Elterngeld: Kabinett beschließt Verbesserungen

22. September 2020

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf mit deutlichen Verbesserungen im Elterngeld beschlossen. Ziel ist es, Familien mehr zeitliche Freiräume zu verschaffen und die partnerschaftliche Aufteilung von Erwerbs- und Familienzeiten zwischen den beiden Elternteilen weiter zu unterstützen. Daneben sollen Eltern besonders früh geborener Kinder stärker unterstützt werden. Eltern und Elterngeldstellen profitieren von Vereinfachungen und rechtlichen Klarstellungen. Mehr …

Zum Weltkindertag: Kinderschutz bleibt Schwerpunkt in Niedersachsen

21. September 2020

Video-Kinderschutz-SensibilisierungsoffensiveAnlässlich des Weltkindertages am 20. September ruft Sozialministerin Carola Reimann alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, im Alltag vermehrt auf die Situation von Kindern zu achten. Neben unterschiedlichen Informationsmaterialen der Sensibilisierungsoffensive "Kinderschutz geht alle an!" zeigt jetzt auch ein Video Kindern und Jugendlichen Unterstützungsmöglichkeiten auf. Das Video ist in den sozialen Medien zu sehen und kann von den vom Land geförderten Einrichtungen kostenfrei genutzt werden. Mehr …

Bundesprogramm Elternchance II wird verlängert

21. September 2020

Elternchance-II_LogoIm Bundesprogramm "Elternchance II - Familien früh für Bildung gewinnen" wurden 13.000 Fachkräfte zu Elternbegleiterinnen und -begleitern qualifiziert. Aufgrund der großen Nachfrage an der Qualifizierung wird das Programm um ein Jahr verlängert. Mehr …

Hebammenstudium startet an zwei Hochschulen

18. September 2020

Die akademische Hebammenausbildung in Niedersachsen startet im Wintersemester 2020/21. Angeboten werden zwei grundständige Bachelorstudiengänge "Hebammenwissenschaft" in Oldenburg und Göttingen. Studiengänge in Osnabrück und Hannover werden mit zum Wintersemester 2021/22 folgen. Ziel der Landesregierung ist es, insgesamt etwa 140 zusätzliche Studienanfängerplätze an vier Standorten im Land zu schaffen. Mehr …

Deutscher Engagementpreis 2020: Online abstimmen für den Publikumspreis

17. September 2020

Deutscher-Engagementpreis_LogoDie Abstimmung für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises läuft. Bis zum 27. Oktober 2020 sind alle eingeladen, auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis für ihre Favoriten abzustimmen. Auch 32 herausragend engagierte Personen und Initiativen aus Niedersachsen haben die Chance, die renommierte und mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung zu erhalten. Insgesamt sind bundesweit 383 Projekte nominiert worden. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Daneben entscheidet eine Expertenjury über die Preisvergabe der jeweils mit 5.000 Euro dotierten fünf Hauptkategorien.

Neue Studie zeigt: Kinderlose Frauen und Männer haben hohen Informationsbedarf

15. September 2020

Ungewollte-Kinderlosigkeit-2020_CoverMit dem Titel "Ungewollte Kinderlosigkeit 2020: Leiden - Hemmungen - Lösungen" hat das Bundesfamilienministerium eine Neuauflage der Studie zu den Lebenswirklichkeiten von ungewollt kinderlosen Frauen und Männern in Deutschland veröffentlicht. Die Milieustudie zeigt, wie Frauen und Männer mit ihrer ungewollten Kinderlosigkeit umgehen, wie sich das auf ihre persönliche Situation auswirkt und welche Hilfs- und Unterstützungsangebote sie in Anspruch nehmen. Sie zeigt auch einen Informations- und Unterstützungsbedarf bei vielen Betroffenen. Hier setzt eine Bundesinitiative an. Mehr …

Missbrauchsfall Lügde: Überprüfung der Fall­bearbeitung und Organisation der Verwaltungs­abläufe im Landkreis Hameln-Pyrmont

14. September 2020

Sozialministerin Carola Reimann äußerte sich in einem Statement zu den Ergebnissen der Überprüfung der Verwaltungsabläufe im Landkreis Hameln-Pyrmont: "Der Frenzel-Bericht liefert eine systematische Analyse der Strukturen und Prozesse im Jugendamt. (...) Auch wenn der Bericht belegt, dass die Fehler nicht aufgrund organisatorischer, strategischer oder struktureller Mängel passiert sind, wurde eine Reihe individueller Fehleinschätzungen aufgedeckt." Mehr …

Forum monetäre Leistungen für Familien und Kinder | 08.10.2020 online

11. September 2020

Die Veranstaltung des Deutschen Verein greift aktuelle Entwicklungen im Themenfeld der monetären Leistungen für Familien und Kinder auf und eruiert weitere Schritte auf dem Weg zu einem konsistenten Gesamtkonzept der Unterstützung von Familien. Bestehende Konzepte werden weiter konkretisiert oder überarbeitet sowie neue Konzepte vorgestellt. Anmeldeschluss: 24.09.2020. Mehr...

