Auswirkungen der Covid-19-Pandemie: Insbesondere Mütter arbeiteten häufiger am Wochenende oder abends

29. Juli 2021

Rund 52 Prozent der Mütter mit Kindern unter 14 Jahren haben ihre Arbeitszeit zu Beginn der Pandemie im April 2020 zumindest teilweise auf die Abendstunden oder das Wochenende verlagert. Für Väter traf dies auf rund 31 Prozent zu. Das zeigt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB). Der Anteil bei Müttern sank bis Oktober 2020 auf rund 26 Prozent, lag im Schnitt aber immer noch deutlich höher als bei Vätern mit rund 18 Prozent. Mehr …

Landkreis Nienburg: 'Fahrplan Schwangerschaft' jetzt auch auf Arabisch und Farsi

28. Juli 2021

Der "Fahrplan Schwangerschaft" ist mit seinen Informationen rund um das Thema Schwangerschaft und die Zeit danach für werdende Eltern ein hilfreicher Begleiter. Jetzt gibt es den Wegweiser als Kooperationsprojekt der Schwangerenberatung und der Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Nienburg/Weser auch übersetzt in den Sprachen Arabisch und Farsi. Mehr …

Corona und psychische Belastungen für Kinder | 10.09.2021 online

27. Juli 2021

Welche Folgen haben die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche? Wie kann ein Übergang in die "Normalität" gemeinsam mit ihnen gestaltet werden? Und wie kann mit stark belasteten Kindern und Jugendlichen sensibel umgegangen werden? Um diese Fragen geht es im neuen Online-Modul des Kindernothilfe e.V. Anmeldefrist: 27. August 2021. Mehr...

HanseMerkur Preis für Kinderschutz: Jetzt bewerben!

26. Juli 2021

HanseMerkur-Preis-für-Kinderschutz_LogoSeit 1981 wird der mit insgesamt 50.000 Euro dotierte HanseMerkur Preis für Kinderschutz vergeben. Ausgezeichnet werden Personen, Gruppen, Vereine und Initiativen, die sich ehrenamtlich und in besonderer Weise um das Wohl von kranken, behinderten oder sozial benachteiligten Kindern bemühen. Projekte, die sich für erkrankte, sozial beziehungsweise psychosozial belastete Kinder engagieren oder sozialer Gefährdung vorbeugen möchten, können sich bewerben oder zur Auszeichnung vorgeschlagen werden. Bewerbungen können noch bis zum 30. September 2021 eingereicht werden. Alle Infos unter hansemerkur.csr-engagement.de

Doris Schröder-Köpf zu Gast bei Griffbereit im Landkreis Ammerland

23. Juli 2021

Die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, war am 12. Juli 2021 virtuell zu Gast bei der Kreisvolkshochschule Ammerland gGmbH. Dort nahm sie im Rahmen der Begegnungsreihe "Wir leben zusammen", an einer Griffbereit-Gruppe des Bundesprogramms "Kita Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung" teil. Mehr …

Stellenausschreibung Stadt Salzgitter: Leitung des Fachdienstes Kinder, Jugend und Familie

22. Juli 2021

Die Stadt Salzgitter sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine Person für die Leitung des Fachdienstes Kinder, Jugend und Familie. Die zu besetzende Stelle ist teilzeitgeeignet. Bewerbungsfrist: 22.08.2021. Alle Details zum Stellenangebot unter karriere.salzgitter.de.

Fachtag Mitten drin! - Jung und aktiv in Niedersachsen | 15.09.2021 online

21. Juli 2021

Mitten-drin_LogoSeit 2014 gibt es die Möglichkeit über das landesgeförderte Projekt "Mitten drin!" kleinere und größere lokale Angebote für benachteiligte Kinder fördern zu lassen. Über 700 Anträge konnten bewilligt und umgesetzt werden - für eine Teilhabe aller Kinder am gesellschaftlichen Leben und die Förderung von Angeboten für positive Stärkung eigener Kräfte, Kompetenzen und Fähigkeiten. Der Fachtag möchte auf die Fördermöglichkeiten aufmerksam machen, gemeinsam eine Lobby gegen Armut von Kindern sein sowie Chancen und Teilhabe in Niedersachsen unterstützen. Mehr...

Zeugnisse in Niedersachsen: Kinder und Jugendliche durchatmen lassen

20. Juli 2021

Nummer-gegen-Kummer-Kindertelefon-europaweit_LogoJetzt kommt die Zeit Kinder und Jugendliche durchatmen zu lassen, raten der Kinderschutzbund Niedersachsen und das Kinderschutz-Zentrum in Hannover. Denn was die jungen Menschen aufgrund der Corona-Maßnahmen geleistet haben, war enorm. Wenn es an diesem Mittwoch in Niedersachsen Zeugnisse gibt, geht das zweite Schuljahr in der Corona-Pandemie zu Ende. Das Kinder- und Jugendtelefon bzw. das Elterntelefon sind auch in der Ferienzeit für Gespräche und Unterstützung da. Mehr …

