Niedersachsen

Kategorie: Mutter-/Vater-Kind-Kur

Mutter-/Vater-Kind-Kuren

Behandlung von:

  • Psychovegetativen Erkrankungen
  • Erkrankungen des Bewegungsapparats
  • Krankheiten der Atmungsorgane
  • Erkrankungen der Haut
  • Übergewicht und Adipositas

Schwerpunkte:

  • Vater-Kind-Kuren mit väterspezifischem Konzept
  • Kinder mit Handicap
  • Training zur positiven Erziehung

Der Gebäudekomplex der Langeoogklinik verteilt sich auf zwei Standorte, das Haus Ostwind und das Haus Westwind. Das Haus Westwind und der dazugehörige Spielplatz sind komplett barrierefrei.

Unterstützung bei der Beantragung und Fragen rund um die Kur bieten die Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände im Müttergenesungswerk. Eine Beratungsstelle vor Ort finden Sie unter www.muettergenesungswerk.de.

Kontakt

AWO LangeoogKlinik
Süderdünenring 10-14
26465 Langeoog
Telefon:  04972 / 91 66 91
E-Mail:  info@awo-langeoog.de
Website:  www.langeoogklinik.de
Datenbankauszug erstellt am 22.09.2020, 09:14 Uhr ©2020 Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.

Covid-19 und (Beratungs-)Angebote für Familien

In Folge der aktuellen Entwicklung zur Eindämmung des Corona-Virus müssen viele Einrichtungen und Beratungsstellen ihr Angebot verändern. Persönliche Beratungen und Veranstaltungen finden bis auf Weiteres nicht mehr statt. Dafür sind die telefonische Erreichbarkeit und ggf. die Online-Beratung meist erweitert. In unserer Adressdatenbank sind über 600 Einrichtungen in Niedersachsen gelistet. Leider können wir die geänderten Öffnungs- und Beratungszeiten nicht alle überprüfen. Bitte wenden Sie sich bei Beratungsbedarf über die in der Adressdatenbank gelisteten Kontaktmöglichkeiten (Telefon, E-Mail, Website mit aktuellen Hinweisen) an die Einrichtung. Vielen Dank!

Eingabeformular für Ihre Anmeldung

Die Erstinformationen zu Ihrer Einrichtung können Sie per Eingabeformular veröffentlichen.

Ihre Einrichtung ist bereits in der Aktionslandkarte eingetragen und es gibt Änderungen bei den Kontaktdaten? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Online Redaktion! Wir werden die Änderungen in der Aktionslandkarte für Sie vornehmen.