Erforschen und Experimentieren - mit Kindern die Welt entdecken

Kinder lieben es, ihre Umwelt zu erforschen. Kann Wasser bergauf fließen? Geht Schlittenfahren auch ohne Schnee? Wie halten sich Pflanzen sauber? Kann man tauchen, ohne nass zu werden? Die Eigenschaften von Wasser und Luft, Phänomene wie Wärme, Elektrizität, Reibung, Dichte, Akustik oder Bionik lassen sich in einfachen, spannenden Experimenten leicht selbst herausfinden. Dafür braucht es nicht einmal ein Labor - auch mit einfachen Materialien aus dem Haushalt lässt sich experimentieren, wie zum Beispiel mit Marmeladengläsern, Speiseeisbehältern, Filmdosen, Strohhalmen, Joghurtbechern oder Plastikflaschen. Mit ein wenig Unterstützung können so auch schon Vorschulkinder spielerisch die Wunder der Welt entdecken und verstehen.

Webtipp www.haus-der-kleinen-forscher.de
Hier finden Sie Anregungen, wie Sie den Forscherdrang Ihrer Kinder zu Hause fördern oder die Arbeit von Erzieherinnen und Erziehern in der Kita unterstützen können.

Eine kleine Auswahl spannender Büchern zum Thema stellen wir hier vor:

 

Leichte Experimente für Kinder

Leichte-Experimente-für- Eltern-und-KinderExperimentieren leichtgemacht – mit einfachen und ungefährlichen Versuchen. Wer möchte gerne Lavendel-Parfüm selbst herstellen oder den Duft der Rose einfangen? Hier können Groß und Klein in zahlreichen, kinderleichten Versuchen die Leichtigkeit des Experiments erfahren: Vielfach erprobt, mit Garantie für Spaß, erfolgreiches Gelingen und Wissenszuwachs. Experimente, die Kinder gut nachvollziehen können, ohne großen Aufwand und Vorbereitung.

Gisela Lück
Leichte Experimente für Kinder
Herder Verlag 2016
160 Seiten
14,99 Euro / 11,99 Euro e-book
www.herder.de

Das große Forscherbuch für Kinder

Das-große-Forscherbuch-für-Kinder_coverWo versteckt sich die Luft? Woher kommt der Schatten? Wie leuchtet der Mond? Eingeladen zum gemeinsamen Experimentieren sind Eltern und Kinder im Vor- und Grundschulalter, die neugierig die Welt beobachten. Mit Materialien, die in jedem Haushalt zu finden sind, lässt sich eine Menge über die Jahreszeiten, Luft, Wasser und Gestein herausfinden. Kurze Texte und viele Illustrationen werden ergänzt durch Märchen, die von Naturphänomenen handeln, Spielvorschläge und Lieder. Wichtige "Forscherregeln" leiten das Buch ein.

Sonja Stuchtey
Das große Forscherbuch für Kinder
Arena Verlag, 2014
104 Seiten
12,99 Euro
ab 4 Jahren
www.arena-verlag.de

Das Haus der kleinen Forscher

Das-Haus-der-kleinen-Forscher_CoverDas Buch präsentiert in lustigen, illustrierten Geschichten spannende Experimente zum Selbermachen. Es eignet sich sowohl zum Vorlesen für Vorschulkinder, als auch für Grundschulkinder, um selbst zu schmökern. Aufhänger für die leicht nachzumachenden Versuche sind die Abenteuer, die Karla, Vincent, Luisa und die Katze Berleburg im Haus der kleinen Forscher und überall auf der Welt erleben - denn das Haus hat Beine und läuft nachts an fremde Orte. Die Durchführung der Experimente und die untersuchten Phänomene werden leicht verständlich erklärt. Vertiefend gibt es für alle, die mehr dazu wissen wollen, jeweils eine Rubrik "Für ganz Wissbegierige".

Joachim Hecker (Text) / Sybille Hein (Illustration)
Das Haus der kleinen Forscher
Rowohlt Verlag, 2008
205 Seiten
9,99 Euro
www.rowohlt.de

Warum hat der Joghurtbecher ein Gedächtnis?

Warum-hat-der-Joghurtbecher-ein-Gedächtnis_CoverWarum hat ein leerer Joghurtbecher ein Gedächtnis? Was passiert hinter der Klospülung? Warum wirkt Werbung? Diese und andere Fragen untersuchen Professorinnen und Professoren der TU Braunschweig gemeinsam mit Kindern zwischen acht und zwölf Jahren. In einzelnen Kapiteln werden die Vorlesungsthemen aufgegriffen und die spannenden Phänomene aus der Welt der Wissenschaft erklärt. Neben zahlreichen Sachinformationen finden Kinder und Erwachsene viele ausführliche Anleitungen für spannende und überraschende Experimente.

Petra Sandhagen
Warum hat der Joghurtbecher ein Gedächtnis?
Kinder-Uni Braunschweig-Wolfsburg

Westermann Verlag
108 Seiten
15,50 Euro
www.westermann.de

zurück …

Mehr zum Thema

Kinder-Unis: Wie Professorinnen und Professoren Kindern die Welt erklären
Erziehung und Förderung Professorinnen und Professoren, die Vorlesungen nur für Kinder halten: Gibt es das? Ja - bundesweit veranstalte zahlreiche Universitäten regelmäßig Vorlesungen für Kinder. Dabei werden Fragen untersucht wie: Warum speien Vulkane Feuer? Warum gibt es Arme und Reiche? Warum beten Muslime auf Teppichen? Warum ist Schule doof? Warum darf man Menschen nicht klonen? Warum zeigt das Fernsehen nie die ganze Wahrheit?

Buchtipps für Kinder - Antworten auf Kinderfragen
Buchtipp Kinder sind neugierig. Sie wollen ihre Welt verstehen und können die unglaublichsten Fragen stellen: Haben Hühner einen Bauchnabel? Wachsen Bäume auf der Milchstraße? Warum spuckt ein Lama? Pinkeln Fische ins Wasser und müssen es dann drinken? Noch mehr Bücher mit Antworten finden Sie hier.

zurück …