STARTSEITE | IMPRESSUM | SITEMAP

Unbezahlbar und freiwillig: Niedersachsenpreis für Bürgerengagement 2015

Niedersachsenpreis-für-BürgerengagementBereits zum 12. Mal loben die Sparkassen in Niedersachsen, VGH Versicherungen und die Niedersächsische Landesregierung den Niedersachsenpreis für Bürgerengagement aus. Ab sofort können ehrenamtlich Aktive - Einzelpersonen, Vereinigungen, Initiativen oder Selbsthilfegruppen - aus allen Bereichen des bürgerschaftlichen Engagements vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Einsendeschluss ist der 18. Juli 2015. (17.04.15) Mehr ...

Weltspieltag 2015 | Unsere Straße ist zum Spielen da!

Deutsches-Kinderhilfswerk_LogoUnter dem Motto "Unsere Straße ist zum Spielen da!" rufen das Deutsche Kinderhilfswerk (DKHW) und das "Bündnis Recht auf Spiel" zum Weltspieltag am 28. Mai 2015 auf. Städte sollen an diesem Tag die Sperrung von mindestens einer Straße unterstützen. Dort können Schulen, Kitas, öffentliche Träger, Vereine und Initiativen witzige, öffentlichkeitswirksame Spielaktionen anbieten und den öffentlichen Raum wieder zum attraktiven Spielort für Kinder machen. Eine Übersicht aller Aktionen entsteht unter www.weltspieltag.de. Im Vorfeld läuft eine bundesweite Umfrage unter Kindern und Jugendlichen zu ihren Spielmöglichkeiten auf der Straße. Zur Umfrage geht es unter www.recht-auf-spiel.de/umfrage. (16.04.15)

Mein Hannover 2030 | Workshops und Aktionen für Mädchen

Mein-Hannover-2030Jetzt sind Mädchen gefragt beim Stadtdialog "Mein Hannover 2030 - Mädchen in der Stadt": Wie wollen sie 2030 arbeiten? Wie wollen Sie sich durch die Stadt bewegen? Wo möchten sie mitreden? Bei einem Mädchen-Demokratietag und vielen anderen Aktionen und Workshops in der Landeshauptstadt können Mädchen und junge Frauen nicht nur Spaß haben, sondern auch mit anderen Jugendlichen und Erwachsenen über ihre Wünsche, Ideen und Meinungen ins Gespräch kommen. Sie haben Gelegenheit, Treffpunkte für Mädchen kennen zu lernen und ihre Selbstbehauptung zu stärken. Außerdem stehen ein Mobilitätstag der Üstra, Geocaching, Kanutour, eine Grillparty und viele andere Angebote noch bis Juli auf dem Programm. Alle Infos und Termine unter www.hannover.de (15.04.15)

Niedersächsischer KinderHabenRechtePreis 2015:
Kinder sind es wert

Niedersaechsischer-Kinderrechtepreis-2015_Logo"Kinder sind es wert" - so lautet das Motto des diesjährigen Niedersächsischen KinderHabenRechtePreis. Bereits zum achten Mal wird der mit insgesamt 9.000 Euro dotierte Preis gemeinsam vom Land Niedersachsen und dem Deutschen Kinderschutzbund Niedersachsen ausgelobt. Ab sofort können sich Initiativen und Projekte bewerben, die sich zielgerichtet und nachhaltig wirksam für die Bekämpfung und Prävention von Kinderarmut einsetzen. (15.04.15) Mehr ...

Tag der kleinen Forscher: Neue Website mit interaktiver Landkarte für Forscherorte

Haus-der-kleinen-Forscher_Logowww.tag-der-kleinen-forscher.de Der "Tag der kleinen Forscher" hat eine eigene Website. Herzstück ist eine interaktive Deutschlandkarte mit Orten, an denen Kinder im Kita- und Grundschulalter das gesamte Jahr über Dinge erforschen und entdecken können. Das kann im Museum, im Park oder auch an außergewöhnlichen Orten wie dem eigenen Balkon oder Küchentisch sein. Möglich ist auch, selbst entdeckte Orte einzutragen oder bestehende Forscherorte um eigene kurze Forschungsberichte zu ergänzen. Die Landkarte der Forscherorte soll sich so immer weiter füllen. Außerdem gibt es auf der Website viele Ideen und Infos zum Mitmachen und Materialien für den Aktionstag am 23. Juni. (14.04.15)

Bundesverfassungsgericht verhandelt Betreuungsgeldgesetz

Am 14. April 2015 wird vor dem Bundesverfassungsgericht eine Verhandlung gegen das Betreuungsgeldgesetz geführt. Das Normenkontrollverfahren hatte der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg im Februar 2013 eingeleitet. Der Senat bezweifelt die Gesetzgebungskompetenz des Bundes und hält darüber hinaus das Betreuungsgeldgesetz mit dem Gleichheitssatz (Artikel 3) im Grundgesetz für nicht vereinbar. Auch Niedersachsen hält das Betreuungsgeldgesetz für verfassungswidrig und hat dem Bundesverfassungsgericht gegenüber eine eigene Stellungnahme abgegeben. (13.04.15) Mehr ...

