Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung

14. November 2018

Destatis-Statistisches-Bundesamt_LogoDie Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung ist zum 1. März 2018 gegenüber dem Vorjahr um rund 27.200 auf insgesamt 789.600 Kinder gestiegen. Der Zuwachs fiel damit schwächer aus als im Vorjahr. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lag die Betreuungsquote am Stichtag bundesweit bei 33,6 Prozent. Mehr …

Rückblick: Niedersächsisches Forum für Kinderschutzfachkräfte

13. November 2018

Kinderschutzfachkräfte-Forum-2018_150pAm 12. November 2018 fand der Kinderschutzfachkräfte-Kongress der letzten Jahre erstmals unter neuem Namen, als "Niedersächsisches Forum für Kinderschutzfachkräfte" statt. Rund 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Niedersachsen folgten der Einladung des Niedersächsischen Sozialministeriums, der BAG Die Kinderschutz-Zentren e.V. und der Kinderschutz-Akademie des Niedersächsischen Kinderschutzbundes. Das Fachforum unterstützt die Kinderschutzfachkräfte in ihren verschiedenen Aufgaben und Rollen fachlich und methodisch, in diesem Jahr unter dem Motto: "Kinderschutz in der Familie kompetent gestalten". Mehr …

Webinar: Vereinbarkeit im Unternehmen zum Thema machen

13. November 2018

Erfolgsfaktor-FamilieDas Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie bietet ein Webinar für Personalverantwortliche unter dem Titel "Lass uns reden! Vereinbarkeit im Unternehmen zum Thema machen - Fachkräfte sichern!" an. Das kostenfreie Webinar vermittelt, wie eine zielgruppen- und bedarfsgerechte interne Kommunikation zum Thema Vereinbarkeit gelingen kann. Konkret geht es um die Bedeutung interner Kommunikation für die Unternehmenskultur sowie entsprechende Grundlagen und Instrumente. Gute Beispiele werden vorgestellt und mit Praxistipps ergänzt. Es werden zwei Termine angeboten:
20. November 2018, 11.00 - 12.30 Uhr, Link zur Anmeldung
27. November 2018, 11.00 - 12.30 Uhr, Link zur Anmeldung

Beteiligungs- und Dialogprozess zur Zukunft der Kinder- und Jugendhilfe

12. November 2018

Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey hat am 6. November auf einer Konferenz in Berlin einen breiten Beteiligungs- und Dialogprozess zur Modernisierung der Kinder- und Jugendhilfe gestartet. Mit dabei waren rund 200 Teilnehmende aus Praxis und Wissenschaft der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe und der Gesundheitshilfe sowie von Bund, Ländern und Kommunen. Mehr …

Neues Bundesprogramm: ProKindertagespflege

9. November 2018

Am 1. Januar 2019 wird das neue Bundesprogramm "ProKindertagespflege: Wo Bildung für die Kleinsten beginnt" starten. Zentraler Bestandteil des neuen Programms ist die Qualifizierung mit dem Kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege (QHB). Kommunen, die Kindertagespflegepersonen nach dem QHB qualifizieren möchten, können bis zum 16. November 2018 Fördermittel beantragen. Mehr …

Fachtag: Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe | 20.11.2018 Hannover

8. November 2018

Bei einem Fachtag des Niedersächsischen Landesjugendamtes werden die Ergebnisse eines Modellprojekts zur Qualitätsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe nach § 79a SGB VIII vorgestellt. Die Modelljugendämter aus der Stadt Celle und den Landkreisen Gifhorn, Rotenburg und Nienburg haben unter wissenschaftlicher Begleitung bestehende Elemente der Qualitätsentwicklung in ihren Organisationen aufgegriffen und in einem strukturierten Prozess die Qualitätsentwicklung weitergeführt und entwickelt. Der Fachtag richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Jugendämtern sowie von öffentlichen und freien Trägern. Mehr...

Niedersachsen: Zahl der Ehescheidungen 2017 geringer als im Vorjahr

8. November 2018

LSN_Statistisches-Landesamt-Nds_LogoIm Jahr 2017 wurden in Niedersachsen 15.986 Ehen geschieden. Wie das Landesamt für Statistik Niedersachsen (LSN) mitteilte, lag die Zahl der Ehescheidungen damit erneut unter der des Vorjahres (17.120 Ehescheidungen). Im Vergleich zum bisher registrierten Höchststand im Jahr 2003 mit 21.921 Scheidungen ging sie allerdings um 27 Prozent zurück. Mehr …

Videoclips informieren: Wie schütze ich mein Kind vor Vergiftungen?

