STARTSEITE | IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | SITEMAP

Osnabrück: Großtagespflege 'Kleine Strolche'

Amtsgericht-Osnabrueck_Großtagespflege-Kleine-StrolcheDie Kinderbetreuung der drei großen Justizbehörden Amts- und Landgericht Osnabrück sowie Staatsanwaltschaft Osnabrück hat am 22.September 2015 ihren einjährigen Geburtstag gefeiert. Fast genau ein Jahr, nachdem die Niedersächsische Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz die erste Großtagespflegestelle in der niedersächsischen Justiz einweihte, konnte in einer lebhaften Feierstunde mit den "Kleinen Strolchen" der erste Geburtstag gefeiert werden. Mehr ...

Familienservice Wolfsburg: 5 Jahre Kinder-Betreuungs-Notruf KALEO

Logo-kaleo-FonBereits seit 5 Jahren gibt es den Kinder-Betreuungs-Notruf KALEO des Familienservice Wolfsburg. Mit Kaffee, Tee, Kuchen und vielen Spiel- und Spaßaktionen wurde das Jubiläum im September 2015 vor dem Familienservice-Büro am Rathausplatz gefeiert. Zu Besuch war auch Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Mehr ...

Kinderbetreuung: Stadt und Region Hannover richten Notfallsystem ein

Die Stadt und Region Hannover wollen ab September 2014 eine Notfall-Kinderbetreuung anbieten. Sie steht Eltern zur Verfügung, die nicht auf ein familiäres oder soziales Netzwerk zurückgreifen können, wenn ein unvorhergesehener Betreuungsengpass entsteht. Die Gebühr für die Eltern soll auch mit geringem Einkommen finanzierbar sein. Ab Anfang 2016 soll es ein ähnliches Angebot außerdem für Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen geben.
Mehr ...

GROSS.FAMILIENNEST: Wolfsburg eröffnet neue Großtagespflegestellen für Kinder unter 3 Jahren

Stadt-Wolfsburg_GroßfamilienNester_Eröffnung-2_24-8-13Im August 2013 wurden in Wolfsburg zwei neue Großtagespflegestellen eröffnet, zwei weitere sollen in den nächsten Monaten folgen. Das besondere daran: in den "Großfamiliennester" kümmern sich jeweils drei Kindertagespflegepersonen in Festanstellung um maximal zehn Kinder zwischen 0 und 3 Jahren zur gleichen Zeit. Die Gruppenbetreuung findet in einer familiären und wohnlichen Atmosphäre statt. Die "Großfamiliennester" bieten flexible, auf die Bedürfnisse der Eltern abgestimmte Betreuungszeiten. Mehr ...

Deutscher Städtetag: Good-Practice-Katalog zur Kinderbetreuung

Um bis zum Inkrafttreten des Rechtsanspruchs auf einen U3-Betreuungsplatz am 1. August 2013 kurzfristig möglichst viele und flexible Angebote bereitstellen zu können, gibt es in den Städten kreative Ideen und Konzepte. Der Deutsche Städtetag hat dazu ein Kompendium in Form eines "Good-Practice-Kataloges" veröffentlicht, mit dem er die Kommunen bei ihren Ausbaubemühungen unterstützen will. Der Fokus liegt dabei auf kurzfristig realisierbaren Lösungsansätzen. Ein besonderes Augenmerk wird auf Maßnahmen im Bereich der Kindertagespflege, Formen des betrieblichen Engagements und Erhöhung des Fachkräftepotentials gerichtet. Mehr ...

Krippe im Regionsgebäude eröffnet

Region-Hannover_Eroeffnung-Krippe-HoeltystrasseWo bisher nur Büros und Garagen waren, sind nun Spielzeug und Kinderlachen eingezogen: Im Gebäude der Regionsverwaltung an der Höltystraße in Hannover wurde im Dezember 2012 eine neue Krippe für 15 Kinder im Alter von acht Wochen bis drei Jahren eröffnet. Mehr ...

Behindertengerechte Räume für inklusive Kita

Seit August 2012 bringen 55 Kinder Leben in die neue KITA Auf der Bult in Hannover. Zwei Krippengruppen und eine Kindergartengruppe sind in das neue Gebäude eingezogen. Als erste Kita der Landeshauptstadt verfügt sie auch über einen behindertengerechten Sanitärraum, so dass behinderte Kinder integrativ betreut werden können. Mehr ...

