STARTSEITE | IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | SITEMAP

Elterntalk Niedersachsen setzt Kinderrechte auf die Agenda

Elterntalk-Niedersachsen_LogoIm Rahmen des landesweiten Projektes Elterntalk Niedersachsen geht es zukünftig auch um die Themen Bildung und Gleichberechtigung. In den moderierten Gesprächsrunden können Fragen zu den Rechten von Kindern diskutiert werden. Im Mittelpunkt stehen die Werte und Regelungen unserer Gesellschaft. Bildkarten und Impulsfragen zum Recht auf Gleichheit und Bildung oder zu Kinderrechten auf Freizeit und Spielen sollen den Austausch von Müttern und Vätern anregen. Mehr ...

Griffbereit und Rucksack: Land unterstützt Sprachförderprogramme für Kinder und Eltern

Logo-RucksackDie Förderprogramme "Griffbereit" und "Rucksack" für Kinder und Eltern mit Zuwanderungsbiografie bieten Sprachförderung und zugleich auch Familienbildung. Mit 40.000 Euro unterstützt das Niedersächsische Sozialministerium ab sofort die Koordination dieser Programme, die bislang über die Landeskoordinierungsstelle in Nordrhein-Westfalen erfolgte. Mit dieser Aufgabe betreut ist seit dem 1. Juni 2016 die LAG Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. Mehr ...

Willkommen mit IMPULS: Bildungsangebot für Flüchtlingsfamilien

Das Angebot "Willkommen mit IMPULS" soll den ersten Schritt zur Integration der zahlreichen Familien in Flüchtlingsunterkünften und Übergangsheimen mit Kindern im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt ermöglichen. Es richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 6 Monaten bis 6 Jahren. In erster Linie wird die Integration der heranwachsenden Kinder gefördert. Das Programm wirkt jedoch gleichzeitig auf die Eltern und die Familie als Ganzes. Mehr ...

Elternkompetenzen stärken - Bausteine für Elternkurse

Elternkompetenzen-stärken_CoverAngebote von Elternkursen und Elterntrainings gibt es inzwischen in großer Anzahl. Die von Erika Butzmann entwickelten und erprobten "Bausteine für Elternkurse" unterscheiden sich von anderen vor allem durch ihre umfassende Einsetzbarkeit in allen Bildungssituationen mit Familien. Das Konzept konzentriert sich auf die ersten sechs Jahre der Familienphase und legt den Fokus dabei auf die ganz konkreten Erfahrungen der teilnehmenden Familien. Es wurde mit Förderung des Nifbe evaluiert und als Handbuch für den Einsatz in unterschiedlichen Veranstaltungsformaten, vom Tagesseminar bis zum Bildungsurlaub, und unterschiedliche Zielgruppen veröffentlicht. Mehr ...

PAT - Mit Eltern Lernen

PAT-Mit-Eltern-lernen_Logo"PAT - Mit Eltern Lernen" (Parents as Teachers) ist ein international erprobtes und gut evaluiertes Hausbesuchsprogramm zur Elternbildung und frühkindlichen Förderung. Es informiert, unterstützt und begleitet Familien ab der Schwangerschaft bis zum dritten Lebensjahr des Kindes. Das Programm berücksichtigt in seinem Ansatz wichtige Prinzipien der interkulturellen Öffnung und Diversität in der Elternbildung und erreicht damit Familien unterschiedlicher kultureller Herkunft. Mehr ...

wir2 - Bindungstraining für Alleinerziehende mit ihren Kindern

wir2_LogoDas Bindungstraining wir2 richtet sich in erster Linie an psychosozial belastete Ein-Eltern-Familien mit Kindern im Alter von drei bis zehn Jahren. Es soll die Mütter oder Väter in ihren elterlichen Kompetenzen unterstützen und die Eltern-Kind-Beziehung stabilisieren. Die emotionszentrierten und interaktionsbezogenen Gruppensitzungen werden von speziell geschulten Fachleuten aus pädagogischen, therapeutischen und sozialen Berufen paarweise geleitet. Mehr ...

STEEP - Schritte zu gelingender Elternschaft

STEEP (Steps towards effective and enjoyable parenting) ist ein Beratungs- und Frühinterventionsprogramm, das auf der Bindungstheorie basiert. Es setzt auf unterschiedlichen Ebenen an und bereitet hoch belastete Eltern auf ein einfühlsames Verhalten mit ihrem Kind vor. Das in den USA entwickelte Programm wird seit 2004 in einem hochschulübergreifenden Verbund der HAW Hamburg zusammen mit der FH Potsdam in Praxiseinrichtungen eingeführt. Mehr ...

