Infokarte – Familienfreundliche Angebote in Niedersachsen

Kategorie: Familienhebammen/Hebammen

Familien-Netz in Emden: Familienhebammen

Das Familien-Netz berät und unterstützt Familien vor der Geburt und mit Babys - und Familien mit Kindern mit besonderem Bedarf bis zum sechsten Lebensjahr. Die Hilfe beruht auf freiwilliger Basis unter Berücksichtigung der Schweigepflicht. Es entstehen keine Kosten.

Das Familien-Netz ist ein Angebot der Stadt Emden in Zusammenarbeit mit dem Klinikum Emden. Es richtet sich an Schwangere, Mütter, Väter und direkte Bezugspersonen, aber auch an Großeltern, Pflegeeltern, Verwandte oder betreuende Institutionen usw., z.B.:

  • jugendliche/junge Schwangere, Schwangere in Konfliktsituationen
  • Familien die aus medizinischer Sicht außergewöhnlich belastet sind
  • Familien mit frühgeborenen und/oder krankem Baby,
  • bei familiärer Überforderung (Schreikinder, Mehrlinge,..)
  • bei fehlender Einbindung in das Gesundheitssystem
  • Alleinerziehende und/oder bei Problemen der Vaterschaftsklärung
  • bei sozialen Problemen, Isolation, bei geringem ökonomischem Status
  • bei Behinderungen der Eltern oder Kinder
  • bei psychischen Erkrankung, chronischen Erkrankungen
  • in gewalttätigem Milieu
  • Menschen mit Migrationshintergrund, Flüchtlingsfamilien
  • Suchterkrankte, Analphabeten
  • Mütter/Väter in Einrichtungen z.B.: Mutter/Vater-Kind

Kontakt

Familien-Netz
Klinikum Emden

Bolardusstr. 20
26721 Emden
Telefon:  04921 / 98 40 40
E-Mail:  familiennetz@klinikum-emden.de
Website:  www.klinikum-emden.de
Datenbankauszug erstellt am 15.09.2019, 16:30 Uhr ©2019 Gleichberechtigung und Vernetzung e.V.

Eingabeformular für Ihre Anmeldung

Die Erstinformationen zu Ihrer Einrichtung können Sie per Eingabeformular veröffentlichen.

Ihre Einrichtung ist bereits in der Aktionslandkarte eingetragen und es gibt Änderungen bei den Kontaktdaten? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt an die Online Redaktion! Wir werden die Änderungen in der Aktionslandkarte für Sie vornehmen.