Deutscher Kinder- und Jugendpreis: Gewinner kommen aus Berlin, Bramsche und Kiel

14. Juli 2020

Deutsches-Kinderhilfswerk_LogoProjekte aus Berlin, Bramsche (Niedersachsen) und Kiel (Schleswig-Holstein) sind mit dem Deutschen Kinder- und Jugendpreis des Deutschen Kinderhilfswerkes ausgezeichnet worden. Damit können sich die Gewinnerinnen und Gewinner über ein Preisgeld in Höhe von je 6.000 Euro freuen. Mit dem Deutschen Kinder- und Jugendpreis werden Projekte gewürdigt, bei denen Kinder und Jugendliche beispielhaft an der Gestaltung ihrer Lebenswelt mitwirken. Mehr …

Mütter in Elternzeit für Studie gesucht

13. Juli 2020

Wie erleben Mütter ihr Berufsleben während der Elternzeit? Für eine Studie am Institut für Psychologie der RWTH Aachen University werden 150 Mütter gesucht, die sich derzeit in Elternzeit befinden oder diese vor dem 31. Juli 2020 beginnen. Alle Angaben aus der Online-Fragebogenstudie werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet, so dass keine Rückschlüsse auf einzelne Teilnehmerinnen möglich sind. Weitere Informationen und Teilnahme: www.soscisurvey.de/MEZ2020

Online-Seminar: Social Media - Wie erzählen wir unsere Erfolgsgeschichten von gelungener Integration?

10. Juli 2020

Am 15. Juli 2020 findet das erste Online-Forum des Bündnisses "Niedersachsen packt an" zum Thema "Wie erzählen wir unsere Erfolgsgeschichten von gelungener Integration?" statt. Von 9.30 bis 11.30 Uhr gibt es eine praktische Anleitung zum Umgang mit den Sozialen Medien. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Anmeldung bis 14. Juli 2020 möglich. buendnis.niedersachsen.de

Neues Online-Angebot: Familienblog Hannover

9. Juli 2020

Mit dem neuen "Familienblog Hannover" erweitert die Landeshauptstadt Hannover ihr Angebot und bietet ein Forum zu Themen, die Familien bewegen. Der Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Hannover bündelt unter www.familienblog-hannover.de familienrelevante Beiträge und Informationen unterschiedlicher Fachbereiche an einem virtuellen Ort. Mehr …

Nach den Sommerferien: Schuljahr 2020/2021
soll im 'eingeschränkten Regelbetrieb' starten

8. Juli 2020

Das Schuljahr 2020/2021 soll in Niedersachsen nach den Plänen des Kultusministeriums im eingeschränkten Regelbetrieb starten. Allerdings gelten einige Sonderregelungen bedingt durch das Coronavirus. Neben dem Regelbetrieb sind je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens auch weitere Handlungsoptionen denkbar. Das Niedersächsische Kultusministerium hat umfangreiche Handreichungen für die allgemein- und die berufsbildenden Schulen vorgestellt. Mehr …

Kostenfreie Materialien zur frühkindlichen Medienerziehung

7. Juli 2020

Der MekoKitaService ist ein Angebot zur frühkindlichen Medienerziehung und Medienpädagogik in Kitas und Grundschulen. Folgende Fragen werden beantwortet: Wie können medienpädagogische Projekte in Kitas und Grundschulen eingebunden werden? Welche altersgerechten Methoden bieten sich für die aktive und kreative Medienarbeit mit Kindern an? Wie können Eltern mit einbezogen werden? Mehr …

Sommerferien-Lesespaß mit dem Julius-Club

6. Juli 2020

Julius-Club_LogoLesen ist der Schlüssel zu einer Welt voller Wunder, Wissen und Abenteuer. Das Leseförderprojekt JULIUS-CLUB der VGH-Stiftung und der Büchereizentrale Niedersachsen will mit einem vielfältigen und spannenden Sommerferien-Programm 11- bis 14-Jährigen Spaß am Lesen vermitteln. Gleichzeitig werden so auch die Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und das Textverständnis der Kinder und Jugendlichen gefördert. In 50 Bibliotheken in Niedersachsen finden Kinder und Jugendliche dafür die passende Lektüre. 100 topaktuelle Bücher sind von der unabhängigen JULIUS-CLUB-Jury ausgewählt worden. Das Sommerferien-Programm läuft bis zum 3. September. www.julius-club.de

MuTJugend: Handreichung zu Kinder- und Jugendhilfe in muslimischer Trägerschaft

3. Juli 2020

Die Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) hat Ergebnisse des Forschungsprojektes Kinder- und Jugendhilfe in muslimischer Trägerschaft (MuTJugend) zusammengefasst und als kostenfreies Flipbook veröffentlicht. Die Handreichung liefert wichtige Hinweise, um die Anerkennung islamischer Akteurinnen und Akteure als freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe zu ermöglichen. Mehr …

