STARTSEITE | IMPRESSUM | SITEMAP

Mit Detektivcomputerspiel zur Medienkompetenz

Luca-und-ein-verhängnisvoller-Sommer_ComputerspielszeneEin Tipp für verregnete Sommertage: Mit dem Computerspiel "Luca und ein verhängnisvoller Sommer" können Kinder spielerisch ihre Medienkompetenz erweitern. Das kostenlose Spiel der Deutschen Kinderhilfe dauert etwa 45 Minuten und erzählt von einer Gruppe Kinder, die einen spannenden Detektivfall lösen wollen. Es beinhaltet alle Aspekte, die Kinder im Umgang mit dem Internet wissen sollten. (30.07.15) Mehr ...

OSKAR hilft: Weltweit einzigartiges Sorgentelefon für Familien mit sterbenskranken Kindern

Oskar-Sorgentelefon-Kinderhospiz_LogoSeit Mitte Juni gibt es ein neues Angebot des Bundesverbands Kinderhospiz: OSKAR, das weltweit erste 24-Stunden-Sorgen- und Infotelefon für Familien mit unheilbar kranken Kindern, ist unter 0800 / 88 88 47 11 erreichbar. Die Hotline richtet sich an jene etwa 40.000 Familien in Deutschland, deren schwerst- kranke Kinder nur noch eine begrenzte Zeit zu leben haben. (29.07.15) Mehr ...

Praxisforschungsprojekt Häuslicher Gewalt im Migrationskontext vernetzt und kompetent begegnen - Ergebnisse

Fachberatungsstellen, die auf den Bereich Gewalt gegen Frauen spezialisiert sind, erreichen Frauen mit Migrationshintergrund nur selten. Die Ausnahme sind Frauenhäuser. Das hat eine durch das Niedersächsische Sozialministerium geförderte Studie aus dem Praxisforschungsprojekt "Häuslicher Gewalt im Migrationskontext vernetzt und kompetent begegnen" ergeben. (28.07.15) Mehr ...

jugend.support: Neues Online-Hilfeportal für Jugendliche

jugend.support_LogoDas I-KiZ - Zentrum für Kinderschutz im Internet des Bundesfamilienministeriums hat ein neues Rat- und Hilfesystem gestartet, das Kindern und Jugendlichen Orientierung und Unterstützung im Netz bietet. Themen bei jugend.support sind unter anderem Cybermobbing, Sexuelle Belästigung, Gewalt und Selbstgefährdung. (27.07.15) Mehr ...

MWK und nifbe: Einigung auf Eckpunkte zur Neuorganisation

nifbe-Niedersächsisches-Institut-für-Frühkindliche-Bildung-und-Entwicklung_LogoDas Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) hat sich mit Vertreterinnen und Vertretern des Niedersächsischen Instituts für Frühkindliche Bildung e.V. (nifbe) auf Eckpunkte für die Neuorganisation verständigt. (24.07.15) Mehr ...

Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien: Bundesweites Modellprojekt gestartet

LSVD-family_LogoAnfang Juli 2015 ist das Projekt "Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien - Erfordernisse und Potenziale in professioneller Begleitung" des Lesben- und Schwulenverbands in Deutschland (LSVD) gestartet. Mit dem dreijährigen bundesweiten Modellprojekt sollen die Familienberatungsstellen in ihrer Kompetenz zur Beratung und Unterstützung von gleichgeschlechtlichen Eltern und gleichgeschlechtlichen Paaren mit Kinderwunsch gestärkt werden. (24.07.15) Mehr ...

Unverschuldet in finanzielle Not geraten - Neues Fernsehformat will helfen

SolisTV sucht für ein neues Fernsehformat Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind und Hilfe brauchen. Diesen Menschen soll nun ein Wunsch erfüllt werden: Sie wurden beispielsweise von Ihrem Partner verlassen und haben nun finanzielle Nöte? Sie haben unverschuldet Ihre Wohnung oder Ihr ganzes Geld verloren? Das Schicksal hat Sie getroffen und Sie wissen nicht mehr weiter? Gemeinsam mit einem Experten will SolisTV Ihnen aus dieser Situation helfen und Ihren größten Wunsch erfüllen. Bei Interesse bitte E-Mail mit Angabe der Telefonnummer an casting@solisTV.de oder Anruf unter T 030 / 868 71 83 74. Bewerbungen sind bis 31. August 2015 möglich. (23.07.15)

Europäischer Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen gestartet

Das Bundessozialministerium und das Bundesfamilienministerium haben die gemeinsame Förderrichtlinie zum Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen (EHAP) veröffentlicht. Damit sollen die Kommunen dabei unterstützt werden, besonders benachteiligte neuzugewanderte Unionsbürgerinnen und -bürger und deren Kinder sozial besser einzugliedern. Bis zum 14. August 2015 können Kommunen in Kooperation mit Einrichtungen der Freien Wohlfahrtspflege oder sonstigen gemeinnützigen Trägern Vorschläge für lokale und regionale Projekte in ganz Deutschland einreichen. (23.07.15) Mehr ...

