STARTSEITE | IMPRESSUM | SITEMAP

Das neue ElterngeldPlus

Alle Eltern, deren Kinder ab dem 1. Juli 2015 geboren werden, können nun die bereits zu Jahresbeginn in Kraft getretenen Regelungen in Anspruch nehmen. Mit dem neuen Elterngeld wird sich künftig der frühe Wiedereinstieg in Teilzeit mehr lohnen. Die partnerschaftliche Aufteilung von Familie und Beruf wird mit einem Partnerschaftsbonus unterstützt und die Elternzeitregelungen werden flexibler, so dass es künftig leichter wird, auch zu einem späteren Zeitpunkt, z.B. zur Einschulung des Kindes, in Elternzeit zu gehen. (01.07.15) Mehr ...

Landwirtschaft für kleine Hände

Landwirtschaft-fuer-kleine-Haende-2015_NLVKühe streicheln, Futtermischungen ertasten und Butter schütteln: Zum Auftakt der vierten Aktionswoche "Landwirtschaft für kleine Hände" besuchten Kinder einer DRK-Kindertagesstätte den Milchhof Arkenberg in Wunstorf-Kolenfeld. Insgesamt erlebten während der Aktionswoche etwa 2.500 Kinder in ganz Niedersachsen heutige Landwirtschaft mit allen Sinnen. (30.06.15) Mehr ...

Tag der Niedersachsen: Wir waren dabei!

TdN-2015320.000 Besucherinnen und Besucher kamen zum diesjährigen Tag der Niedersachsen vom 26. bis 28. Juni nach Hildesheim. Auf zehn Festmeilen in der City und sieben Großbühnen präsentierten sich zahlreiche Einrichtungen und Vereine. Auch die Onlineredaktion von Familien in Niedersachsen war wieder dabei: Wir haben das Team der Landesstiftung Familie in Not im Niedersachsendorf unterstützt. (29.06.15) Mehr ...

Landkreis Friesland: Modellregion Kinderschutz im ländlichen Raum

Kinderschutz-Zentrum-Oldenburg_LogoMit einer Projektwoche der Familien- und Kinderservicebüros hat der Landkreis Friesland den Startschuss gegeben, die Ansätze für den Kinderschutz in Friesland weiter zu verbessern. In Zusammenarbeit mit dem Kinderschutz-Zentrum Oldenburg und Förderung des Landes Niedersachsen startet der FamKi-LK-Friesland_Logo
Landkreis als Modellregion für Kinderschutz im ländlichen Raum. (29.06.15) Mehr ...

BAG Landesjugendämter: bundesweite Empfehlungen für die Hilfeplanung

BAG-LJAE_LogoFamilien haben einen Anspruch darauf, in den Jugendämtern bundesweit eine fachlich vergleichbare Beratungspraxis in der Hilfeplanung vorzufinden. Erstmals seit dem Inkrafttreten des Kinder- und Jugendhilfegesetzes vor 25 Jahren gibt es nun für diesen Kernprozess in der Kinder- und Jugendhilfe bundesweit gültige Maßstäbe. Mit den Empfehlungen Qualitätsmaßstäbe und Gelingensfaktoren für die Hilfeplanung gemäß ยง 36 SGB VIII hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Landesjugendämter ein umfassendes Werk vorgelegt. (26.06.15) Mehr ...

Bundesprogramm: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Fruehe-Chancen_LogoIm Januar 2016 startet das neue Bundesprogramm Sprach-Kitas: "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Es fördert Angebote sprachlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen mit den Schwerpunkten inklusive Bildung sowie Zusammenarbeit mit Familien. Das Interessensbekundungsverfahren zum neuen Bundesprogramm beginnt Ende Juni 2015. (26.06.15) Mehr ...

Fördergelder für Feriensprachcamps für Kinder und Jugendliche 2015/2016

Mit maximal 13.000 Euro unterstützen die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, die Klosterkammer Hannover und das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung Feriensprachcamps für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen. Damit soll schulergänzend die sprachliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen frühzeitig gefördert und deren Integration in unsere Gesellschaft verbessert werden. (25.06.15) Mehr ...

