STARTSEITE | IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | SITEMAP

Ein Jahr ElterngeldPlus: Inanspruchnahme steigt weiter an

Geldscheine-und-Münzen_AusschnittEin Jahr nach seiner Einführung am 1. Juli 2015 wird das ElterngeldPlus mit Partnerschaftsbonus von Eltern weiterhin gut angenommen. Wie das Statistische Bundesamt (destatis) meldet, ist die Inanspruchnahme erneut gestiegen. Im ersten Quartal 2016, ein Dreivierteljahr nach Einführung der neuen Leistung, haben sich insgesamt 17,4 Prozent der Eltern für das ElterngeldPlus entschieden, in Niedersachsen waren es sogar 22,1 Prozent. Mehr ...

Elterngeld: 14 Prozent der Neuanträge mit ElterngeldPlus

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoIm dritten Quartal 2015 haben in Deutschland insgesamt 885.000 Personen Elterngeld bezogen. Davon waren 83 Prozent (738.000) Mütter und 17 Prozent (147.000) Väter. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis der Bestandsstatistik zum Elterngeld mit. Die Statistik liefert erstmals auch Daten zum neu eingeführten ElterngeldPlus. Mehr ...

Elterngeldbezüge im 1. Quartal 2015

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoIm ersten Quartal 2015 haben in Deutschland insgesamt knapp 835.000 Personen Elterngeld bezogen. Das Statistische Bundesamt veröffentlicht damit erstmals Ergebnisse zu aktuellen Leistungsbezügen aus der Bestandsstatistik zum Elterngeld. Von den knapp 835.000 Leistungsbezügen im ersten Quartal 2015 gingen 88 Prozent an Mütter und 12 Prozent an Väter. Mehr ...

Mehr Väter beziehen Elterngeld, jedoch nur für kurze Zeit

Der Trend, dass immer mehr Väter Elterngeld in Anspruch nehmen, ist ungebrochen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, haben Väter von rund 48.000 der insgesamt 165.000 im zweiten Vierteljahr 2012 geborenen Kinder Elterngeld bezogen. Dies entspricht einer Väterbeteiligung von 29,3 Prozent, fast 6 Prozentpunkte höher als im zweiten Vierteljahr 2009. Mehr ...

Studie belegt Erfolg des Elterngeldes

Eine vom Bundesfamilienministerium in Auftrag gegebene Studie des DIW Berlin untersucht die Wirkungen des Gesetzes zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz - BEEG). Das Ergebnis: Das Elterngeld hat dazu geführt, dass die Erwerbsbeteiligung von Müttern im zweiten Lebensjahr des Kindes gestiegen ist. Es hat die Väterbeteiligung an der Kinderbetreuung gestärkt und verbessert insgesamt die Alterssicherung von Müttern. Mehr ...

Elterngeld: Die meisten Paare beziehen die Leistung zeitweise gemeinsam

Insgesamt rund 38.100 Paare nahmen für ihr zwischen April und Juni 2010 geborenes Kind Elterngeld in Anspruch, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Demnach bezogen 61 Prozent der Paare die Leistung zeitweise gemeinsam, durchschnittlich fast 2 Monate, Väter für 2,5 Monate und Mütter für 11,4 Monate. Nur selten entschieden sich Paare dazu, die Leistung über den gesamten Zeitraum gemeinsam in Anspruch zu nehmen. Einzelanträge, bei denen der Partner oder die Partnerin kein Elterngeld bezog, stellten mit 98 Prozent fast ausschließlich Frauen. Mehr dazu auf der Website des Destatis.