7. November 2018

BAG-Mehr-Sicherheit-für-Kinder_LogoRund 45 Sekunden reichen, um sein Kind vor Vergiftungen zu schützen. Denn die neuen Videoclips der Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Mehr Sicherheit für Kinder e.V. kommen schnell auf den Punkt: Wasch- und Reinigungsmittel gehören niemals in Kinderhände! Zwei kurze Videoclips vermitteln anschaulich: Wasch- und Reinigungsmittel gehören nicht in Kinderhände. In einem weiteren, zweiminütigen Kurzspot wird außerdem erklärt, was im Notfall zu tun ist. Mehr …

Frauen für den Arbeitsmarkt stärken: Neue Förderprojekte starten

6. November 2018

Frauen bei ihrem (Wieder-) Einstieg in das Berufsleben unterstützen, sie mittels individueller Praxisangebote auf den Arbeitsmarkt vorbereiten und in ihrer beruflicher Weiterentwicklung stärken, sind die Ziele von zwölf Projekten, die das Niedersächsische Ministerium für Gesundheit, Gleichstellung und Soziales jetzt fördert. Als Teil des Programms "Förderung der Integration von Frauen in den Arbeitsmarkt" (FIFA) stärken die Projekte Frauen in ihrer wirtschaftlichen Unabhängigkeit als Voraussetzung für eine selbstbestimmte Lebensgestaltung, betonte Gleichstellungsministerin Carola Reimann. Mehr …

Deutliche Zunahme psychosozialer Probleme bei Kindern und Jugendlichen - Kinder- und Jugendtelefon Hannover sucht dringend Freiwillige

5. November 2018

Nummer-gegen-Kummer-Kindertelefon-europaweit_LogoDie jüngst in der Studie "Endstation Depression: Wenn Schülern alles zu viel wird." einer Krankenkasse festgestellte Tendenz zu zunehmender psychischer Belastung unter Schülerinnen und Schülern bestätigen die Erfahrungen des hannoverschen Kinder- und Jugendtelefons. Längst sind die Themen wie (sexualisierte) Gewalt in den Hintergrund getreten - das Gros der Gespräche am Sorgentelefon dreht sich um psychosoziale Belastungen der Kinder. Stress, Prüfungsängste, Depressionen - viele Kinder fühlen sich in ihrem Alltag überfordert. In ihrer Not ist häufig ein anonymer Anruf bei der Nummer gegen Kummer ein letzter Ausweg. Damit kein Hilferuf ungehört bleibt, ist immer wieder das Engagement des Beratungsteams unverzichtbar. Deshalb verstärkt das KJT Hannover sein Beratungsteam und startet jetzt die Bewerberrunde für eine neue Ausbildungsgruppe, die Anfang Januar 2019 beginnt. Mehr …

AUS DEM SOZIALMINISTERIUM

Gut-Ankommen-in-NDS-Bericht_330pxUm Ergebnisse aus dem Projekt und Impulse für die kommunale Integration von Menschen mit Fluchthintergrund ging es im diesjährigen Fachtag im Rahmen von "Gut ankommen in Niedersachsen!". Vorgestellt wurde auch die Handreichung zur Evaluation mit Empfehlungen. Rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Kommunen und von freien Trägern waren der Einladung des Sozialministeriums gefolgt. Mehr ...

FACHVERANSTALTUNGEN

Terminkalender_1a_330pxIn unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.

NEWSLETTER SERVICE

Newsletter_330px
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über

  • Neues aus den Familienbüros
  • Aktuelles zur Kinder- und Familienpolitik
  • Veröffentlichungen, Termine und Veranstaltungen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

AUF EINEN BLICK
Familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen

AktionslandkarteDie Aktionslandkarte gibt Ihnen einen Überblick über mehr als 500 familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen und deren Angebote - auch mobil nutzbar! Die Karte wird ständig erweitert, um Sie über Ihre Einrichtung vor Ort zu informieren.

AUF EINEN BLICK
Frühe Hilfen in Niedersachsen

www.gutaufwachsen.de
Die Niedersächsische Landesregierung bringt mit einer Internet-Datenbank interessierte Eltern und Anbieter früher Hilfen zusammen. Auf der Website können sich Eltern und Familien per Mausklick einen unkomplizierten, umfassenden Überblick über die vielfältigen Angebote früher Hilfen in ihrer Nähe verschaffen. Auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe profitieren davon: Sie können die Informationen über bestehende Angebote direkt in ihre alltägliche Arbeit einbringen.