Rut-Bahlsen-Zentrum: integrative Betreuung und Beratung

Eine Kindertagesstätte mit bundesweit einmaligem Konzept wurde im Juni 2012 in Hannover eröffnet. Im Rut-Bahlsen-Zentrum werden demnächst Kinder von der Krippe bis zum Hort durchgängig integrativ betreut. Zum Angebot gehört außerdem eine ergänzende Beratungsstelle für Eltern und Fachkräfte. Mehr ...

Klasse KiTa - nifbe zeichnet Kitas für gelungene Integration und Inklusion aus

Klasse-KiTa-Preisverleihung_2011_sDie Kindertagesstätte Sonnenland in Neuenkirchen-Vörden ist Siegerin des landesweiten "Klasse KiTa"-Wettbewerbs des Niedersächsischen Instituts für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe). Niedersachsens Wissenschaftsministerin Johanna Wanka übergab die Auszeichnung. Für den Wettbewerb wurden im Jahr 2011 Best Practice Beispiele für Integration und Inklusion unter dem Motto "Vielfalt als Chance" gesucht. Mehr ...

WitteKids - Integrative Ganztags-Betreuung in der KinderGruppe und im KinderLaden

WitteKids_LogoSeit Dezember 2006 bietet der Verein für KinderKultur e.V. in Hannover eine integrative Ganztags-Betreuung für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren: In der KinderGruppe werden 10 Kinder betreut, eines davon behindert. Seit August 2008 ist auch die Betreuung der 3- bis 6-Jährigen im KinderLaden integrativ: hier werden insgesamt 18 Kinder betreut, davon 2 bis 4 mit Behinderung. Das pädagogische Konzept der selbstorganisierten Einrichtungen basiert auf Elementen der Reggio-Pädagogik. Wie der Tagesablauf in einer integrativen Kleinkinder-Gruppe aussehen kann, zeigt anschaulich der Film "Ein Platz für Änna", der bei den "Wittekids" entstanden ist. Ausführliche Informationen über das pädagogische Konzept des Vereins finden Sie unter www.wittekids.de.

Hospitation: Wolfsburger Tagesmütter nach TAS zertifiziert

Stadt-Wolfsburg-Tagesmütter-ZertifikatsübergabeIm April 2010 wurden die ersten sechs Tagesmütter des Wolfsburger Tages-mütterverein e.V. für ihre Arbeit zertifiziert. Dafür wurden sie bei einer Hospitation einen Tag lang begleitet und nach der standardisierten Tagespflege-skala (TAS) des Berliner Instituts Pädquis beurteilt. Der Wolfsburger Familien-service will nun bei allen Tagespflegepersonen hospitieren und Zertifikate vergeben. Geplant ist, die Hospitation alle zwei Jahre zu wiederholen. Mehr ...

Festanstellung von Tagesmüttern bei Pädiko e.V.

Achtzehn Tagesmütter sind beim Kieler Verein Pädiko e.V. angestellt und werden für ein Festgehalt beschäftigt. Sie betreuen jeweils bis zu fünf Kinder in ihren eigenen Räumlichkeiten. Mehr ...

Kita-Frühling in Halle - Qualitätsmanagement frühkindlicher Bildung

Kita-Frühling_LogoWie lassen sich Bildungs- und Betreuungsqualität in Vorschuleinrichtungen kostenneutral und nachhaltig steigern? Das Projekt "Kita-Frühling" macht es vor: gemeinsam mit der internationalen Unternehmensberatung McKinsey & Company hat die Stadt Halle (Saale) dazu ein umfangreiches Programm erarbeitet. Mehr ...

