STARTSEITE | IMPRESSUM | SITEMAP

Gründung von Kindertagesstätten in freier Trägerschaft

Ein zweiwöchiges Online-Seminar zur Gründung von Kindertagesstätten in freier Trägerschaft bietet die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit an. Es wendet sich an alle Interessierten, die einen Einstieg und Überblick zum Thema suchen, sowie zur Diskussion und Klärung von Fragen rund um die Gründung von Kitas. (22.10.14) Mehr ...

Jugendliche sind nach Ansicht der Eltern zu viel online

Die Hälfte der Jugendlichen in Deutschland ist nach Ansicht der Eltern zu viel online. Das zeigt eine Forsa-Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse (TK) zum Mediennutzungsverhalten von 12- bis 17-Jährigen. Die Studie ist Teil der Kampagne "Jugend 3.0 - mit Sicherheit im Netz" der TK zur Medienkompetenz. Eine dazugehörige DVD soll Entscheidungshilfe für Eltern, Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrkräfte bieten. (21.10.14) Mehr ...

Vorlesehauptstadt gesucht

Vorlesetag-2011_LogoAnlässlich des 11. Bundesweiten Vorlesetags am 21. November 2014 suchen die Initiatoren – die Wochenzeitung DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung – zum zweiten Mal die deutsche Vorlesehauptstadt. Städte und Gemeinden können sich und ihre Aktionen zum Vorlesetag anmelden. Gesucht werden in drei Kategorien die aktivste, die außergewöhnlichste und die öffentlichkeitswirksamste Vorlesehauptstadt des Jahres 2014. Mehr zum bundesweiten Vorlesetag auch im Themenschwerpunkt Leseförderung. (20.10.14)

Weiterbildung zur Familienkinderkrankenschwester erfolgreich etabliert

Eine-Chance-fuer-Kinder_LogoDie Stiftung Eine Chance für Kinder setzt erneut Standards für den Kinderschutz in Deutschland. Neben Familienhebammen werden in Hannover seit 2012 "Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen" (Familienkinder- krankenschwestern) auf hohem Niveau für die kommunalen Netzwerke der Frühen Hilfen qualifiziert. Der zweite Kursus ist am 10. Oktober erfolgreich zu Ende gegangen. Mit dem laufenden dritten und dem bereits ausgebuchten vierten Kurs haben sich insgesamt schon über 70 Fachfrauen für diese Zusatzqualifikation entschieden, die vom Land Niedersachsen gefördert wird. (16.10.14) Mehr ...

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf

ParagraphenzeichenAm 15. Oktober 2014 hat das Bundeskabinett dem Gesetzentwurf zur besseren Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf zugestimmt. Darin werden die Instrumente für die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf weiter entwickelt und unter einem Dach festgeschrieben. Bereits mit Beginn des nächsten Jahres sollen die Regelungen in Kraft treten. (16.10.14) Mehr ...

VAMV-Modellprojekte zur Rand- und Notfallbetreuung für Alleinerziehende gestartet

Ohne passende Kinderbetreuung können Alleinerziehende oftmals kein ausreichendes Einkommen für ihre Familie erreichen. Deshalb realisiert die Walter Blüchert Stiftung in den kommenden drei Jahren gemeinsam mit dem Verband alleinerziehender Mütter und Väter e. V. (VAMV) drei Modellprojekte für "Ergänzende Kinderbetreuung und Notfallbetreuung für Einelternfamilien". Ziel ist es, Alleinerziehende zu unterstützen und exemplarisch zu zeigen, welche stabilisierende Wirkung eine passende flexible Kinderbetreuung auf die wirtschaftliche Situation in Einelternfamilien haben kann. (15.10.14) Mehr ...

Regionale EFi-Fachkonferenz in Salzgitter

2014-10-06_EFi-Fachkonferenz-SalzgitterBei einer regionalen Fachkonferenz im SOS-Mütterzentrum haben EFi-Träger und Netzwerkpartner aus Salzgitter und Peine gemeinsam überlegt, was es braucht, um die bestehenden erfolgreichen EFi-Projekte in kommunale Regelstrukturen zu verankern. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Einladung des Niedersächsischen Sozialministeriums zum Austausch über Ansätze, Erfahrungen, praktische Fragen und strukturelle Konsequenzen. (14.10.14) Mehr ...

