Deutscher Kita-Preis 2020: jetzt bewerben

19. Juli 2019

Deutscher-Kita-PreisMit dem Deutschen-Kita-Preis würdigen das Bundesfamilienministerium und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung besondere Qualität in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung. Der Preis wird in den Kategorien "Kita des Jahres" und "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres" vergeben und ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. Bis zum 18. August 2019 können sich Kindertageseinrichtungen und Lokale Bündnisse für frühe Bildung über das Bewerbungsportal um den Deutschen Kita-Preis 2020 bewerben. Auch Eltern haben, genau wie im Vorjahr, die Möglichkeit, Kitas und Lokale Bündnisse vorzuschlagen. Diese Empfehlungen werden bis zum 1. August entgegengenommen. www.deutscher-kita-preis.de

Werkstatt Vielfalt: Projektideen für eine lebendige Nachbarschaft

18. Juli 2019

Werkstatt-VielfaltDie Stiftung Mitarbeit sucht für das Programm "Werkstatt Vielfalt" Projektideen, die das Miteinander junger Menschen mit anderen Jugendlichen oder Erwachsenen fördern und Brücken zwischen unterschiedlichen Lebenswelten bauen. Die Projekte werden von der Robert Bosch Stiftung mit bis zu 7.000 Euro gefördert. Mehr …

Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorbeugen - Neues Onlineangebot der BZgA informiert Familien und Fachkräfte

17. Juli 2019

Ernährungs- und Bewegungsverhalten sowie weitere Lebensstilfaktoren sind entscheidend, um Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen vorzubeugen. Mit dem neuen Angebot www.uebergewicht-vorbeugen.de bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Eltern und Fachkräften wissenschaftlich fundierte Informationen, wie sie den Nachwuchs unterstützen können, gesunde Verhaltensweisen zu erlernen und diese zu Gewohnheiten werden zu lassen. Mehr …

Frühe Hilfen: Postpartale Depression - erkennen, begleiten und behandeln | 31.08.2019 Hannover

16. Juli 2019

Eine-Chance-fuer-Kinder_LogoDie Stiftung EINE CHANCE FÜR KINDER bietet in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung eine Fortbildung für Fachkräfte Frühe Hilfen an. Dr. med. Katrin Brüning referiert zum Thema "Postpartale Depression". Wie kann sie durch Fachräfte erkannt, begleitet und behandelt werden? Es gibt noch freie Plätze! Anmeldeschluss ist der 20. Juli 2019. Mehr...

UNICEF-Studie zu Familienpolitik in OECD- und EU-Staaten

16. Juli 2019

Unicef-Studie-Familienfreundlichkeit_CoverSchweden, Norwegen, Island, Estland und Portugal stehen an der Spitze einer neuen Studie des UNICEF-Forschungsinstituts Innocenti zur familienfreundlichen Politik in 31 Industrieländern. Griechenland, Zypern, Großbritannien, Irland und der Schweiz schneiden mit Blick auf die politischen Rahmenbedingungen für Familien am schlechtesten ab. Deutschland rangiert im Hinblick auf die untersuchten Indikatoren im oberen Mittelfeld. Mehr …

Webinar: Elternzeit - gesetzliche Regelungen. Was Arbeitgeber wissen müssen | 12.08.2019 online

15. Juli 2019

Weiterbildung bequem vom Schreibtisch aus - Das Netzwerkbüro "Erfolgsfaktor Familie" bietet ein kostenloses Webinar für Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen zum Thema Elternzeit an. Mehr …

Neues ESF-Programm 'Akti(F)': Förderung von Projektideen für gesellschaftliche Teilhabe von Familien

12. Juli 2019

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales wird voraussichtlich Mitte Juli 2019 die Förderrichtlinie für das ESF-Modellprogramm "Akti(F) - Aktiv für Familien und ihre Kinder" veröffentlichen und damit das Interessenbekundungsverfahren starten. Das Akti(F)-Programm zielt darauf ab, die Lebenssituation und gesellschaftliche Teilhabe für Familien, die von Ausgrenzung und Armut bedroht sind, zu verbessern. Anfang 2020 sollen die ersten Projekte ihre Arbeit aufnehmen. Interessenbekundungen können dann innerhalb einer Frist von sechs Wochen, also bis Ende August 2019, eingereicht werden. Mehr...