Leibniz Universität Hannover als familiengerechte Hochschule

Das Gleichstellungsbüro der Leibniz Universität Hannover unterstützt Studierende und Beschäftigte dabei, Beruf bzw. Studium und Familienleben miteinander zu vereinbaren. Verschiedene Bausteine wie Telearbeit, Beratungsangebote und Promotionsabschlussförderung werden dabei einbezogen. Außerdem wurden verschieden Möglichkeiten der Kinderbetreuung eingerichtet. Dazu gehören die Kinderkrippe "Leibniz Kids" und Krabbelgruppen ebenso wie Ferien- und Kindernotfallbetreuung. Mehr zur familiengerechten Hochschule unter www.service-fuer-familien.uni-hannover.de

Großtagespflegestelle in Kooperation mit Grundschule und Kindergarten

Die Großtagespflegestelle "Großfamilie" in Salzhemmendorf ist in einer Grundschule angesiedelt und ergänzt das Betreuungsangebot für so genannte Lückenkinder. Eine intensive Zusammenarbeit mit der Ganztags-Grundschule und dem benachbarten Kindergarten ermöglicht den Kindern einen nahtlosen Übergang innerhalb der verschiedenen Angebote. Mehr ...

Großtagespflegestelle als Vor-Kindergarten

Mit Qualität, Verlässlichkeit und familienfreundlichen Kosten wirbt der Deutsche Kinderschutzbund Bad Münstereifel, der ein ungenutztes Holzhaus zur Großtagespflegestelle umfunktioniert hat. Im "Vor-Kindergarten" werden bis zu acht Kinder unter drei Jahren von fachlich geschulten Tagesmüttern betreut, nach Absprache auch in den Ferien und über die üblichen Öffnungszeiten hinaus. Mehr ...

FABIDO - Familienergänzende Bildungseinrichtungen für Kinder in Dortmund

In Dortmund sind die öffentlich geförderten Tageseinrichtungen für Kinder und die Kindertagespflege seit 2005 im städtischen Eigenbetrieb FABIDO zusammengeschlossen. Der Kinder-Citytreff, in dem Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren stundenweise betreut werden, kam 2006 hinzu. Damit steht Eltern ein flexibles und vielfältiges Netz an Betreuungsangeboten zur Verfügung. Mehr ...

Verlässliche Vertretungsregelung durch verschiedene Modelle

Logo des zentrale Familien-Service-Büros BraunschweigSeit dem 2. April 2008 führt das zentrale Familien-Service-Büro Braunschweig "Das FamS" mit erweitertem Aufgabenumfang die erfolgreiche Arbeit des Tagepflegekoordinierungsbüros TAKO fort. Es koordiniert den bedarfsgerechten Ausbau der Plätze in der Kindertagespflege und sichert eine verlässliche Vertretungsregelung der Tagespflegepersonen. Mehr ...

Kindertagespflegebörse Göttingen - familienergänzende Betreuung für Kinder

Logo Tagespflegebörse GöttingenSeit Februar 2001 bietet die Kindertagespflegebörse Göttingen familienergänzende Betreuung für Kinder. Das Angebot umfasst die Qualifizierung und Beratung der Tagespflegepersonen und ihre Vermittlung an Eltern sowie an Betriebe. Mehr ...

Kooperation Tagespflege und Kita

Im Rahmen des Jenaer Modellprojektes "Kinderwelten" erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Tagespflege und Kitas gemeinsame Qualifizierungsmaßnahmen. Dadurch entsteht eine Vernetzung, von der vor allem die Tagespflegepersonen profitieren. Mehr ...

Vertretung der Tagespflegeperson durch Kindergarten

Tagespflegepersonen finden durch das Tagespflegeprojekt Brachttal im Kindergarten Schatzkiste im Notfall eine Vertretung. Dafür treffen sich die Tagespflegepersonen und "ihre" Kinder regelmäßig mit dem Kindergartenpersonal. So können sich die Kinder an die Vertretungspersonen gewöhnen. Mehr ...

Gegenseitige Vertretung der Tagespflegepersonen

Logo Kinderbrücke WiesbadenWer hilft aus, wenn die Tagesmutter oder der Tagesvater verhindert ist? Und kommt mein Kind mit einer anderen Person klar? Bei der Kinderbrücke Wiesbaden kennen Kinder und Eltern die Vertretung bereits. Mehr ...

Babysitter-Kartei

Die Cuxhavener Gleichstellungsbeauftragte hat zusammen mit der städtischen Jugendpflege einen Babysitter-Lehrgang und eine Vermittlungskartei ins Leben gerufen. Mehr ...