Wie unterstützt die Niedersächsische Landesregierung die lokalen Netzwerke der Flüchtlingshilfe?

Welche lokalen Netzwerke / Gruppen, die Flüchtlingen vielfältige Hilfestellungen geben und Betreuungsleistungen erbringen, gibt es in Niedersachsen? Und welche konkreten Maßnahmen zur Unterstützung dieser Netzwerke bzw. Gruppen gibt es seitens des Landes? Die Antwort von Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt auf diese mündliche Anfrage der CDU ist nachzulesen auf der Website des Niedersächsischen Sozialministeriums. (22.07.15)

Bundesverfassungsgericht kippt Betreuungsgeld

ParagraphenzeichenDem Bundesgesetzgeber fehlt die Gesetzgebungskompetenz für das Betreuungsgeld. Das hat das Bundesverfassungsgericht einstimmig entschieden. Nicht der Bund, sondern die Länder seien für die Leistung zuständig. Die ยงยง 4a bis 4d des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes, die einen Anspruch auf Betreuungsgeld begründen, sind daher nichtig. Damit hatte eine Klage Hamburgs Erfolg. (21.07.15) Mehr ...

Bundesprogramm: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

Fruehe-Chancen_LogoIm Januar 2016 startet das neue Bundesprogramm Sprach-Kitas: "Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesfamilienministeriums. Es fördert Angebote sprachlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen mit den Schwerpunkten inklusive Bildung sowie Zusammenarbeit mit Familien. Das Interessenbekundungsverfahren für Kitas läuft noch bis zum 31. Juli 2015! (20.07.15) Mehr ...

Auftakt zur Jugendstrategie 2015-2018

Handeln-fuer-eine-Jugendgerechte-Gesellschaft_Strategie"Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" - unter diesem Motto stellt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend seine Jugendpolitik 2015-2018 neu auf. Im Mittelpunkt stehen junge Menschen zwischen 12 und 27 Jahren. Jugendliche und ihre Vertretungen sollen an allen sie betreffenden Vorhaben beteiligt werden. Bei der Auftaktveranstaltung mit Bundesministerin Manuela Schwesig am 9. Juli 2105 haben die zentralen Akteure die Strategie und ihre Einzelvorhaben präsentiert und mit Jugendlichen diskutiert. (17.07.15) Mehr ...

Niedersachsen startet Online-Kampagne GLEICHSTARK

Gleichstark-Festival_LogoWas bewegt junge Menschen beim Thema Gleichstellung? Hat es überhaupt eine Bedeutung für sie? Oder findet die Mehrheit junger Frauen und Männer, dass wir alle längst gleichberechtigt sind? Die Online-Kampagne GLEICHSTARK des Niedersächsischen Sozialministeriums soll Antworten auf diese und ähnliche Fragen liefern. Heute geht dazu ein Blog online. (16.05.15) Mehr ...

Gesetzentwurf beschlossen: Situation minderjähriger Flüchtlinge soll verbessert werden

ParagraphenzeichenDas Bundeskabinett hat heute den von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vorgelegten Gesetzentwurf zur Verbesserung der Unterbringung, Versorgung und Betreuung ausländischer Kinder und Jugendlicher beschlossen. Ziel des Gesetzes ist die Verbesserung der Situation von jungen Flüchtlingen bundesweit, die Stärkung ihrer Rechte sowie die Sicherstellung ihrer Kindeswohl gerechten Unterbringung, Versorgung und Betreuung. Das Gesetz wird nun in das parlamentarische Verfahren in Bundesrat und Bundestag eingebracht. Es soll am 1. Januar 2016 in Kraft treten. (15.07.15) Mehr ...

Arbeitgeberpreis für Bildung sucht Best-Practice-Beispiele

Deutscher-Arbeitgeberpreis-für-Bildung-2015_LogoDer Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung zeichnet in diesem Jahr Einrichtungen aus, die gezielt und nachhaltig das Interesse und die Kompetenzen für das Lernen mit und über digitale Technik und Technologien fördern. Noch bis zum 31. Juli 2015 können sich Kitas, Schulen, Berufsschulen oder Hochschulen mit überzeugenden Best-Practice-Beispielen für den mit 10.000 Euro dotierten Preis bewerben. Alle Informationen dazu unter www.arbeitgeberpreis-fuer-bildung.de (14.07.15)