Infokarte – Familienfreundliche Angebote in Niedersachsen

Kategorie: Projekt EFi*

Elternarbeit, Frühe Hilfen und Migrationsfamilien

Angebote der Elternbildung und Früher Hilfen sollen Familien mit Migrationshintergrund besser erreichen. Mit dem Projekt EFi - Elternarbeit, Frühe Hilfen und Migrationsfamilien will das Land Niedersachsen die örtlichen Träger der Kinder- und Jugendhilfe dabei unterstützen. Das Ziel: eine nachhaltige Vernetzung der beteiligten Bereiche und die Entwicklung spezifischer, niedrigschwelliger Angebote. Die Jugendämter übernehmen dabei eine steuernde Rolle in den Kommunen.

Am Netzwerk Beteiligte:

  • Jugendämter / weitere kommunale Stellen / Familienservicebüros / Leitstellen Integration
  • Institutionen der Kooperativen Migrationsarbeit Niedersachsen (KMN) / Migrantenselbstorganisationen
  • Freie Träger / weitere kompetente Partnerinnen und Partner sowie als "Brückenbauer und -bauerinnen" Vertrauenspersonen mit eigenem Migrationshintergrund:
  • Integrations- und Erziehungslotsinnen und -lotsen / Elternmedientrainerinnen und -trainer
  • andere interessierte Ehrenamtliche

Mehr zum Projekt EFi unter www.efi-nds.de. Informationen zum Projekt EFi der Stadt Oldenburg finden Sie hier.

Kontakt

AWO Freizeit- und Begegnungsstätte "Frisbee"
Gizem Yüce
Dwaschweg 281
26133 Oldenburg (Oldb)
Telefon:  0441 / 485 36 63
E-Mail:  Gizem.Yuece@awo-ol.de
Datenbankauszug erstellt am 19.09.2021, 04:15 Uhr ©2021 Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.

Covid-19 und Angebote für Familien

Wegen der derzeitigen Corona-Virus-Lage müssen viele Einrichtungen und Beratungsstellen ihr Angebot verändern. Veranstaltungen und Beratungen vor Ort finden ggf. in begrenzter Form und unter Einhaltung der Sicherheits-Auflagen statt. Dafür sind die telefonische Erreichbarkeit und Online-Beratung oder Online-Angebote meist erweitert. In unserer Adressdatenbank sind über 600 Einrichtungen in Niedersachsen gelistet. Leider können wir die geänderten Öffnungs- und Beratungszeiten nicht alle überprüfen. Bitte erkundigen Sie sich über die hier gelisteten Kontaktmöglichkeiten (Telefon, E-Mail, Website mit aktuellen Hinweisen) direkt bei der Einrichtung. Vielen Dank!

Eingabeformular für Ihre Anmeldung

Die Erstinformationen zu Ihrer Einrichtung können Sie per Eingabeformular veröffentlichen.

Ihre Einrichtung ist bereits in der Aktionslandkarte eingetragen und es gibt Änderungen bei den Kontaktdaten? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Online Redaktion! Wir werden die Änderungen in der Aktionslandkarte für Sie vornehmen.