STARTSEITE | IMPRESSUM / DATENSCHUTZ | SITEMAP

isEInfos EQ true (alt), LT anzeigen

Familienbüros in Niedersachsen

Erholung Rund 220 Familienbüros sind seit 2007 in den niedersächsischen Landkreisen und kreisfreien Städten für Eltern und Tagespflegepersonen eingerichtet worden. Sie bieten Beratung und Information rund um die Themen Familie, Erziehung und Kinderbetreuung. Auch Betrieben, Kindergärten und Schulen stehen sie als Anlaufstelle offen.

Eltern finden hier Unterstützung für die Betreuung der unter Dreijährigen: Die Familienservicebüros haben den Bedarf an Kinderbetreuung vor Ort ermittelt und das Angebot an Plätzen ausgebaut. Ein Schwer-punkt liegt dabei auf der Kindertagespflege. Auch Fortbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen sowie die fachliche Begleitung und Beratung für Tagespflegepersonen gehören zum Angebot.

Seit 2011 konzentrieren sich die Familienbüros auf Projekte zur Erprobung von neuen Wegen in der Familienbildung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Projekten für Familien mit Migrationshintergrund und Familien aus sozialen Brennpunkten. Aufsuchende Elternarbeit, Angebote Früher Hilfen sowie Projekte zur Stärkung benachteiligter Kinder mit begleitender Elternarbeit gehören dazu.

Zurück...