UNICEF gratuliert zum Friedensnobelpreis

Zum ersten Mal in der Geschichte des Nobelpreises wurde eine Jugendliche mit der weltweit höchsten Auszeichnung für Frieden und Verständigung gewürdigt. Malala Yousafzai teilt sich diese Auszeichnung mit dem indischen Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi, der für seinen Kampf gegen die Ausbeutung von Kindern gewürdigt wird. (13.10.14) Mehr ...

Call for Papers | Internationale Konferenz zu Migrationsfamilien

Eine internationale Konferenz über den Blick auf Migrationsfamilien in Forschung und Öffentlichkeit findet am 23. bis 25. April 2015 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg statt. Diskutiert werden sollen die Dynamiken des Wandels und Diversitäten von Migrationsfamilien sowie Herausforderungen, Strategien und Handlungsfelder. Bis zum 30. November 2014 können Vorträge und Berichte aus Wissenschaft und Praxis als Beiträge zur Konferenz eingereicht werden. (13.10.14) Mehr ...

UNICEF-Studie zu Flüchtlingskindern in Deutschland

In-erster-Linie-Kinder_CoverJeder dritte nach Deutschland einreisende Flüchtling ist ein Kind oder Jugendlicher. Schätzungsweise 65.000 Flüchtlingskinder leben mit unsicherem Aufenthaltsstatus in Deutschland. Trotz ihrer schwierigen Lebenssituation erhalten diese Mädchen und Jungen nur unzureichende staatliche Unterstützung. Zu diesem Ergebnis kommt die UNICEF-Studie "In erster Linie Kinder – Flüchtlingskinder in Deutschland". Die Untersuchung beleuchtet umfassend die Situation der Kinder, die mit ihren Familien in Deutschland Zuflucht suchen. (10.10.14) Mehr ...

Lexikon der Babysprache auf YouTube und DVD

Signale-des-Babys_LogoBabys kommunizieren ganz anders als Erwachsene, können aber auf ihre Weise durch Laute oder Gesten ausdrücken, was sie wollen und wie sie sich fühlen. Das filmische Lexikon "Signale des Babys" der Junker-Kempchen-Stiftung für kompetente Elternschaft und Mediation will Eltern und pädagogischen Fachkräften helfen, Babys noch besser zu verstehen. Der neue YouTube-Kanal zeigt in über 100 Spots die Ausdrucksmöglichkeiten kleiner Kinder und deren Übersetzung. (09.10.14) Mehr ...

Familienbüro Cloppenburg: Badespaß für kurdische Mädchen und Frauen

Familienbüro-der-Stadt-Cloppenburg_LogoEin Abenteuer besonderer Art erlebte ein gutes Dutzend kurdischer Frauen und ihre Töchter Ende September: Zum ersten Mal in ihrem Leben betraten sie nur mit Badetextilien bekleidet ein öffentliches Bad. Ermöglicht hatte dies das Familienbüro der Stadt Cloppenburg. (08.10.14) Mehr ...

frühstart - Interkulturelle Qualifizierung für Kitas

fruehstartZum Abschluss der zweijährigen Qualifizierungsoffensive frühstart in Kitas hat die rheinland-pfälzische Kinder- und Jugendministerin Irene Alt 13 teilnehmenden Kindertagesstätten ihre Abschlusszertifikate überreicht. frühstart unterstützt Kitas dabei, die Vielfalt der Kinder, die sich aus unterschiedlichen kulturellen, ethnischen und sozialen Hintergründen ergibt, als Chance für die Entwicklung zu nutzen. Nach Hessen ist Rheinland-Pfalz das zweite Bundesland, in dem das Programm eingeführt wurde. (07.10.14) Mehr ...

Was guckt ihr Kind?

Was-guckt-ihr-Kind_sDas Medienangebot für Mädchen und Jungen ist vielfältig und oft undurchschaubar. Vor allem jüngere Kinder sind auf die Unterstützung und Begleitung ihrer Eltern angewiesen. Eltern, die eine Migrationsgeschichte haben, stehen dabei vor besonderen Schwierigkeiten. Die Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen (LJS) gibt Fachkräften in einer neuen Broschüre methodische Anregungen zur medienpädagogischen Elternarbeit. (06.10.14) Mehr ...