Frühe Hilfen: Materialien zur Elternansprache direkt bestellbar

11. Juli 2019

Materialien-Elternansprache-Frühe-Hilfen_NZFH_Plakate_150pxDas Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) stellt Akteurinnen und Akteuren der Frühen Hilfen Plakate, Aufsteller, Postkarten und Abreißzettel zur Verfügung. Mit den Materialien können sie niedrigschwellig auch schwer erreichbare Eltern in belastenden Lebenslagen ansprechen und einen Zugang zu Angeboten der Frühen Hilfen schaffen. Die Materialien können jetzt direkt kostenlos bestellt werden. Mehr …

Infos für werdende Mütter rund um die Zähne: Zahngesund durch die Schwangerschaft

10. Juli 2019

Mit gezielter Information für werdende Mütter macht die Zahnärztekammer Niedersachsen (ZKN) mobil für eine gute Mundgesundheit in der Schwangerschaft. "Zahnfleischbluten kann ein Warnzeichen für eine ernst zu nehmende Schädigung des Zahnbettes oder des Kiefers sein, die im schlimmsten Fall die Gefahr einer Frühgeburt birgt. Auch unbehandelte Karies belastet Mutter und Kind", sagt Silke Lange. Die Zahnärztin aus Bad Zwischenahn ist im ZKN-Vorstand unter anderem für die Kinder- und Jugendzahnpflege in Niedersachsen zuständig. Mehr …

Transkulturelle Sensibilisierung in Beratung und Therapie von jungen Menschen mit traumatischen Fluchterfahrungen | 17.09.2019 Papenburg

9. Juli 2019

Pädagogische Fachkräfte werden zunehmend mit traumatisierten Kindern und Jugendlichen aus Krisengebieten konfrontiert. Mit vielen praktischen Anteilen und Selbstreflexion soll daher im Seminar des Niedersächsischen Landesamts für Soziales, Jugend und Familie die wertschätzende Wahrnehmung von und der konstruktive Umgang mit Vielfalt gefördert werden. Außerdem werden Themen der therapeutischen oder beraterischen Arbeit mit Personen mit Migrationshintergrund bearbeitet werden, wie z.B. Traumatisierung, psychische Auswirkung von Migration, Zugangsbarrieren zu bestehenden Beratungsangeboten, Arbeit mit Dolmetschern und Dolmetscherinnen, transkulturelle Ansätze in der Beratungsarbeit etc. Anmeldungen sind bis zum 1. August 2019 möglich. Mehr...

AUS DEM SOZIALMINISTERIUM

Kinderschutz-Öffentlchkeitsoffensive_330pxIm Juni hat das Land eine Informations- und Sensibilisierungsoffensive im Kinderschutz gestartet mit neuen Materialien zur Öffentlichkeitsarbeit für Fachstellen, Eltern und Kinder. "Kinderschutz muss in der öffentlichen Wahrnehmung permanent präsent sein. Daher gehen wir jetzt verstärkt mit unterschiedlichen Maßnahmen unter dem Motto 'Kinderschutz geht alle an!' in die Öffentlichkeit", betont Dr. Carola Reimann. Infokarten für Kinder und Erwachsene sollen Betroffene besser auf Beratungsmöglichkeiten hinweisen. Das Kinderschutzportal www.kinderschutz-niedersachsen.de wurde überarbeitet, so dass Betroffene direkter zu den Unterstützungsangeboten gelangen. Mehr...

FACHVERANSTALTUNGEN

Terminkalender_1a_330pxIn unserem Terminkalender können Sie gezielt suchen nach Veranstaltungen, Fortbildungen, Seminaren und mehr.

NEWSLETTER SERVICE

Newsletter_330px
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über

  • Neues aus den Familienbüros
  • Aktuelles zur Kinder- und Familienpolitik
  • Veröffentlichungen, Termine und Veranstaltungen
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

AUF EINEN BLICK
Familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen

AktionslandkarteDie Aktionslandkarte gibt Ihnen einen Überblick über mehr als 500 familienfreundliche Einrichtungen in Niedersachsen und deren Angebote - auch mobil nutzbar! Die Karte wird ständig erweitert, um Sie über Ihre Einrichtung vor Ort zu informieren.

AUF EINEN BLICK
Frühe Hilfen in Niedersachsen

www.gutaufwachsen.de
Die Niedersächsische Landesregierung bringt mit einer Internet-Datenbank interessierte Eltern und Anbieter früher Hilfen zusammen. Auf der Website können sich Eltern und Familien per Mausklick einen unkomplizierten, umfassenden Überblick über die vielfältigen Angebote früher Hilfen in ihrer Nähe verschaffen. Auch Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe profitieren davon: Sie können die Informationen über bestehende Angebote direkt in ihre alltägliche Arbeit einbringen.