Niedersachsen: Sechster Basisbericht Hilfen zu Erziehung

10. September 2020

Basisbericht-Landesjugendhilfeplanung-6-2020_CoverBereits zum sechsten Mal veröffentlicht die Niedersächsische Landesregierung einen Bericht, der einen Überblick über die Entwicklung der Kinder- und Jugendhilfeleistungen in Niedersachsen auf der Basis sozialstruktureller Daten gibt. In dem Basisbericht werden sowohl die Entwicklung von einzelnen Feldern der Kinder- und Jugendhilfe in Zeiträumen dargestellt, als auch räumliche bzw. regionale Differenzierungen vorgenommen. Derzeit liegen im Rahmen der Integrierten Berichterstattung Niedersachen (IBN) konsolidierte Datenbestände zu den Hilfen zur Erziehung, inklusive Eingliederungshilfen, Hilfen für junge Volljährige und Inobhutnahmen vor. Mehr …

Interaktive Karten zur Statistik der Kindertagesbetreuung

9. September 2020

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoMit einem neuen interaktiven Kartenangebot zeigen die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder die Betreuungssituation von Kindern unterschiedlicher Altersgruppen in den Stadt- und Landkreisen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, gab es zum Stichtag 1. März 2019 in Sachsen-Anhalt die bundesweit höchsten Betreuungsquoten unter dreijähriger Kinder. Alle Ergebnisse aus dem neuen Kartenangebot stehen zum Download bereit und sind für eigene Analysen nutzbar. www.destatis.de

Positiv Elternsein: Neue Website unterstützt Eltern in Krisenzeiten

7. September 2020

Wie können Eltern ihre Kinder möglichst positiv durch persönliche, familiäre oder gesellschaftliche Krisenzeiten (wie z.B. Pandemien) begleiten? Auf der neuen, interaktiven Website www.positiv-elternsein.de des Präventionsprogramms Triple-P gibt es bewährte Tipps und Informationen in Form von Texten, Grafiken und Videos. Am Beispiel der Covid-19-Pandemie zeigt die Website, wie der Familienalltag und die Begleitung von Kindern bei Stress und großen Veränderungen möglichst gut gelingen kann. Einige Materialien stehen in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung. Die Website wurde mit Förderung der Stiftung "Deutsches Forum für Kriminalprävention" sowie des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz erstellt.

Niedersächsisches Forum für Kinderschutzfachkräfte 2020: Kinderschutz in Zeiten von Corona

4. September 2020

In diesem Jahr findet das Niedersächsische Forum für Kinderschutzfachkräfte zum ersten Mal digital statt. Bei drei Online-Konferenzen mit Open-Space-Charakter haben Kinderschutzfachkräfte und im Kinderschutz tätige Fachpersonen die Gelegenheit, sich sowohl über die vergangenen Monate mit Corona, als auch über zukünftige Anforderungen auszutauschen. Die Teilnehmenden können eigene Themen und Fragestellungen mitbringen. Bei jeder der im Ablauf identischen Veranstaltungen (26. Oktober, 19. November und 2. Dezember 2020) gibt es max. Plätze. Anmeldung über die Website der Kinderschutz-Akademie

IM FOKUS: CORONAVIRUS
Informationen für Fachkräfte und Familien

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen Familien wie auch Fachkräfte und Einrichtungen vor große Herausforderungen. Hier finden Sie gebündelt relevante Informationen zu Regelungen, Hilfsmaßnahmen, Studien, Praxistipps und mehr zum Thema. Mehr...

Zentrale Corona-Hotline Niedersachsen
0511 / 120 60 00
Montag bis Freitag von 8 bis 22 Uhr
www.niedersachsen.de/coronavirus

AUS DEM SOZIALMINISTERIUM

Niedersachsens Sozialministerin Dr. Carola Reimann hat zum veröffentlichten Armutsbericht des Landesamtes für Statistik Niedersachsen Stellung genommen. Sie fordert angesichts gestiegener Armutsgefährdungsquoten in Haushalten von Alleinerziehenden und Haushalten mit minderjährigen Kindern verstärkte Anstrengungen bei der Einführung einer Kindergrundsicherung als eigenständige Sicherung von Kindern gegen Armut. Mehr ...

bevorgarnichtsmehrgeht_330p

FACHVERANSTALTUNGEN

Terminkalender_1a_330pxIn unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.
Absagen von Veranstaltungen
Wir können leider nicht bei allen Veranstaltungen prüfen, ob es aktuell Absagen wegen des Coronavirus gibt. Bitte kontaktieren Sie die entsprechenden Veranstalterinnen und Veranstalter.

NEWSLETTER SERVICE

Newsletter_330px
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über

  • Neues aus den Familienbüros
  • Aktuelles zur Kinder- und Familienpolitik
  • Veröffentlichungen, Termine und Veranstaltungen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

AUF EINEN BLICK
Familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen

AktionslandkarteDie Aktionslandkarte gibt Ihnen einen Überblick über mehr als 660 familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen und deren Angebote - auch mobil nutzbar! Die Karte wird ständig erweitert, um Sie über Ihre Einrichtung vor Ort zu informieren.

AUF EINEN BLICK
Frühe Hilfen in Niedersachsen

www.gutaufwachsen.de
Die Niedersächsische Landesregierung bringt mit einer Internet-Datenbank interessierte Eltern und Anbieter früher Hilfen zusammen. Auf der Website können sich Eltern und Familien per Mausklick einen unkomplizierten, umfassenden Überblick über die vielfältigen Angebote früher Hilfen in ihrer Nähe verschaffen. Auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe profitieren davon: Sie können die Informationen über bestehende Angebote direkt in ihre alltägliche Arbeit einbringen.