STARTSEITE | IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | SITEMAP

Bundesprogramm Sprach-Kitas

Fruehe-Chancen_Logo Im Januar 2016 startete das Bundesprogramm Sprach-Kitas: "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Es fördert Angebote sprachlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen mit den Schwerpunkten inklusive Bildung sowie Zusammenarbeit mit Familien.

Die Teams in den Sprach-Kitas werden durch Fachkräfte verstärkt, die sie bei der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung unterstützen. Das Programm finanziert dafür eine zusätzliche halbe Fachkraft-Stelle. Darüber hinaus wird eine externe Fachberatung die Kitas in ihrer Qualitätsentwicklung begleiten.

Von 2016 bis 2019 stellt der Bund jährlich bis zu 100 Mio. Euro für die Umsetzung des Programms zur Verfügung. Das neue Bundesprogramm baut auf den Erfahrungen des Bundesprogramms "Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration" auf, mit dem bis Ende 2015 rund 4.000 Schwerpunkt-Kitas bundesweit gefördert wurden. Das Interessenbekundungsverfahren zur Teilnahme am neuen Bundesprogramm ist bereits abgeschlossen.

In der Initiative stärken qualifizierte Sprachexpertinnen und -experten die sprachliche Bildung der Kinder im pädagogischen Alltag und gewinnen die Eltern für die Bildung der Kinder. Deshalb gehören zu ihren Aufgaben neben der sprachpädagogischen Arbeit mit den Kindern die Qualifizierung und fachliche Begleitung des Kita-Teams und die Zusammenarbeit mit den Eltern.

Zurück...