Internetplattform zur Eigenständigen Jugendpolitik

Handeln-fuer-eine-jugendgerechte-GesellschaftDie Koordinierungsstelle "Handeln für eine jugendgerechte Gesellschaft" hat ein Internetangebot als Plattform für die Umsetzung der Eigenständigen Jugendpolitik entwickelt. Der jugendpolitische Ansatz wurde vom Bundesjugendministerium in Kooperation mit anderen Stellen entwickelt mit dem Ziel, die Bedürfnisse von jungen Menschen zwischen 12 und 27 Jahren zum festen Bestandteil des Handelns in Politik und Gesellschaft zu machen. (13.04.15) Mehr ...

Tandem-Studie zum Erziehungsverhalten von Fachkräften

Eine "Tandem-Studie" zum professionellen Verhalten von Erzieherinnen und Erziehern thematisiert die Frage, ob sich weibliche und männliche Fachkräfte in Kitas in der pädagogischen Praxis gegenüber Kindern unterschiedlich verhalten. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass nur dann sinnvoll nach Wirkungen des Geschlechts der Fachkräfte gefragt werden kann, wenn zugleich das Geschlecht der Kinder mit einbezogen wird. (10.04.15) Mehr ...

Strukturen und Dynamiken in Migrationsfamilien

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg lädt zu einer internationalen Konferenz des Forschungsprojekts Alleinerziehende Migrantinnen und Migranten in Niedersachsen (ALMIN) am 24. - 25. April 2015 ein. Unter dem Titel "Strukturen und Dynamiken in Migrationsfamilien – transnationale Prozesse und globale Herausforderungen" richtet sie sich sowohl an wissenschaftlich und politisch Interessierte als auch an Fachkräfte aus der Praxis. Anmeldung bis 16. April 2015 erbeten. (09.04.15) Mehr ...

MIXED UP Wettbewerb für Jugendkulturarbeit

mixed-up_LogoDer bundesweite Wettbewerb MIXED UP zur kulturellen Kinder- und Jugendarbeit startet wieder: Kooperationsteams von Schulen und außerschulischen kulturellen Partnern können sich bewerben. Gesucht werden Kooperationen, die einen Beitrag zu mehr Bildungschancen und Teilhabe leisten. Sie sollen Schülerinnen und Schüler in den Mittelpunkt stellen und den Lernort Schule weiterentwickeln, eine Impulsfunktion haben und sich durch ihren Netzwerkcharakter auszeichnen. Das Bundesfamilienministerium und die Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) vergeben die Preise, die mit jeweils 2.500 Euro dotiert sind, in mehreren Kategorien. Anmeldung bis zum 15. Mai 2015. www.mixed-up-wettbewerb.de (09.04.15)

Deutscher Engagementpreis mit neuem Wettbewerbskonzept

Deutscher-EngagementpreisRund 500 verschiedene Auszeichnungen gibt es für die 23 Millionen bürgerschaftlich Engagierten in Deutschland. Ab diesem Jahr sind deren Preisträgerinnen und Preisträger erstmals automatisch für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Der Preis wird 2015 in den Kategorien Chancen schaffen, Grenzen überwinden, Leben bewahren, Generationen verbinden und Demokratie stärken verliehen. Erstmalig sind die Kategorien mit jeweils 5.000 Euro dotiert. (08.04.15) Mehr ...

Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien - Fördergelder für Kooperationsprojekte

Lesen-macht-stark_LogoÜber das Lieblingsbuch bloggen, eine Fotostory entwickeln, Kinderbuchhelden im Netz nachspüren oder Bilderbücher multimedial entdecken - "Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien" bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 3 bis 18 Jahren einen spielerischen Zugang zum Lesen. Das vom Bundesbildungsministerium geförderte Programm ist in die nächste Ausschreibungsrunde gestartet: bis zum 15. Mai 2015 können sich an Kooperationsprojekten interessierte Einrichtungen für Fördergelder bewerben. (07.04.15) Mehr ...