Griffbereit - Eltern und Kinder entdecken gemeinsam Spiel und Sprache

Logo-GriffbereitDas Programm "Griffbereit" richtet sich an Eltern mit und ohne Zuwanderungsgeschichte mit Kleinkindern bis drei Jahren. In zweisprachigen Spielgruppen werden die Kinder in ihrer Muttersprache gestärkt und lernen spielerisch die deutsche Sprache. Gleichzeitig erhalten die Eltern zahlreiche Anregungen für die Förderung ihrer Kinder. Mehr ...

Rucksack KiTA - Sprachförderung für Familien mit Migrationshintergrund

Logo-RucksackRucksack KiTa ist ein Konzept zur Sprachförderung und Elternbildung für Familien mit Migrationshintergrund. Angeboten in Kindertagestätten soll es die Herkunftssprache und gleichzeitig den Erwerb der deutschen Sprache fördern. Die Eltern sind hier angesprochen, ihre Kinder direkt in der Sprachentwicklung zu unterstützen. Ziel ist dabei, auch die Erziehungskompetenz zu stärken. Mehr ...

HIPPY - Home Instruction for Parents of Preschool Youngsters

Logo-HIPPYDie Familienbildungsprogramme HIPPY Kids 3 und HIPPY richten sich an Familien in schwierigen Lebenslagen mit Kindern im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung. Ziel der Programme ist es, Eltern Wissen über Entwicklung, Sprache und Lernen im Vorschulalter zu vermitteln und damit ihre Erziehungskompetenz zu stärken. Mehr ...

Eltern-AG

Logo der Eltern-AGDas an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) entwickelte Präventionsprogramm Eltern-AG richtet sich ausschließlich an sozial benachteiligte Eltern von Kindern im Säuglings- bis zum Einschulungsalter. Ziel des für Mütter und Väter kostenlosen Programms ist es, die vorhandenen elterlichen Grundfertigkeiten der Erziehung freizulegen und sie zu verbessern. Mehr ...

Opstapje - Schritt für Schritt

Logo-OpstapjeDie präventiven Frühförderprogramme Opstapje Baby und Opstapje unterstützen Familien in schwierigen Lebenslagen. Geschulte Hausbesucherinnen stärken die Eltern in ihrer Erziehungskompetenz, damit sie die Entwicklung der Kinder besser positiv begleiten können. Die Eltern erhalten Informationen über die altersspezifischen Bedürfnisse der Kinder und lernen Anleitungen und Materialien für spielerische Aktivitäten im Alltag kennen. Mehr ...

Starke Eltern - Starke Kinder

Logo Starke Eltern - starke KinderStarke Eltern - Starke Kinder® ist ein bundesweit durchgeführtes Elternbildungsprogramm des Deutschen Kinderschutzbundes für alle Mütter und Väter. Ziel dieser Elternkurse ist es, die Kommunikation zwischen Eltern und ihren Kindern zu verbessern und damit die Erziehungskompetenz zu stärken. Damit die Kurse flächendeckend angeboten werden können, werden Fortbildungen für die Qualifizierung zur Elternkursleitung durchgeführt, in Niedersachsen auch für türkischsprachige Kurse. Mehr ...

Triple P - Positives Erziehungsprogramm

Logo-Triple-PTriple P (Positive Parenting Programm) ist ein Erziehungskonzept, durch das Eltern in der Erziehung ihrer Kinder unterstützt werden sollen. Es beinhaltet Broschüren, Bücher, Beratungsgespräche oder Elternkurse, die in Kitas, Schulen, Beratungsstellen und Familienbildungshäusern verschiedener Träger angeboten werden können. Mehr ...

PEKiP® - Prager-Eltern-Kind-Programm

Logo PEKiP - Prager-Eltern-Kind-ProgrammDas Prager-Eltern-Kind-Programm ermöglicht eine fachlich Entwicklungsbegleitung von Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ab der vierten Lebenswoche treffen sich Eltern mit ihren Babys einmal wöchentlich in kleinen Gruppen unter Anleitung einer PEKiP®-Gruppenleiterin. Mehr ...

DELFI® - Sicherheit und Orientierung für Säuglingseltern, Entwicklungsförderung von Babys

LogoDas DELFI®-Konzept fördert mit Kursen nach dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand Eltern und Babys im ersten Entwicklungsjahr gleichermaßen. Entwickelt wurde das Konzept und die Fortbildung der DELFI®-Kursleiterinnen von der evangelisch-lutherischen Familien-Bildungsstätte Celle. Mehr ...

STEP - Systematisches Training für Eltern und pädagogische Fachkräfte

STEP (Systematic Training for Effective Parenting), richtet sich an Eltern und pädagogische Fachkräfte. Die STEP Kurse werden differenziert je nach dem Alter der Kinder für Eltern angeboten. Für pädagogische Fachkräfte sind spezielle Trainings vorgesehen. Im Schwerpunkt wollen die Kurse demokratische Kindererziehung in einem systematischen Programm vermitteln. Mehr ...