Studie des Paritätischen belegt gewachsene Kinderarmut

19. Juli 2021

Die bestehenden sozialen Sicherungssysteme reichen nicht aus, um Kinderarmut effektiv zu verhindern, kritisiert der Paritätische Wohlfahrtsverband. Obwohl die Hartz-IV-Quoten sinken, wachse die Kinderarmut überdurchschnittlich, wie eine aktuelle Studie des Verbandes zeigt. Trotz verschiedener sozialpolitischer Reformen bspw. beim Kinderzuschlag seien Minderjährige mit einer Armutsquote von 20,5 Prozent im Vergleich zu anderen Altersgruppen überproportional von Armut betroffen. Der Paritätische fordert wirksame Maßnahmen zur Beseitigung von Kinderarmut, etwa die Einführung einer Kindergrundsicherung. Mehr …

ZukunftsMut: Deutsche Engagementstiftung startet Förderprogramm für junge Menschen und Familien

16. Juli 2021

Deutsche-Stiftung-für-Engagement+Ehrenamt_LogoDie Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt startet das neue Förderprogramm "ZukunftsMut". Ziel ist es, mit zusätzlich 30 Millionen Euro junge Menschen und Familien bei der Bewältigung der Pandemiefolgen zu unterstützen. Mit dem Programm werden vor Ort Projekte in strukturschwachen und ländlichen Räumen gefördert. Dazu gehören innovative Bildungs-, Gesundheits-, Lern- und Freizeitangebote sowie die Verbreitung sozialer Innovationen für Kinder, Jugendliche sowie deren Familien. Noch bis zum 15. August 2021 können sich gemeinnützige Vereine und Organisationen bewerben. Im Juli gibt es außerdem zwei Infoveranstaltungen dazu. Mehr …

Bundeskabinett beschließt Nationale Stillstrategie

15. Juli 2021

Nationale-Stillstrategie_CoverStillen fördert nachweislich die Gesundheit von Mutter und Kind. Auf Initiative des Bundesernährungsministeriums wurde deshalb gemeinsam mit dem Bundesfamilienministerium und dem Bundesgesundheitsministerium eine Nationale Strategie erarbeitet, die die Stillförderung in Deutschland nachhaltig verbessern soll. Die bestehenden und bewährten Angebote werden mit neuen Maßnahmen verzahnt sowie die relevanten Akteurinnen und Akteure vernetzt. Dabei werden insbesondere auch jene Frauen in den Blick genommen, die bislang seltener oder kürzer stillen. Mehr …

Änderung von Vorschriften des Kinder- und Jugend­hilfe­rechts

14. Juli 2021

Auf Bundesebene ist zum 10. Juni 2021 das Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) mit dem Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) geändert worden. Die nach dem Bundesgesetz geänderten Regelungen machen zunächst in zwei Punkten eine umgehende landesrechtliche Konkretisierung erforderlich. Das Niedersächsische Kabinett hat den Gesetzentwurf zur Änderung von Vorschriften des Kinder- und Jugendhilferechts nun zur Verbandsbeteiligung freigegeben. Mehr …

IM FOKUS: CORONAVIRUS
Informationen für Fachkräfte und Familien

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus stellen Familien wie auch Fachkräfte und Einrichtungen vor große Herausforderungen. Hier finden Sie gebündelt relevante Informationen zu Regelungen, Hilfsmaßnahmen, Studien, Praxistipps und mehr zum Thema. Mehr...

Zentrale Corona-Hotline Niedersachsen
0511 / 120 60 00
Montag bis Freitag von 8 bis 19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Hotline für Fragen zur Covid-19-Impfung
0800 9988665
Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr
www.impfportal-niedersachsen.de

AUS DEM SOZIALMINISTERIUM

2021_KHRP2021_Sieger1_Tom Figiel_330px"Ich kenne meine Rechte" lautete das Motto des Niedersächsischen KinderHabenRechtePreises in diesem Jahr. Sozialministerin Daniela Behrens hat am 10. Juli 2021 die mit insgesamt 9.000 Euro dotierte Auszeichnung überreicht. In diesem Jahr konnten zum ersten Mal Kinder und Jugendliche auch direkt Beiträge einreichen, die in einer Sonderkategorie ausgezeichnet wurden. Mehr...

bevorgarnichtsmehrgeht_330p

FACHVERANSTALTUNGEN

Terminkalender_1a_330pxIn unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.
Absagen von Veranstaltungen
Wir können leider nicht bei allen Veranstaltungen prüfen, ob es aktuell Absagen wegen des Coronavirus gibt. Bitte kontaktieren Sie die entsprechenden Veranstalterinnen und Veranstalter.

NEWSLETTER SERVICE

Newsletter_330px
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über

  • Neues aus den Familienbüros
  • Aktuelles zur Kinder- und Familienpolitik
  • Veröffentlichungen, Termine und Veranstaltungen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

AUF EINEN BLICK
Familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen

AktionslandkarteDie Aktionslandkarte gibt Ihnen einen Überblick über mehr als 660 familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen und deren Angebote - auch mobil nutzbar! Die Karte wird ständig erweitert, um Sie über Ihre Einrichtung vor Ort zu informieren.

AUF EINEN BLICK
Frühe Hilfen in Niedersachsen

www.gutaufwachsen.de
Die Niedersächsische Landesregierung bringt mit einer Internet-Datenbank interessierte Eltern und Anbieter früher Hilfen zusammen. Auf der Website können sich Eltern und Familien per Mausklick einen unkomplizierten, umfassenden Überblick über die vielfältigen Angebote früher Hilfen in ihrer Nähe verschaffen. Auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe profitieren davon: Sie können die Informationen über bestehende Angebote direkt in ihre alltägliche Arbeit einbringen.