Weiterbildung für Fachkräfte: Eltern-Programm 'Schatzsuche' | ab 05.10.2020

2. Juli 2020

"Schatzsuche" ist ein Eltern-Programm für Kindertagesstätten und wurde von der Hamburgischen Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung e.V. (HAG) entwickelt. Es folgt einem ressourcenorientierten Ansatz. Die Aufmerksamkeit der Erwachsenen richtet sich auf die Stärken und Schutzfaktoren der Kinder. Durch Stärkung der Resilienz wird das seelische Wohlbefinden gefördert. Das Bild einer abenteuerlichen Schatzsuche ist der rote Faden des Eltern-Programms. Ab dem 5. Oktober 2020 beginnt in Hannover eine mehrteilige Weiterbildung, die Kita-Fachkräfte zu Schatzsuche-Referentinnen und -Referenten qualifiziert. Mehr...

Datenschutz bei Willkommensbesuchen

1. Juli 2020

Viele Kommunen bieten Eltern nach der Geburt ihres Kindes Besuche zu Hause an. Im Zusammenhang mit diesen Willkommensbesuchen stellen sich einige datenschutzrechtliche Fragen – insbesondere nach dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrund-Verordnung (DSGVO), aber auch durch die voneinander abweichenden Regelungen in den Bundesländern. Im Auftrag des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen hat das Deutsche Institut für Jugendhilfe und Familienrecht e.V. Antworten auf häufig gestellte Fragen zusammengestellt. Mehr …

Karl Kübel Stiftung: Neues Projekt zur Demokratieförderung an Familienzentren – jetzt bewerben

29. Juni 2020

Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie begleitet bundesweit 16 ausgewählte Familienzentren auf dem Weg zu sogenannten Leuchtturm-Zentren der Demokratie. Ziel des Projekts ist es, Familienzentren als Orte gelebter Demokratie zu stärken und Familien zu bestärken, sich an der Gestaltung ihres Sozialraums aktiv zu beteiligen. Die Familienzentren werden dabei von qualifizierten Prozessbegleitungen bis Ende 2022 unterstützt. Ein zentrales Ziel ist zudem, Familien zu befähigen, sich für ihre Rechte und Belange einzusetzen (Empowerment) - unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem sozialen Milieu oder ihrer Familienkultur. Bewerbungen sind bis zum 31. August 2020 möglich. Alle Informationen auf www.kkstiftung.de

IM FOKUS: CORONAVIRUS
Informationen für Fachkräfte und Familien

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen Familien wie auch Fachkräfte und Einrichtungen vor große Herausforderungen. Hier finden Sie gebündelt relevante Informationen zu Regelungen, Änderungen, Hilfsmaßnahmen und mehr zum Thema. Mehr...

Zentrale Corona-Hotline Niedersachsen
0511 / 120 60 00
Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr
www.niedersachsen.de/coronavirus

AUS DEM SOZIALMINISTERIUM

Kinderschutzkongress-2020_330px
Am 16. Juni hätte in Hannover der Kinderschutz-Kongress "Gemeinsam gegen Kinderarmut" des Niedersächsischen Sozialministeriums und der Kinderschutz-Akademie des Deutschen Kinderschutzbundes stattfinden sollen. "Ich bedauere sehr, dass der geplante Kongress aufgrund der Corona-Epidemie abgesagt werden musste. Die Informationen sind uns aber so wichtig, dass wir sie der Öffentlichkeit online zur Verfügung stellen", betont Sozial- und Familienministerin Carola Reimann. Mehr...

bevorgarnichtsmehrgeht_330p

FACHVERANSTALTUNGEN

Terminkalender_1a_330pxIn unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.
Absagen von Veranstaltungen
Wir können leider nicht bei allen Veranstaltungen prüfen, ob es aktuell Absagen wegen des Coronavirus gibt. Bitte kontaktieren Sie die entsprechenden Veranstalterinnen und Veranstalter.

NEWSLETTER SERVICE

Newsletter_330px
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über

  • Neues aus den Familienbüros
  • Aktuelles zur Kinder- und Familienpolitik
  • Veröffentlichungen, Termine und Veranstaltungen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

AUF EINEN BLICK
Familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen

AktionslandkarteDie Aktionslandkarte gibt Ihnen einen Überblick über mehr als 660 familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen und deren Angebote - auch mobil nutzbar! Die Karte wird ständig erweitert, um Sie über Ihre Einrichtung vor Ort zu informieren.

AUF EINEN BLICK
Frühe Hilfen in Niedersachsen

www.gutaufwachsen.de
Die Niedersächsische Landesregierung bringt mit einer Internet-Datenbank interessierte Eltern und Anbieter früher Hilfen zusammen. Auf der Website können sich Eltern und Familien per Mausklick einen unkomplizierten, umfassenden Überblick über die vielfältigen Angebote früher Hilfen in ihrer Nähe verschaffen. Auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe profitieren davon: Sie können die Informationen über bestehende Angebote direkt in ihre alltägliche Arbeit einbringen.