Erster Niedersächsischer Kinderschutzfachkräftekongress | 16./17.11.2015 Hannover

Die Kinderschutz-Akademie veranstaltet in Kooperation mit der BAG Kinderschutz-Zentren e.V. und dem Niedersächsischen Sozialministerium den ersten Niedersächsischen Kinderschutzfachkräftekongress. Er soll den überregionalen Dialog der Fachkräfte im Kinderschutz fördern und die insoweit erfahrenen Fachkräfte unterstützen. Auf dem Programm stehen die unterschiedlichen Facetten der Themenbereiche Qualitätsentwicklung, Fehlermanagement und Kinderschutz. (24.06.15) Mehr ...

Dieter Baacke Preis für medienpädagogische Projekte

Dieter-Baacke-PreisDie Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesfamilienministerium schreiben den Dieter Baacke-Preis 2015 aus. Ob Kinderradioprojekt, Film- und Fernsehworkshop für Familien oder multimediales Fotoprojekt im Kindergarten - Institutionen, Initiativen oder Einzelpersonen können sich mit innovativen, originellen oder mutigen Projekten zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz bewerben. Die Projekte sollten im Vorjahr entstanden sein oder im laufenden Jahr bis zur Bewerbungsfrist beendet sein. Der Preis wird in fünf Kategorien, dotiert mit jeweils 2.000 Euro, vergeben. Bewerbungsschluss: 31. August 2015. www.dieterbaackepreis.de. (23.06.15)

Elterngeldbezüge im 1. Quartal 2015

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoIm ersten Quartal 2015 haben in Deutschland insgesamt knapp 835.000 Personen Elterngeld bezogen. Das Statistische Bundesamt veröffentlicht damit erstmals Ergebnisse zu aktuellen Leistungsbezügen aus der Bestandsstatistik zum Elterngeld. Von den knapp 835.000 Leistungsbezügen im ersten Quartal 2015 gingen 88 Prozent an Mütter und 12 Prozent an Väter. (22.06.15) Mehr ...

Elternchance II: bundesweite Qualifizierung zur Elternbegleitung

Am 1. Juli 2015 startet das Bundesfamilienministerium das ESF-Programm "Elternchance II" mit dem Ziel, Eltern früh für die Bildung ihrer Kinder zu gewinnen und sie kompetent in Erziehungs- und Bildungsfragen zu beraten. Dazu werden (früh)pädagogische Fachkräfte, die mit Familien zusammenarbeiten, zu Elternbegleiterinnen und Elternbegleitern weiterqualifiziert. (19.06.15) Mehr ...

Rechtssicherheit für Flüchtlinge in Ausbildung

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius hat eine vorläufige Regelung erlassen, die jungen geduldeten Flüchtlingen in Niedersachsen für die Dauer ihrer Berufsausbildung ein Bleiberecht ermöglicht. Hintergrund ist ein umfangreiches Gesetz zur Änderung des Aufenthaltsrechts, das voraussichtlich noch vor der Sommerpause vom Deutschen Bundestag verabschiedet werden soll. (18.06.15) Mehr ...

Sommerferien - was tun? Ferienfreizeiten für alle Kinder

Auslosung-Sommerferienaktion-DJH-2015Ein paar unbeschwerte Tage in den Sommerferien genießen - das sollte für alle Kinder eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Aber nicht alle Familien können sich einen Urlaub leisten. Um auch Kindern aus sozial benachteiligten oder einkommensschwachen Familien Ferienerlebnisse zu ermöglichen, gibt es in Niedersachsen und auch bundesweit verschiedene Initiativen - u.a. die gemeinsame Aktion vom Deutschen Jugendherbergswerk Landesverband Hannover und der Landesstiftung Familie in Not oder die Kinderreisen der Deutschen Fernsehlotterie. (15.06.14) Mehr ...